Industrie-Lexikon

Druckluftanlage

Druckluftanlagen stellen in vielen Bereichen innerhalb und außerhalb der Industrie pneumatische Hilfsenergie mittels expansionsfähiger komprimierter Luft zur Verfügung.

In der Regel besteht eine Druckluftanlage aus dem Druckerzeuger, dem Druckspeicher und Verteileinrichtungen. Im einzelnen sind dies folgenden Komponenten:
Verdichter / Kompressor als Druckerzeuger
• Ölfilter
• Trockner (häufig zwei parallele Einheiten für Betrieb und Regeneration)
• Staubfilter
• Windkessel als Druckluftspeicher, ausgerüstet mit
   • Manometer mit Druckanzeige und Grenzdruckmarkierung (gemäß TRBS erforderlich)
   • Druckbegrenzungsventil
   • Druckschalter
• Wartungseinheit, üblicherweise bestehend aus den vier Komponenten
   • Druckregelventil
   • Luftfilter
   • Entwässerung mit Bodenauslass
   • Ă–lnebelgerät
• Steuerung mit Ventilen
• Verteilungsnetz

Bei Bedarf kann eine Druckluftanlage auch noch folgende Komponenten enthalten:
Druckminderer

Bis auf den häufig separat aufgestellten Windkessel sind bei kleineren Anlagen bis ca. 400 Liter Speichervolumen meist Verdichter, Trockner und Steuerung als kompakte Einheit auf einem Montagerahmen zusammengefasst (Package Unit).

Für die Auslegung ist der Luftdruck (in bar) die wichtigste Größe. Typische Auslegungsdrücke liegen bei 7 bar, aber auch Drücke von 4 bis 13 bar sind gängig.

Unterschieden wird zwischen trockener Luft und Luft, der Ă–l zudosiert wurde.

Das Druckluft-Verteilungsnetz wird in der Praxis häufig als Energielieferant für Druckluftwerkzeuge verwendet; unter anderem sind folgende Werkzeuge gängig:
• Bolzensetzgerät
• Drucklufthammer
• Druckluftnagler
• Druckluftschleifer
• Druckluftschrauber
• Ratsche mit Druckluftantrieb

Quelle: Wikipedia

 

 

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Treten Sie der Gruppe Industrie Schweiz auf XING bei

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Linkedin

Das Industrie Portal fĂĽr die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

 

 

 

 


Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der Industrie werden alle Arten von Waagen eingesetzt.

PCE - KranwaageMehr Infos


PCE-CS Serie
Industriewaage
  

PCE Deutschland GmbH

 

igus® Schweiz GmbH

 

Industrie-Schweiz - das Internetportal fĂĽr die
Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie

 


 


 


 

 


 

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

Startseite Startseite
 Suchen    

Partner-Websites:     Kunststoff-Schweiz           Kunststoff-Deutschland           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

Suchen

×

☰Menü: