Industrie-Lexikon

Schruppen

Schruppen bezeichnet bei spanenden Fertigungsverfahren das Abheben von Werkstoff mit großem Spanvolumen.

Schruppverfahren werden besonders beim Drehen und Fr√§sen angewendet und dienen dazu, innerhalb m√∂glichst kurzer Bearbeitungszeit das Werkst√ľck der Endkontur so weit wie m√∂glich anzun√§hern. Das wird erreicht durch grobzahnige Werkzeuge und eine gro√üe Schnitttiefe, so dass Sp√§ne mit einem relativ gro√üen Volumen entstehen. Der Schruppvorgang hinterl√§sst meist raue Oberfl√§chen mit geringer Ma√ügenauigkeit.

Die exakte Endkontur des Werkst√ľcks wird in weiteren Durchl√§ufen mit feineren Werkzeugen (Schlichten) erzeugt, wobei dann feinere Sp√§ne abgenommen werden und eine glattere Oberfl√§che erzielt wird.

Quelle: Wikipedia

 

Startseite Startseite
 Suchen

 

‚Č°Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
News-Corner
Messekalender

 

‚Č°Messe-Spezials

Prodex Spezial
Siams Spezial
Sindex Spezial
Siwsstech Spezial


Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der
Industrie werden alle Arten
von Waagen eingesetzt.

PCE - KranwaageMehr Infos


PCE-CS Serie
Industriewaage
  

PCE Deutschland GmbH 


‚Č°Fach-Infos

Fachartikel
Industrie-Lexikon
Maschinenbörse
Berufsbildung
Werkplatz Schweiz

 

‚Č°Service

Mediadaten
Verbände
√úber Industrie-Schweiz
Links
Impressum / Kontakt

Partner-Websites:     Kunststoff-Schweiz           Kunststoff-Deutschland           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

 

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Linkedin

Treten Sie der Gruppe Industrie Schweiz auf XING bei

 

Das Industrie Portal f√ľr die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

 

 

 

 

 

 







Industrie-Schweiz - das Internetportal für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie