Produkt-News

FAULHABER MINIMOTOR SA
PrĂ€zise Dosierung von FlĂŒssigfarbe beim Spritzguss dank Mikrozahnringpumpe und
bĂŒrstenlosem DC-Motor mit rastmomentfreiem Gleichlauf und hohem Drehmoment

Mit Spritzguss lassen sich sehr flexibel WerkstĂŒcke unterschiedlichster GrĂ¶ĂŸe, Geometrie oder Farbe herstellen. Werden viele GegenstĂ€nde gleicher Farbe produziert, ist es sinnvoll, mit eingefĂ€rbtem Granulat zu arbeiten. Allerdings geht auch im Spritzguss der Trend zu kleineren LosgrĂ¶ĂŸen. Sollen Farben variieren, ist es wirtschaftlicher, flĂŒssige Farbe in den geschmolzenen Granulatstrom einzubringen. Damit diese innerhalb einer Charge konstant bleibt, ist eine hochgenaue Dosierung der flĂŒssigen Farbe notwendig, manchmal sogar im Mikroliterbereich. Die in der Dosierpumpe eingesetzten Antriebe mĂŒssen dazu auch bei niedriger Drehzahl einen rastmomentfreien Gleichlauf und ein hohes Drehmoment liefern.

Faulhaber Minimotor Flexible Farbgebung beim Spritzguss
Wo im Spritzguss Kunststoffteile gleicher Farbe in kleinen Mengen hergestellt werden, ist es wirtschaftlicher wĂ€hrend der Produktion flĂŒssige Farbe in den Granulatstrom einzubringen, anstatt mit eingefĂ€rbtem Granulat zu arbeiten

GegenstĂ€nde aus Kunststoff finden wir in unserem Alltag in den verschiedensten Bereichen. Das liegt nicht zuletzt daran, dass sich Kunststoff per Spritzgussverfahren einfach und kostengĂŒnstig in die unterschiedlichsten Formen bringen lĂ€sst. Dazu wird das Rohmaterial Kunststoffgranulat erhitzt, bis es fließfĂ€hig ist, und anschließend in eine Form gespritzt. Bei Bedarf mĂŒssen noch Grate und Angussstellen entfernt werden und schon ist ein neues Kunststoffteil entstanden. FĂŒr beliebige Produktfarben wird unterschiedlich eingefĂ€rbtes Granulat verwendet.
Fein dosieren, schneller Farbwechsel

Wo kleinere Mengen von Kunststoffteilen einer Farbe hergestellt werden, ist es jedoch wirtschaftlicher, das Granulat wĂ€hrend des Spritzgussprozesses einzufĂ€rben. Dazu wird flĂŒssige Farbe direkt in den Granulatstrom am Einzug der Förderschnecke eingebracht, also beim sogenannten Aufdosieren der Spritzgießmaschine. Bei diesem Vorgehen wird im Zylinder das Granulat gleichzeitig erhitzt, durchmischt und durch die rotierende Schnecke zum Werkzeug befördert. Das gleichmĂ€ĂŸige Verteilen der Farbe in das Granulat ĂŒbernimmt ein Dosiersystem. Die Schnecke der Spritzgießmaschine sorgt dann im Zusammenspiel mit dem Staudruck fĂŒr eine grĂŒndliche Durchmischung. FĂŒr die FarbqualitĂ€t ist die prĂ€zise Dosierung entscheidend. Je nach Anwendungsfall kann die beigemischte Farbmenge sehr gering sein.

HNP Mikrosysteme in Schwerin entwickelt, produziert und vertreibt weltweit Pumpen, die kleine FlĂŒssigkeitsmengen schnell und prĂ€zise dosieren. „Wir haben unser kompaktes Dosiersystem colorDoS speziell fĂŒr Prozesse entwickelt, in denen es um einen schnellen Farbwechsel geht“, erklĂ€rt Olaf Lang vom Technischen Vertrieb bei HNP Mikrosysteme. „Es kann zwischen 0,02 und 100 Gramm Farbe pro Schuss dosieren.“ Die ausgefeilte Technik des Dosiersystems sorgt nicht nur fĂŒr eine hochprĂ€zise Dosierung der einzelnen Farbportionen, sondern verhindert auch die sogenannte Farbverschleppung. Dank dem besonderen Design der DosierdĂŒse und der Schlauchkupplungen kann man schnell, sauber und ohne Reinigungszeit zwischen verschiedenen Farben wechseln.

Faulhaber Minimotor Dosiersystem
Dosiersystem fĂŒrs (mikroliter)genaue Fördern von FlĂŒssigfarbe im Spritzguss

PrÀzision dank hoher Wiederholgenauigkeit
FĂŒr die feine Dosierung ist eine Mikrozahnringpumpe zustĂ€ndig, eine miniaturisierte Gerotorpumpe mit einem Außen- und einem Innenrotor. Dabei hat der Zahnring auf dem Innenrotor einen Zahn weniger als der Ă€ußere Zahnring. Es entstehen also Kammern mit einem fest definierten VerdrĂ€ngungsvolumen. Die gewĂŒnschte Farbmenge wird volumetrisch ĂŒber die VerĂ€nderung der Drehzahl dosiert. So lĂ€sst sich bei gleichbleibender Dosierzeit die Farbmenge einstellen. „Die Farbmenge hĂ€ngt also von der Drehzahl und der Dosierzeit ab“, erlĂ€utert Olaf Lang. „Je schneller sich die Rotoren drehen, desto mehr Farbe wird in derselben Zeit gefördert, wobei die Drehzahl der Pumpe an die Dosierzeit der Spritzgießmaschine angepasst wird. Die Taktzeit beinhaltet auch das AuskĂŒhlen und Auswerfen des WerkstĂŒcks. WĂ€hrenddessen steht die Pumpe kurz still. Die Farbdosierung ist also ein sehr dynamischer Prozess." Gleichzeitig kommt es bei der Dosierung auf die Wiederholgenauigkeit an. Damit die Produkte immer dieselbe Farbe haben, muss auch die Farbmenge pro Schuss immer exakt gleich sein.

Im colorDoS wird eine modulare Pumpe vom Typ mzr-7245 eingesetzt. Deren kleinste Dosiermenge betrĂ€gt 20 Mikroliter je Schuss. Das ist weniger als ein Regentropfen, aber durch die spezielle DosierdĂŒsengeometrie kann diese sehr kleine Menge mit hoher PrĂ€zision und Reproduzierbarkeit abgegeben werden. „Hier spielt die QualitĂ€t des Pumpenantriebs eine entscheidende Rolle und darin kommt es neben dem Motor besonders auf die analogen Hallsensoren an“, betont Lutz Nowotka, Antriebspezialist bei HNP Mikrosysteme. „Wir beziehen bereits seit vielen Jahren Kleinstmotoren aus Schönaich. FĂŒr colorDoS haben wir uns fĂŒr einen bĂŒrstenlosen DC-Servomotor der Serie BX4 der Firma FAULHABER entschieden.“

Guter Gleichlauf und hohes Drehmoment
Zu den StĂ€rken des Motors mit der Bezeichnung 3268…BX4 CS gehören neben dem hohen Drehmoment von 96 mNm auch der kleine Bauraum, eine besonders lange Lebensdauer und die integrierte, hochprĂ€zise Positionsregelung. „Die analogen Hallsensoren im Motor ermöglichen eine exakte Positionierung des Antriebs und somit auch der Rotoren an 3.000 Positionen pro Umdrehung. So dosiert unsere Pumpe auch im Mikroliterbereich hochprĂ€zise“, erklĂ€rt Nowotka. „Hier kommt es auf einen guten Gleichlauf und ein hohes Drehmoment selbst bei sehr niedriger Drehzahl an. Der kleinste Bewegungsimpuls muss ohne Rucken und Rasten umgesetzt werden.“

Faulhaber Minimotor Motor des Typs 3268
BX4 CS
Der Motor des Typs 3268…BX4 CS von Faulhaber sorgt dank gutem Gleichlauf, hohem Drehmoment und hoher Wiederholgenauigkeit fĂŒr eine hochprĂ€zise Dosierung der FlĂŒssigfarbe.

Kommunikativer Antrieb
Die Anwender profitieren darĂŒber hinaus von weiteren StĂ€rken des colorDoS Systems. In der Farbcode- verwaltung kann man wiederkehrende Farbrezepturen hinterlegen. Ein Alarmmanager warnt bei niedrigem FarbfĂŒllstand und stoppt bei einer Störung den Spritzgießprozess. Die Displaysteuerung kommuniziert direkt mit der Spritzgießmaschine und zeigt zum Beispiel die Restlaufzeit bis zum nĂ€chsten Gebindewechsel an. Als ebenso kommunikativ erweist sich der Antrieb fĂŒr die Farbdosierung: Alle Informationen ĂŒber den Motor, wie Stromaufnahme, Drehzahl, Position, Abweichung und Temperatur werden hochgenau erfasst und ĂŒber eine serielle Schnittstelle an die Steuerung ĂŒbergeben, die den Spritzguss-Prozess steuert. Die Daten stehen aber auch fĂŒr die vorbeugende Instandhaltung bereit, um Wartungsbedarf lange vor einem Ausfall zu erkennen. Damit sind sowohl die exakte Dosierung der Farbe als auch der zuverlĂ€ssige Betrieb gewĂ€hrleistet. Kein Wunder, dass HNP die vom FAULHABER-Motor angetriebene Mikrozahnringpumpe aus eigener Konstruktion als das HerzstĂŒck von colorDoS bezeichnet.

Produktlink bĂŒrstenlose DC-Motoren
Weitere Informationen finden Sie hier.


Firmenprofil
Seit 1962 entwickelt, produziert und vertreibt FAULHABER MINIMOTOR hochqualitative Antriebskomponenten, vor allem die leistungsstarken DC- Kleinstmotoren, die auf dem System FAULHABER® basieren. Die Produkte werden nach dem neusten Stand der Technik entwickelt und gefertigt, um den höchsten Anforderungen in der Welt der Klein- und Kleinst-Antriebstechnik zu entsprechen.

Faulhaber Minimotor - FirmengebÀude
FirmengebÀude der Faulhaber Minimotor SA in Croglio

In Croglio im Kanton Tessin beschĂ€ftigt FAULHABER MINIMOTOR momentan 260 Mitarbeiter, die ein breites Spektrum an Motor-, Getriebe- und Linearantriebstechnologie des umfangreichen Produktprogramms von FAULHABER entwickeln und produzieren. Ein großer Teil der dort gefertigten Komponenten und Antriebssysteme ist fĂŒr renommierte Schweizer Unternehmen aus den Bereichen Medizin- und Labortechnik, Optik, Uhren sowie Automation und Robotik bestimmt.

Faulhaber Minimotor - LogoFAULHABER MINIMOTOR SA
Zona Artigianale 8,
Madonna del Piano
6980 Croglio

Tel. +41 91 611 31 00

Marketing@faulhaber.ch
www.faulhaber.com


Quicklinks
Produkte
MĂ€rkte
Support
Karriere
News & Events
Über FAULHABER
Kontakt

Produkte

Ansteuerelektroniken fĂŒr Kleinmotoren und Kleinstmotoren
Antriebe
Antriebe fĂŒr die Medizintechnik
Antriebe fĂŒr industrielle Anwendungen
Antriebe fĂŒr Industrieroboter
Antriebe, elektrische
Antriebsmotoren
Antriebssteuerungen
Antriebssysteme
Antriebstechnik
AussenlÀufermotoren
Bremsen und Bremsmotoren (Stellantriebe)
D.C.-Kleinstmotoren
D.C.-Servomotoren
Drehgeber
Drehstrommotor
DrehzahlregelgerÀte
Drehzahlregler
Drehzahlsteuerungen fĂŒr Kleinelektromotoren
Elektrische Antriebe
Elektrische Antriebe fĂŒr die GebĂ€udetechnik
Elektroantriebe
Elektromotoren
Elektronisch geregelte Antriebe
Elektronische DrehzahlregelgerĂ€te fĂŒr Elektromotoren
Elektronische Steuerung
Elektronische Steuerungen, freiprogrammierbare
Encoder
Entwicklung von Mikrosystemtechnik (MST)
Entwicklung von Motoren
Flachgetriebemotoren
Flachmotoren
Getriebe
Getriebe fĂŒr Feinmechanik
Getriebemotoren
Gleichstrommotoren
Gleichstrommotorregler
Gleichstrom-Permanentmagnetmotoren
Gleichstromservomotor
Glockenankermotoren
Impulsgeber
Industriemotoren
Industriesteuerung
Industriesteuerungen
Kleinantriebe
Kleinelektromotoren
Kleingetriebemotoren
Kleinmotoren
Kleinmotoren mit eisenlosem LĂ€ufer
Kleinstgetriebemotoren
Kleinst-Gleichstrommotoren
Kleinstmotoren
Kugelumlaufspindel
Linear Encoder (Messdatenerfassungssysteme)
Linearantriebe
Linearsysteme
Mikroantriebe
Mikromechanik-Komponenten
Mikromotoren
Mikrosystemtechnik
Motion Control Systems
Permanentmagnetmotoren
Piezoelektrik
Piezoelektrische Aktoren
Piezoelektrische Antriebe
Piezomotor
Planetengetriebe
Planetengetriebe fĂŒr die Robotik
Planetengetriebe, spielarme
Planetengetriebemotoren
Positionierantriebe (Gleichstrom)
Positioniersteuerungen
PrÀzisionsgetriebe
Rotationsimpulsgeber fĂŒr Kleinmotoren und Kleinstmotoren
Schrittmotoren
Schrittmotorsteuerungen
Schrittmotortreiber fĂŒr Kleinmotoren und Kleinstmotoren
Servoantriebe
Servoantriebssteuerungen fĂŒr bĂŒrstenlose Motoren (ECM)
Servoantriebssteuerungen fĂŒr Gleichstrommotoren
Servo-Getriebemotoren
Servokomponenten
Servomotoren
Servomotoren (bis 750 Watt)
Servomotoren mit Positioniersystem (bis 750 Watt)
Speed Controller
Spindelmotoren
Steuerung
Steuerungen fĂŒr die Antriebstechnik
Steuerungen fĂŒr Gleichstrommotoren
Steuerungen fĂŒr Schrittmotoren
Steuerungen fĂŒr Servomotoren
Steuerungstechnik
Stirnradgetriebe
Stirnradgetriebemotoren
Tachogeneratoren

 

 

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Linkedin

Das Industrie Portal fĂŒr die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

           

 

 

 

 

Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der Industrie werden alle Arten von Waagen eingesetzt.

HĂ€ngewaagePCE HĂ€nge-
waagen


Mehr Infos

PCE Deutschland GmbH

igusÂź Schweiz GmbH

 

Industrie-Schweiz - das Internetportal fĂŒr die
Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie

Startseite Startseite
 Suchen    

Partner-Websites:     Industrie-Guide           Kunststoff-Schweiz           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

Suchen

×

☰Menü