Produkt-News

Proto Labs Germany GmbH
Neues 3D-Druck-Material MicroFine Grey von Protolabs fĂŒr Teile mit ausgeprĂ€gten Details

Protolabs hat mit der EinfĂŒhrung des neuen Materials MicroFine Grey seine Palette an exklusiven Materialien fĂŒr 3D-gedruckte Teile in Mikroauflösung erweitert. Durch die Verwendung dieses Materials in der 3D-Drucktechnologie Stereolithographie (SL) kann das Unternehmen fĂŒr seine Kunden besonders schnell Teile mit Mikroauflösung und feinen Details bis zu 0,07 mm fertigen.

Die EinfĂŒhrung von MicroFine Grey folgt auf die erfolgreiche EinfĂŒhrung von MicroFine Green vor zwei Jahren. Protolabs hat beide Materialien speziell fĂŒr das Prototyping kleiner bis winziger Teile mit sehr feinen Eigenschaften entwickelt. MicroFine Grey wurde in das Sortiment aufgenommen, da viele Konstrukteure eine neutrale Farbe benötigen, um ein serienreifes Aussehen zu vermitteln. Als Alternative dazu hebt die auffĂ€llige grĂŒne Farbe Teile verstĂ€rkt hervor, die als Prototyp gefertigt werden.

Andrea Landoni, Produktmanager fĂŒr 3D-Druck bei Protolabs, erklĂ€rt dazu: „Vor der EinfĂŒhrung von MicroFine Green und jetzt MicroFine Grey waren bei der Entwicklung sehr kleiner Teile oft Kompromisse notwendig. Teure Spritzgusswerkzeuge mussten bestellt und höhere Toleranzen eingebaut werden, die Kosten der Produktionsprozesse waren zudem vielfach höher. Mit unseren neuen Materialien können unsere Kunden nun Prototypen schnell erstellen und Tests fĂŒr ihr Mikroteiledesign wiederholen, um eine optimale Form und Passform sicherzustellen, bevor sie die Produktion aufnehmen. Dies bedeutet nicht nur ein prĂ€zises Teiledesign, sondern ermöglicht auch eine erhebliche VerkĂŒrzung der Entwicklungszeit um mehrere Wochen.“

„Durch die EinfĂŒhrung unseres neuen 3D-Druck-Materials MicroFine Green kann der Konstrukteur nun wĂ€hlen, ob das Prototypteil neutral gehalten oder durch eine auffĂ€lligere grĂŒne Farbe hervorgehoben werden soll“, so Andrea Landoni weiter.

Proro Labs - MicroFine Grey
MicroFine Grey fĂŒr 3D-gedruckte Teile in Mikroauflösung

MicroFine Grey sorgt fĂŒr glattes Finish und prĂ€zise Details
Mithilfe der Kombination der neuen 3D-Druck-Materialien mit eigens fĂŒr das Unternehmen entwickelten Druckern kann Protolabs Teile mit einer Schichtdicke von nur 0,025 mm im 3D-Verfahren drucken. Diese PrĂ€zision sorgt fĂŒr ein extrem glattes Finish und ermöglicht das Drucken von Merkmalen mit einer GrĂ¶ĂŸe von nur 0,07 mm.

Microfine Grey ist besonders langlebig und steif und besitzt Ă€hnliche mechanische Eigenschaften wie ABS-Kunststoff. Diese machen es zu einer bestĂ€ndigeren Alternative fĂŒr Kleinteileanwendungen als Polycarbonat-Ă€hnliche Materialien.

Proro Labs - MicroFine Grey Bild 2
MicroFine Grey sorgt fĂŒr glattes Finish und prĂ€zise Details

Verbreiteter Einsatz in der Medizintechnik
Die Materialien werden fĂŒr Prototypen im Bereich der Medizintechnik sowie fĂŒr Prototypen in Forschungslaboren und in der Unterhaltungselektronik verwendet, können jedoch auch fĂŒr die Entwicklung kleiner Teile oder Komponenten verwendet werden, die feinere Details erfordern, als dies mit anderen 3D-Druckverfahren oder -Materialien möglich ist.

Michael Alcumbre, CEO von Fractual Encryption, ist einer der ersten Kunden, die 3D-gedruckte Komponenten mit MicroFine-Materialien verwenden. „Das Material hat zu einer erstaunlichen PrĂ€zision fĂŒr unsere winzigen Komponenten gefĂŒhrt. Wir können nun schnell wiederholt Prototypen erstellen, um die von uns benötigte UltraprĂ€zision zu erreichen“, sagt er. „Damit erzielen wir das exakte Design, das wir benötigen, bevor wir zu einer teureren traditionellen Fertigung fĂŒr diese Komponente ĂŒbergehen. Der 3D-Druck mit MicroFine ermöglicht unserem Unternehmen eine schnelle, hochprĂ€zise Fertigung von Prototypen.“

â–șWeitere Informationen zu MicroFineTM Grey und MicroFineTM Green finden Sie hier.


Firmenprofil Proto Labs
Proto Labs ist einer der weltweit schnellsten Hersteller von individuellen Prototypen- und Kleinserienteilen. Die firmeneigene Software und die automatisierten Systeme verwandeln 3D-CAD-Modelle in Befehle fĂŒr Hochgeschwindigkeits-Fertigungsanlagen, die Teile mittels 3D-Druck, CNC-Bearbeitung oder Spritzguss innerhalb weniger Tage herstellen. Die Fertigung mittels 3D-Druck von Proto Labs dient zur Herstellung komplexer Prototypen und Teile fĂŒr den Endgebrauch aus einer Auswahl an Werkstoffen aus Kunststoff und Metall. Mit dem CNC-Bearbeitungsdienst des Unternehmens können Teile aus technischen Kunststoffen und Metall innerhalb von bis zu drei Arbeitstagen in der GrĂ¶ĂŸenordnung von 1 bis ĂŒber 200 StĂŒck gefrĂ€st oder gedreht werden. Bei grĂ¶ĂŸeren Mengen kann Proto Labs bis zu 10.000 Teile oder mehr aus einer umfassenden Auswahl an thermoplastischen Kunststoffen in weniger als 15 Arbeitstagen spritzgießen. Der Katalysator hierfĂŒr ist ein automatisiertes Angebotssystem, das eine Designanalyse und Preisinformationen innerhalb weniger Stunden nach Hochladen eines 3D-CAD-Modells bietet.

 

Protolabs - LogoProto Labs Germany GmbH
Kapellenstraße 10
D-85622 Feldkirchen

Tel. +49 (0) 89 905002 0
Fax +49 (0) 6261 6436 948

customerservice@protolabs.de
www.protolabs.de


Quicklinks
Services
Werkstoffe
Ressourcen
Über uns
ANGEBOT ANFORDERN

Produkte / Dienstleistungen

Chrombedampfen
CNC-bearbeitete Teile aus Aluminium
CNC-Drehen
CNC-FrÀsen
CNC-FrÀsteile
CNC-FrÀsteile
CNC-FrÀsteile aus Kunststoff
CNC-FrÀsteile aus Sonderwerkstoffen
CNC-Kunststoffverarbeitung
Drehen und FrÀsen von Metall
Drehteile aus Metall
Erstmusterteile
FlĂŒssigsilikonkautschuk (LSR)
Formenbau
FrÀsprogrammierung
FrÀsteile
FrĂ€steile fĂŒr den Maschinenbau
FrÀsteilefertigung
Implantate
Kunststoffbeschichtung
Kunststoff-FrÀsteile
KunststoffprÀzisionsteile
Kunststoffspritzgussteile
Kunststoffspritzgussteile fĂŒr die Medizintechnik
Kunststoffspritzgussteile fĂŒr Kleinserien
Kunststoffteile, technische
Kunststoffwaren und -teile fĂŒr den Automobil- und Fahrzeugbau
Kunststoffwaren und -teile fĂŒr die Luftfahrt
Kunststoffwaren und -teile fĂŒr Medizintechnik
Lasersintern
Lasertechnik
Maschinelle Bearbeitung von Kunststoffen
Maschinelle Bearbeitung von Metall
Medizintechnik
Metallbeschichtung
OberflÀchenveredelung
Prototypen
Prototypenbau
Prototypenbau / Musterbau
Prototypenerstellung
Prototypenfertigung
Prototypenteile
Prototypenwerkzeuge fĂŒr Kunststoffe
Rapid Manufacturing
Rapid Prototyping
Rapid Tooling (fĂŒr Prototypenerstmuster)
Rapid Tooling fĂŒr Spritzgusswerkzeuge
Serienspritzgusswerkzeuge
Spritzgießen
Spritzgießwerkzeuge nach Kundenwunsch
Spritzguss
Spritzgussformen fĂŒr FlĂŒssigsilikon
Spritzgussteile
Spritzgussteile, technische
Spritzgusswerkzeuge
Stereolithografie
Technische Erzeugnisse aus Kunststoff
Technische Teile aus Standard-Thermoplasten
Technische Teile aus technischen Thermoplasten
Teile hergestellt durch mechanische Bearbeitung
Teile hergestellt durch Spritzgießen
Thermoplastspritzguss
Thermoplastspritzgussteile
Verarbeitung von Kunststoffen
Verarbeitung von thermoplastischen Kunststoffen
Werkzeugbau

 

 

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Treten Sie der Gruppe Industrie Schweiz auf XING bei

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Linkedin

Das Industrie Portal fĂŒr die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

           

 

 

 

 


Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der Industrie werden alle Arten von Waagen eingesetzt.

PCE - KranwaageMehr Infos


PCE-CS Serie
Industriewaage
  

PCE Deutschland GmbH

 

igusÂź Schweiz GmbH

 

Industrie-Schweiz - das Internetportal fĂŒr die
Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie

 


 


 


 

 


 

Startseite Startseite
 Suchen    

Partner-Websites:     Kunststoff-Schweiz           Kunststoff-Deutschland           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

Suchen

×

☰Menü: