Industrie-Lexikon

Spanleitstufe

Die Spanleitstufe (auch Spanleitplatte) ist eine direkt hinter der Werkzeugschneide eingearbeitete Stufe und dient dazu, anfallenden Span zu führen. Sie brechen und leiten den Span dazu in eine günstigere Form, da lange Späne eine Gefährdung für Mensch, Werkzeug, Werkstück und Maschine darstellen sowie den Abtransport erschweren.

Bei vielen Schneidkeramiken wird zwischen Schneidplatte und Spannpratze eine Spanleitplatte gespannt, da so auf eine breite Auswahl an speziellen Schneidplatten verzichtet werden kann.

An Schruppfräsern oder gefrästen Feilen wird der Schneide ein Profil mit Spanteilern verliehen, das die Späne bricht und je nach Art auch Spanbrecher oder bei Feilen Spanteilernuten genannt wird. Das bei Schruppfräsern typische Profil wird Kordelverzahnung und bei Schrupp-Schlichtfräsern Flachprofil genannt.

Quelle: Wikipedia

 

Startseite Startseite
 Suchen

 

≡Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
News-Corner
Messekalender

 

≡Messe-Spezials

Prodex Spezial
Siams Spezial
Sindex Spezial
Siwsstech Spezial


Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der
Industrie werden alle Arten
von Waagen eingesetzt.

PCE - KranwaageMehr Infos


PCE-CS Serie
Industriewaage
  

PCE Deutschland GmbH 


≡Fach-Infos

Fachartikel
Industrie-Lexikon
Maschinenbörse
Berufsbildung
Werkplatz Schweiz

 

≡Service

Mediadaten
Verbände
Ăśber Industrie-Schweiz
Links
Impressum / Kontakt

Partner-Websites:     Kunststoff-Schweiz           Kunststoff-Deutschland           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

 

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Linkedin

Treten Sie der Gruppe Industrie Schweiz auf XING bei

 

Das Industrie Portal fĂĽr die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

 

 

 

 

 

 







Industrie-Schweiz - das Internetportal für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie