Industrie-Lexikon

ProfilfrÀsen

ProfilfrĂ€sen ist ein abbildendes FrĂ€sverfahren. Das heißt, die Kontur des FrĂ€swerkzeugs wird direkt auf das WerkstĂŒck ĂŒbertragen. Komplizierte Formen wie ZahnrĂ€der, T-Nuten, Prismen, SchwalbenschwanzfĂŒhrungen oder HalbrundfĂŒhrungen lassen sich so auf konventionellen FrĂ€smaschinen mit dem zu erzeugenden Profil entsprechend geschliffenen Werkzeugen herstellen.

Beim ProfilfrĂ€sen von ZahnrĂ€dern wird anders als beim WĂ€lzfrĂ€sen die Schnittbewegung nur durch das drehende FrĂ€swerkzeug ausgefĂŒhrt wĂ€hrend das WerkstĂŒck still steht. Hierbei wird das WerkstĂŒck im Universalteilkopf nach jeder eingefrĂ€sten ZahnlĂŒcke um eine Zahnteilung weiter gedreht. FĂŒr jede Zahnform ist ein eigens dafĂŒr angepasster ScheibenfrĂ€ser nötig. Die FrĂ€swerkzeuge werden unterteilt zwischen den einzelnen Modulen und der angegebenen ZĂ€hnezahl (zum Beispiel Nr. 8, z = 135–∞, m = 1,5).

Quelle: Wikipedia

 

 

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Treten Sie der Gruppe Industrie Schweiz auf XING bei

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Linkedin

Das Industrie Portal fĂŒr die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

 

 

 

 


Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der Industrie werden alle Arten von Waagen eingesetzt.

PCE - KranwaageMehr Infos


PCE-CS Serie
Industriewaage
  

PCE Deutschland GmbH

 

igusÂź Schweiz GmbH

 

Industrie-Schweiz - das Internetportal fĂŒr die
Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie

 


 


 


 

 


 

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

Startseite Startseite
 Suchen    

Partner-Websites:     Kunststoff-Schweiz           Kunststoff-Deutschland           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

Suchen

×

☰Menü: