Industrie-Lexikon

Spanndorn

Ein Spanndorn (auch Aufspanndorn, Aufnahmedorn, H├╝lsenspanndorn bzw. Segmentspanndorn) ist ein Spannmittel, welches Drehbewegungen und -momente auf ein eingespanntes Werkzeug oder Werkst├╝ck weiterleitet. Die Spannung, genauer die Innenspannung, erfolgt in einer Bohrung oder Innenkontur des Werkst├╝cks oder Werkzeugs und dient dazu, Drehbewegungen oder -momente zu ├╝bertragen.

Die Bet├Ątigung des Spanndorns erfolgt von Hand ├╝ber eine Spannmutter oder Spannschraube (manuell bet├Ątigter Spanndorn) oder hydraulisch bzw. pneumatisch ├╝ber einen Spannzylinder an der Maschine (kraftbet├Ątigter Spanndorn).

Der Spanndorn wird typischerweise auf einer Maschinenspindel befestigt und dabei ├╝ber eine zylindrische oder keglige Aufnahme zentriert.

Spanndorne werden in der Fertigungstechnik bei der Bearbeitung (Drehen, Fr├Ąsen, Schleifen, Verzahnen) oder beim Messen von Werkst├╝cken zur Fixierung verwendet.

Quelle: Wikipedia

 

 

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Treten Sie der Gruppe Industrie Schweiz auf XING bei

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Linkedin

Das Industrie Portal f├╝r die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

 

 

 

 


Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der Industrie werden alle Arten von Waagen eingesetzt.

PCE - KranwaageMehr Infos


PCE-CS Serie
Industriewaage
  

PCE Deutschland GmbH

 

igus® Schweiz GmbH

 

Industrie-Schweiz - das Internetportal f├╝r die
Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie

 


 


 


 

 


 

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

Startseite Startseite
 Suchen    

Partner-Websites:     Kunststoff-Schweiz           Kunststoff-Deutschland           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

Suchen

×

☰Menü: