Industrie-Lexikon

Drehmei├čel

Drehwerkzeuge sind Zerspanungswerkzeuge f├╝r das Fertigungsverfahren Drehen. Sie bestehen aus einem Schaft, der in der Drehmaschine eingespannt wird, einer Schneide f├╝r die Bearbeitung der Werkst├╝cke und einem Werkzeug-Grundk├Ârper, der Schaft und Schneide verbindet. Als Drehmei├čel werden Drehwerkzeuge bezeichnet, bei denen die drei Komponenten aus einem einzigen durchg├Ąngigen Material bestehen (meist Schnellarbeitsstahl (HSS)) oder deren Schneiden auf den K├Ârper aufgel├Âtet sind (in diesem Fall meist Schneiden aus Hartmetall). Wenn die Schneiden verschlissen sind, werden sie nachgeschliffen (Werkzeugschleifen). Au├čerdem gibt es noch Klemmhalter bei denen Wendeschneidplatten in das Drehwerkzeug geklemmt oder geschraubt werden. Verschlissene Schneidplatten werden gewendet um neue Kanten zum Eingriff zu bringen. Wenn s├Ąmtliche m├Âglichen Kanten verschlissen sind, wird eine neue Platte eingespannt und die alte weggeworfen. H├Ąufig werden auch s├Ąmtliche Drehwerkzeuge als Drehmei├čel bezeichnet.

Mit den meisten Drehwerkzeugen wird die Form der Werkst├╝cke erzeugt durch die Relativbewegung zwischen Werkzeug und Werkst├╝ck. Es gibt jedoch auch Werkzeuge die zumindest teilweise die Form des Werkst├╝cks als Negativ enthalten. Dazu z├Ąhlen Gewindedrehmei├čel, Gewindestrehler und Schneideisen mit denen genormte Gewinde gefertigt werden k├Ânnen. Au├čerdem gibt es noch Profildrehmei├čel f├╝r das Profildrehen. Dabei handelt es sich meist um Sonderanfertigungen, bei denen aus HSS oder Hartmetall-Drehmei├čeln die gew├╝nschte Form in die Schneiden geschliffen wurde. Drehmei├čel gibt es sowohl f├╝r die Au├čen- als auch f├╝r die Innenbearbeitung. Letztere werden teilweise auch als Bohrstange bezeichnet wenn sie besonders lang sind.

Drehmei├čel aus Schnellarbeitsstahl
Drehmei├čel aus Schnellarbeitsstahl (HSS) bestehen aus einem einzigen St├╝ck. Sie k├Ânnen durchgehend aus HSS bestehen, mit einem verg├╝teten Schneidenteil oder der Schaft und Grundk├Ârper bestehen aus einfachem Stahl mit einer angeschwei├čten Schneide aus HSS. Die Sch├Ąfte sind rechteckig oder quadratisch bei Werkzeugen f├╝r die Au├čenbearbeitung und rund oder vieleckig f├╝r die Innenbearbeitung. Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal f├╝r HSS-Drehmei├čel ist der Grundk├Ârper: Er kann gegen├╝ber dem Schaft gerade sein, gebogen oder abgesetzt. Die Form der Schneide h├Ąngt vom Drehverfahren ab: Es gibt Werkzeuge f├╝r das Plandrehen, Runddrehen, Gewindeschneiden oder Abstechen.

Normen f├╝r Drehmei├čel aus HSS oder Hartmetall
Die verschiedenen Formen sind in zahlreichen Normen geregelt. Meist existieren dieselben Formen sowohl f├╝r Werkzeuge aus HSS als auch aus Hartmetall. In Klammern sind die Normen f├╝r die Hartmetallwerkzeuge angef├╝hrt. 

Gerader Drehmei├čel: DIN 4951 (4971)
Gebogener Drehmei├čel: DIN 4952 (4972)
Eckdrehmei├čel: DIN 4965 (4978)
Abgesetzter Stirndrehmei├čel: k.A. (4977)
Abgesetzter Seitendrehmei├čel: DIN 4960 (4980)
Breiter Drehmei├čel: DIN 4956 (4976)
spitzer Drehmei├čel: DIN 4955 (4975)
Stechdrehmei├čel: DIN 4961 (4981)
Innendrehmei├čel: DIN 4953 (4973)
Innen-Eckdrehmei├čel: DIN 4954 (4974)
Innen-Stechmei├čel: DIN 4963 (k.A.)

Drehmei├čel mit gel├Âteten Hartmetallschneiden
Drehmei├čel mit aufgel├Âteten Hartmetall┬şschneiden ├Ąhneln denjenigen aus HSS. Die Formen und Verwendungszwecke sind grunds├Ątzlich die gleichen. Schneiden aus Hartmetall sind h├Ąrter und spr├Âder. Sie sind verschlei├čfester, aber teurer. Daher bestehen die K├Ârper immer aus einem g├╝nstigen Werkstoff und nur die Schneiden auf Hartmetall. Verschlissene Schneiden k├Ânnen nachgeschliffen werden mit Schleifscheiben aus Diamantkorn und Kunstharzbindung. Die Hartmetalldrehmei├čel sind in der DIN 4982 genormt. 

Klemmhalter
Klemmhalter sind Drehwerkzeuge, in die eine Wendeschneidplatte als Schneide eingeklemmt oder geschraubt wird. Das aufwendige Nachschleifen kann bei ihnen entfallen. Die Schneiden k├Ânnen viel einfacher gewechselt werden, weshalb sie in der industriellen Praxis weit verbreitet sind. Sowohl die Schneidplatten als auch die Klemmhalter sind genormt, letztere in der DIN 4984.

Quelle: Wikipedia

 

Startseite Startseite
 Suchen

 

ÔëíBranchen-Infos

Firmenportr├Ąts
Produkte-Nachrichten
News-Corner
Messekalender

 

ÔëíMesse-Spezials

Prodex Spezial
Siams Spezial
Sindex Spezial
Siwsstech Spezial


Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der
Industrie werden alle Arten
von Waagen eingesetzt.

PCE - KranwaageMehr Infos


PCE-CS Serie
Industriewaage
  

PCE Deutschland GmbH 


ÔëíFach-Infos

Fachartikel
Industrie-Lexikon
Maschinenb├Ârse
Berufsbildung
Werkplatz Schweiz

 

ÔëíService

Mediadaten
Verb├Ąnde
├ťber Industrie-Schweiz
Links
Impressum / Kontakt

Partner-Websites:     Kunststoff-Schweiz           Kunststoff-Deutschland           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

 

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Linkedin

Treten Sie der Gruppe Industrie Schweiz auf XING bei

 

Das Industrie Portal f├╝r die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

 

 

 

 

 

 







Industrie-Schweiz - das Internetportal für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie