Produkt-News

DACHSER Spedition AG
Agil im Netz

FĂŒr komplexe Logistik-Netzwerke gilt: Je engmaschiger ihre einzelnen Knotenpunkte miteinander vernetzt sind, desto robuster sind sie, und desto mehr FlexibilitĂ€t geben sie Kunden aller Branchen - auch in krisenhaften Zeiten. Bestimmte Knotenpunkte nehmen dabei zusĂ€tzliche, hochfunktionale BĂŒndelungsaufgaben wahr – bei DACHSER heißen sie Eurohubs.

Rund um die Uhr sind die DACHSER-Lkw zu Zielen in ganz Europa unterwegs. Puls und Taktgeber sind dabei die drei Eurohubs in Überherrn, Bratislava und Clermont-Ferrand. In diesen Knotenpunkten bĂŒndelt DACHSER StĂŒckgut fĂŒr den paneuropĂ€ischen Linienverkehr, wenn es keinen Direktverkehr gibt. Jede Nacht herrscht dort Hochbetrieb in der Leitstelle und im Lager bei einem stĂ€ndigen Kommen und Abfahren beim Warenein- und -ausgang. Beim Hub-Betrieb tritt die Versorgung des europĂ€ischen Gesamtnetzes in den Vordergrund. „Eurohubs sind ‚Non-Profit-Center ohne eigene Kunden, sie dienen allein dem Zweck, alle europĂ€ische Niederlassungen in eng getakteten Verkehren miteinander zu verbinden“, erklĂ€rt Jens Lengefeld, Head of Partner Hub & Traffic Organization bei DACHSER. Auf diese Weise könne der Logistikdienstleister seinen Europalogistik-Kunden zusĂ€tzlichen Mehrwert hinsichtlich einer möglichst schnellen Erreichbarkeit aller Destinationen in Europa bieten, selbst in abgelegene Gebiete hinein. Je nach Entfernung innerhalb von 24, 48 oder 72 Stunden.

Dachser - Agil im Netz
Die DACHSER-Eurohubs waren im Corona-FrĂŒhjahr 2020 der Fels in der Brandung

Die Integration aller europÀischen Destinationen
„Nur mit operativer und planerischer Exzellenz im Netzwerkmanagement lĂ€sst sich das erforderliche Maß an QualitĂ€t, Service und Verantwortung realisieren“, sagt Michael Schilling, COO Road Logistics und maßgeblicher Konstrukteur des paneuropĂ€ischen DACHSER-Netzwerkes. „Unser Ziel ist, durch gezielte und systematische LadungsbĂŒndelung die Vernetzung und den Ausbau der Eurohubs sowie die flĂ€chendeckende Integration aller europĂ€ischen Regionen voranzutreiben. Wir schaffen so eine bessere Auslastung und erhöhen damit die Wirtschaftlichkeit und UmweltvertrĂ€glichkeit unserer Transporte“, so Schilling.

2002 wurde in Überherrn das erste Eurohub im DACHSER-Netzwerk in Betrieb genommen. Seine Lage zwischen Deutschland und Frankreich machte es sehr schnell zu einer wichtigen Drehscheibe zwischen den beiden LĂ€ndern und deren europĂ€ischen ZielmĂ€rkten. 2011 kam Bratislava in der Slowakei hinzu und erweiterte die Perspektive in Richtung Osteuropa. Als im selben Jahr schließlich Clermont-Ferrand in Frankreich an den Start ging, konnte DACHSER seine Drei-Eurohub-Strategie mit flĂ€chendeckend angebotenen, garantierten Laufzeiten in ganz Europa erfolgreich finalisieren. „Die zentral gesteuerten Eurohubs agieren als RĂŒckgrat im European Logistics Netzwerk“, erklĂ€rt Lengefeld.

„Nur mit operativer und planerischer Exzellenz im Netzwerkmanagement lĂ€sst sich das erforderliche Maß an QualitĂ€t, Service und Verantwortung realisieren.“ Michael Schilling, COO Road Logistics, DACHSER

Das europĂ€ische DACHSER-Netzwerk, das seine StĂ€rke im Wesentlichen aus den rund 2.450 nationalen und 1.400 euronationalen Direktverkehren zwischen den Niederlassungen bezieht, erhĂ€lt durch die Eurohubs und die damit verbundene Vernetzung aller europĂ€ischen Regionen eine noch höhere LeistungsfĂ€higkeit. „Durch einen auf die Minute getakteten Verkehrsplan unterstĂŒtzen wir Niederlassungen mit wenigen Direktverkehren, sodass sie ihren Kunden alle Exportdestinationen anbieten können“, erklĂ€rt Bereichsleiter Lengefeld. So sei beispielsweise durch das Aufschalten von internationalen Verkehren im Import und Export der Standort Clermont-Ferrand von einem Frankreich-Hub zu einem Hub fĂŒr ganz Europa erweitert und aufgewertet worden. Das mache diesen Netzknotenpunkt nun besonders wichtig sowohl fĂŒr französische Kunden mit europĂ€ischen Zielen als auch fĂŒr europĂ€ische Kunden mit ZielmĂ€rkten in Frankreich.

Das große Ganze im Blick
Die Akteure im Netzwerk, so Lengefeld, mĂŒssten dabei immer ĂŒber den jeweiligen Standort hinausblicken und das große Ganze im Blick halten. „Das Head Office in Kempten gibt den Eurohub-Managern klare Regeln und Vorgaben an die Hand und stellt so die Balance zwischen Netzwerk- und Eurohub-Interessen her.“ Als Non-Profit Center stehe ein Eurohub immer im Dienst des ganzen Netzwerks und der damit verbundenen, gewohnt hohen QualitĂ€t. Die Kunden profitierten dabei nicht nur von der VerlĂ€sslichkeit des Systems, sie könnten sich in einem Eurohub-optimierten Netzwerkverbund auch etliche regionale Lager sparen und trotzdem viele LĂ€nder mit festen Laufzeiten bedienen.

In Corona-Zeiten mit vielfach gestörten und zum Teil komplett unterbrochenen Lieferketten wurde das Einhalten der Netzwerk-Balance zu einer großen Herausforderung, aber auch einer Chance. „Die Eurohubs waren zu den Krisenzeiten im FrĂŒhjahr der Fels in der Brandung“, berichtet Jens Lengefeld. „Sie haben die Tonnage von Niederlassungen aufgenommen, als diese aufgrund von reduziertem Aufkommen ihre Direktverkehre quasi ĂŒber Nacht einstellen mussten. Das Netzwerk blieb so fĂŒr die Kunden immer leistungsfĂ€hig – ohne QualitĂ€tseinbußen oder außerordentliche AufschlĂ€ge. Das Netzwerk weiß: Auf die Eurohubs ist Verlass. Und das schnell und effektiv, sowie jederzeit mit demselben hohen QualitĂ€tsanspruch.“

Dachser - Agil im Netz Bild 2
Die zentral gesteuerten Eurohubs agieren als RĂŒckgrat im European Logistics Netzwerk


Firmenprofil
Die Dachser Spedition AG (Dachser Schweiz) ist eine Tochtergesellschaft des Transport- und Logistik- dienstleisters Dachser mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland. Die erste Niederlassung in der Schweiz wurde 1967 eröffnet. Dachser Schweiz ist heute an elf Standorten prÀsent

Das 1930 gegrĂŒndete Familienunternehmen Dachser mit Hauptsitz in Kempten, Deutschland, zĂ€hlt zu den fĂŒhrenden Logistikdienstleistern Europas. Das Unternehmen bietet Transportlogistik, Warehousing und kundenindividuelle Services innerhalb von zwei grundlegenden Business Fields an: Dachser Air & Sea Logistics (Luft- und Seefracht) und Dachser Road Logistics (Landverkehr). Road Logistics wiederum teilt sich in die beiden Business Lines Dachser European Logistics (IndustriegĂŒter) und Dachser Food Logistics (Lebensmittel). Mit den Business Lines betont Dachser die drei SĂ€ulen, auf denen das GeschĂ€ftsmodell des Unternehmens ruht. Übergreifende Dienstleistungen wie Kontraktlogistik und Beratung sowie branchenspezifische Lösungen ergĂ€nzen das Angebot. Ein flĂ€chendeckendes europĂ€isches sowie internationales Transportnetzwerk und komplett in
tegrierte Informationstechnik sorgen fĂŒr weltweit anwendbare Logistiklösungen.

Dachser - LogoDACHSER Spedition AG
Althardstrasse 355
8105 Regensdorf

Tel. +41 44-872 11 00
Fax +41 44-872 11 98

dachser.regensdorf@dachser.com
www.dachser.ch

Quicklinks
Landesportrait
Leistungen
Branchenlösungen
Mediaroom
Veranstaltungen
Track & Trace
eLogistics
Kontakt

Produkte / Dienstleistungen

Air Handling
Bahntransporte
Baulogistik
Baustofftransporte
Beschaffungslogistik
Betriebsdatenerfassung (BDE)
Branchensoftware fĂŒr Fördertechnik und Lagertechnik
Brennstofftransporte
CIM-Technologie
Citylogistik
Containertransporte
Contract Distribution
Datalogistic
Datenbanken fĂŒr Logistik-Komponenten
Dienstleistungslogistik
Direktfahrten (Logistik)
Distributionslogistik
E-Beschaffung
E-Business-Lösungen
E-Logistik
Enterprise Resource Planning (ERP)
Entsorgungslogistik
Expressdienstleistungen
FrachtfĂŒhrer
Frachtmakler fĂŒr Seetransporte
Frischelogistik
Gefahrengutlogistik
Gefahrenguttransporte
Generalplanung
GĂŒterkraftverkehr fĂŒr StĂŒckgĂŒter
GĂŒtertransporte (auf Straße)
GĂŒtertransporte auf Paletten
Importverzollung, Exportverzollung
Informatik fĂŒr Logistik
Informationssysteme, Codiersysteme, Datenlesesysteme
Internationale Transporte
JIT-/Beschaffungsdienstleistungen
Katastrophenlogistik, Zivilschutzlogistik
Kleintransporte
Kombinierter Verkehr (Schiene, Strasse, Wasser, Luft)
Kommissioniersysteme, beleglos
Kontraktlogistik
Krankenhauslogistik
Kunsttransport
Kurierdienste
Kurierdienstleistungen
Lagerhaltung
Lagerbewirtschaftung
Lagerlogistik
Lagerung von GĂŒtern
Lagerverwaltungssysteme (LVS)
Lebensmitteltransporte
Leitsysteme ausserbetrieblicher Transport
Leitsysteme innerbetrieblicher Transport
Logistik
Logistikablauforganisation
Logistikauftragsabwicklung
Logistikbenchmarking
Logistikcontrolling
Logistikoptimierung
Logistikoutsourcing
Logistiksysteme
Luftfrachttransporte
Maschinentransporte
Materialflusssysteme
Möbeltransporte
Modernisierung von Altanlagen
NetzgestĂŒtzte Distribution
Organisationsberatung
Paketdienste
Picking by voice
Planungssysteme, Simulationssysteme
Port & Bulk
Postdienste
Produktionsleitstandsysteme
Produktionslogistik
Produktionsplanungssysteme
Recycling-Dienstleistung
RFID-Datenerfassung
Sammeltransporte
Schwerlasttransporte
Seefrachtdienste
Seefrachttransporte
Sendungsverfolgung
Sicherheitstransporte
Softwarepakete fĂŒr die Logistik
Softwarepakete fĂŒr die Steuerung
Spediteure fĂŒr Lufttransporte
Speditionen
Speditionsberatung
Spezialtransporte
Sprachlogistik
Strassentransporte, international, StĂŒckgĂŒter
Strassentransporte, national, StĂŒckgĂŒter
Strichcodedatenerfassung
StĂŒckguttransporte
Supply-Chain-Management-Systeme
TiefkĂŒhllogistik
Transportconsulting
Transporte
Transporte, internationale
Transporte, nationale
Transportkonzepte
Transportlogistik
Transportmanagementunternehmen
Überseespeditionen
Umschlagzentren, Verteilzentren
Unternehmenslogistik
Value Added Services
Verkehrslogistik
Verschiffungsagenten und Spediteure
Verschiffungsagenten und Spediteure fĂŒr Seetransporte
Verschiffungsagenten und Spediteure, international
Verschiffungsagenten und Spediteure, national
Verzollungen
Visualisierungen
Warenwirtschaftssysteme
Zertifizierung
Zollfreilager
Zolllogistik
Zulieferlogistik

 

 

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Treten Sie der Gruppe Industrie Schweiz auf XING bei

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Linkedin

Das Industrie Portal fĂŒr die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

           

 

 

 

 

Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der Industrie werden alle Arten von Waagen eingesetzt.

PCE - KranwaageMehr Infos


PCE-CS Serie
Industriewaage
  

PCE Deutschland GmbH

 

igusÂź Schweiz GmbH

 

Industrie-Schweiz - das Internetportal fĂŒr die
Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie


 


 


 

 


 

Startseite Startseite
 Suchen    

Partner-Websites:     Kunststoff-Schweiz           Kunststoff-Deutschland           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

Suchen

×

☰Menü: