Industrie-Lexikon

Kragenziehen

Kragenziehen ist ein Umformverfahren, bei dem an Blechen oder Rohren durch Zugdruckbelastung Kragen genannte Blechdurchz├╝ge aufgestellt werden. Nach DIN 8580 geh├Ârt Kragenziehen zu dem Umformverfahren Zugdruckumformen.

Beim Kragenziehen wird die herstellbare Teilegeometrie durch das verfahrensabh├Ąngige Umformverm├Âgen des Werkstoffes begrenzt. Eine Erweiterung der Verfahrensgrenzen wird unter Umst├Ąnden durch einen aufwendigen mehrstufigen Umformprozess erreicht.

Kragen werden f├╝r viele verschiedene Zwecke eingesetzt. Sie dienen zum Beispiel als Gewindedurchzug f├╝r Verschraubungen, der Durchf├╝hrung von Kabeln, zur Fixierung oder als Trittschutz (Lochblech), als Lager f├╝r Wellen im Blech, zur Erh├Âhung der Biegesteifigkeit des Blechs.

Quelle: Wikipedia

 

 

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Treten Sie der Gruppe Industrie Schweiz auf XING bei

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Linkedin

Das Industrie Portal f├╝r die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

 

 

 

 


Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der Industrie werden alle Arten von Waagen eingesetzt.

PCE - KranwaageMehr Infos


PCE-CS Serie
Industriewaage
  

PCE Deutschland GmbH

 

igus® Schweiz GmbH

 

Industrie-Schweiz - das Internetportal f├╝r die
Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie

 


 


 


 

 


 

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

Startseite Startseite
 Suchen    

Partner-Websites:     Kunststoff-Schweiz           Kunststoff-Deutschland           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

Suchen

×

☰Menü: