Industrie-Lexikon

Kniehebelpresse

Die Kniehebelpresse wurde von Diedrich Uhlhorn im Jahr 1817 in Grevenbroich zum Prägen von Münzen und Medaillen konstruiert. Ein oder zwei Hebel, die aussehen wie ein menschliches Knie, verleihen der diesem Pressentyp seinen Namen. Dabei wird der Effekt genutzt das die entstehende Kaft im Bereich des fast ausgestreckten Knies stark verstärkt werden kann, während vorher gehende Bewegungen mit geringer Kraft und somit mit hoher Geschwindigkeit erfolgen. Kniehebelpressen können elektrisch, hydraulisch oder von Hand betrieben werden.

Kniehebelpressen werden in verschiedenen Fertigungsverfahren eingesetzt:
• Spritzgießen
• Druckgießen
• Prägen
• Tiefziehen

Quelle: Wikipedia

 

StartseiteStartseite

 

Branchen-Infos

Firmenporträts
Produkte-Nachrichten
News-Corner
Messekalender

 

Messe-Spezials

Prodex Spezial
Siams Spezial
Sindex Spezial
Siwsstech Spezial


Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der
Industrie werden alle Arten
von Waagen eingesetzt.

PCE - KranwaageMehr Infos


PCE-CS Serie
Industriewaage
  

PCE Deutschland GmbH 


Fach-Infos

Fachartikel
Industrie-Lexikon
Maschinenbörse
Berufsbildung
Werkplatz Schweiz

 

Service

Mediadaten
Verbände
Über Industrie-Schweiz
Links
Impressum / Kontakt

 

Partner-Websites:     Kunststoff-Schweiz           Kunststoff-Deutschland           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

 

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf google+

Treten Sie der Gruppe Industrie Schweiz auf XING bei

 

 

Das Industrie Portal für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

×
Suchen  

 

 

 

 

 

 







Industrie-Schweiz - das Internetportal für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie