Firmenporträt

Amsler & Frey AG
DER Spezialist für exakte Kunststoff-Bearbeitung

Kunststoffteilefertigung >>>

Halbfabrikate >>>

Baugruppenmontage >>>

3D-Druck >>>


Amsler & Frey AG ist ein innovatives Schweizer Unternehmen der Kunststoffindustrie. 1968 gegründet, fertigt es hochwertige und komplexe Kunststoffprodukte. Das Leistungsspektrum wird ergänzt durch die Baugruppen-Montage, den Handel mit Kunststoff-Halbfabrikaten und ein umfassendes Angebot im Bereich der additiven Fertigung. Fachkompetenz, Qualitätsbewusstsein, Zuverlässigkeit und eine hohe Dienstleistungsbereitschaft zeichnen die Amsler & Frey AG aus.

Amsler und Frey Firmensitz

Branchen-Know-how
Mit unserer langjährigen Branchenerfahrung und unserem Know-how für komplexe Aufgaben bieten wir Ihnen Mehrwert.

Seit über 50 Jahren entwickeln und fertigen wir Kunststoffteile. Unser grosses Knowhow führt zu neuen, innovativen Lösungen – ob für den Maschinenbau, in der Lebensmittelindustrie, im öffentlichen Verkehr oder in der Medizintechnik.

Amsler & Frey AG garantiert höchste Qualität und Reinheit bei der Herstellung komplexer Kunststoffteile. Sämtliche Bereiche des Unternehmens sind nach den Qualitätsmanagement-Systemen ISO 9001 und 13485 zertifiziert. Modernste Messmittel stellen eine gleichbleibende und reproduzierbare Qualität der Produkte sicher. Auf Kundenwunsch ist eine lückenlose Rückverfolgbarkeit aller Prozesse und der verwendeten Materialien gewährleistet.

Amsler und Frey Fertigteil

In folgenden Branchen verfügen wir über einen nachgewiesenen Leistungsausweis:
• Maschinen- und Apparatebau
• Medizintechnik
• Analyse- und Labortechnik
• Mess- und Sensortechnik
• Lebensmittelindustrie
• Elektrotechnik
• Fördertechnik
• Energieversorgung
• Öffentliche Betriebe (Hochschulen, Bundes-und Forschungsstellen)

Amsler und Frey Fertigteil.Bild 2

Video Flug durch die Produktion



Kunststoffteilefertigung

• Technische Kunststoffteile >>>
• Oberflächen-Behandlungen >>>
• Konstruktionshinweise >>>

Amsler und Frey Technische Kunststoffteile

Technische Kunststoffteile - Infos >>>

Die Amsler & Frey AG ist auf Trockenbearbeitung spezialisiert. Dieses Verfahren bietet den Vorteil, dass die Kunststoffteile nicht durch Kühlmittel kontaminiert werden. Damit entfallen Materialschädigungen durch Ölverschmutzung.

Mit der fertigungsgerechten Konstruktion eines Teils lassen sich von Beginn weg Kosten sparen. Unsere Techniker beraten Sie deshalb schon in der Entwicklungsphase. Falls nur ein Musterteil ohne Angaben zum Material oder keine Konstruktionszeichnung vorliegen, unterstützen wir Sie bei der Materialwahl und erstellen auf unserem CAD-System die Produktionszeichnung.

Ihre Produkte werden in der klimatisierten Produktionshalle an unserem Firmensitz auf modernsten, mehrachsigen CNC-Bearbeitungsmaschinen produziert. Qualifizierte Mitarbeiter erstellen die CNC-Programme. Sämtliche Daten werden zentral verwaltet. Dadurch profitieren Sie von tiefen Rüstkosten, kürzesten Durchlaufzeiten und hoher Lieferbereitschaft.

Oberflächen-Behandlungen wie Trowalisieren (Polieren, Kanten brechen, Kanten runden), Ultraschall-Reinigen, Eisstrahlen und Handreinigen sind ebenfalls möglich.

Anschliessend an die Fertigung wird jedes Teil einer Qualitätsprüfung unterzogen, damit wir Ihnen qualitativ einwandfreie Produkte übergeben können.

Amsler und Frey Fertigteil.Bild 3


Oberflächen-Behandlungen - Infos >>>

In unserer 55-jährigen Tätigkeit mit technischen Kunststoffen haben wir auch unsere Möglichkeiten zur Oberflächen-Nachbearbeitung ausgebaut. Wir bieten eine Vielzahl von Verfahren zur Oberflächenveredelung an, die die Beständigkeit Ihrer Produkte erhöhen und ihre allgemeinen Materialeigenschaften verbessern. Unsere Verfahren werten Oberflächen optisch auf und verleihen ihnen eine ansprechende Haptik.

Wir bieten folgende Oberflächen-Behandlungen an:

Ultraschall-Reinigen
Ultraschallreinigung ist eine fortschrittliche Technologie, die in vielen Branchen eingesetzt wird, um eine gründliche und effektive Reinigung von verschiedenen Materialien zu erreichen. Bei der Ultraschallreinigung werden Schallwellen mit hoher Frequenz erzeugt, die durch das Reinigungsmedium (z.B. Wasser oder Reinigungslösung) geleitet werden. Diese Schallwellen erzeugen winzige Blasen im Reinigungsmedium, die implodieren und dadurch eine starke Reinigungswirkung erzeugen.

Trowalisieren
Das Trowalisieren von Kunststofffertigteilen ist ein Verfahren zur Oberflächenbehandlung, bei dem die Teile in einer rotierenden Trommel mit Schleifkörpern und einem Schleifmedium (Compound) bearbeitet werden. Das Verfahren eignet sich hervorragend zum Entgraten, Polieren, Kanten brechen und Kanten runden von Kunststoffteilen. Durch das Trowalisieren wird die Oberfläche der Teile geglättet und erhält eine ansprechende Haptik. Das Verfahren ist auch für empfindliche Bauteile geeignet und kann für eine Vielzahl von Kunststoffen eingesetzt werden.

Trocken-Eisstrahlen
Die Technologie des Eisstrahlens hat sich als äußerst effektive Methode zur Reinigung und Entgratung von Kunststoffteilen erwiesen. Diese Methode nutzt die Kraft von Trockeneispartikeln, um die Oberfläche von Kunststoffteilen zu reinigen und zu glätten.

Das Eisstrahlen ist ein Verfahren, bei dem Trockeneispartikel mit hoher Geschwindigkeit auf die Oberfläche des Kunststoffteils gestrahlt werden. Die Partikel treffen auf die Oberfläche und lösen Schmutz, Fett und andere Verunreinigungen, die sich auf der Oberfläche des Kunststoffteils befinden. Gleichzeitig wird die Oberfläche des Kunststoffteils geglättet und entgratet.

Handreinigen
Technische Kunststoffe sind in der Regel sehr widerstandsfähig gegenüber chemischen und physikalischen Einflüssen, aber sie können dennoch durch Schmutz, Fett und andere Verunreinigungen beeinträchtigt werden.

Um technische Kunststoffteile von Verunreinigungen zu befreien, ist es wichtig, eine geeignete Reinigungsmethode zu wählen. Eine Möglichkeit ist die Verwendung von speziellen Reinigungsmitteln, die für die Reinigung von Kunststoffen entwickelt wurden. Diese Reinigungsmittel sind in der Regel alkalisch oder sauer und können je nach Art der Verunreinigung und des Kunststoffmaterials ausgewählt werden.

Amsler und Frey Fertigteil.Bild 4


Konstruktionshinweise - Infos >>>

Die physikalischen Eigenschaften der Kunststoffe weichen grundlegend von jenen der Metalle ab. Typische Eigenarten wie

• Wärmedehnung
• Nachkristallisation / Nachschwindung
• Volumenänderung durch Feuchtigkeitsaufnahme
• Spannungsabbau im Langzeitverhalten
• Kriechneigung

erschweren die Einhaltung von Mass-, Form- und Lagetoleranzen. Formteile aus Kunststoff beanspruchen deshalb wesentlich grössere Toleranzfelder als metallische Werkstücke. Unter Berücksichtigung der zunehmenden Bedeutung der Qualitätssicherung und einer konsequenten Kostenoptimierung sollten dieser Materialgruppe gerecht werdende Toleranzen gewählt werden. Zu enge Toleranzfelder verursachen unnötig hohe Bearbeitungskosten sowie Massabweichungen, welche oft erst mit zeitlicher Verzögerung auftreten. Aus genannten Gründen lohnt es sich, neben der Materialwahl, dem Design sowie dem späteren Entsorgungsweg, rechtzeitig auch die verfahrensbedingte Herstellbarkeit und die Toleranzenwahl in die Überlegungen einzubeziehen.

Die vollständigen Konstruktionshinweise liefern Anhaltspunkte zur Festlegung von wirtschaftlich herstellbaren sowie reproduzierbaren Fertigungs-Toleranzen in den Bereichen

• Spangebend hergestellte Kunststoffteile
• Kunststoff-Zuschnitte

Diese Empfehlungsschrift wurden nicht aufgrund einer bestimmten Literatur oder Quelle verfasst. Sie basiert auf der Erfahrung der Amsler & Frey AG sowie aus öffentlich zugänglichen Richtlinien und Normen wie

• Schweizerische Normenvereinigung SNV, www.snv.ch
• Deutsches Institut für Normung DIN, www.din.de
• International Organization for Standardization ISO, www.iso.org

Die Konstruktionshinweise stehen Ihnen hier als Pdf-Datei zur Verfügung.

Amsler und Frey Konstruktionshinweise


Halbfabrikate

• Zuschneideservice >>>
• Webshop >>>
• Medizintechnik >>>


Zuschneideservice - Infos >>>

Wir liefern in der Schweiz innerhalb von 24 Stunden aus.
Dank unserem umfangreichen Halbzeuglager an hochwertigen Kunststoffen können wir für hohe Verfügbarkeit und rasche Auslieferung garantieren. Wir halten über 40 verschiedene Thermoplaste, Duroplaste (Duromere) und Elastomere auf Abruf bereit.

So zum Beispiel:
• Standard-Kunststoffe: ABS, PE, PP, PVC, PS, PA, POM, PETP, PC, PMMA, PPE, PU, Pet
• Fluor-Kunststoffe: PTFE, PCTFE, PVDF, PFA, ETFE
• Hochleistungs-Kunststoffe: PPS, PSU, PPSU, PEI, PES, PEEK, PAI, PI, PBI
• Duroplaste: HGW, HM, EM, Doglas

Die Kunststoff-Halbzeuge stehen in mehr als 2000 verschiedenen Abmessungen und Dimensionen ab Lager zur Verfügung und stammen von Produzenten, für deren einwandfreie Qualität wir garantieren.

Unser Zuschnittservice bietet einen winkligen und massgenauen Zuschnitt, optimal gerüstet für die Weiterverarbeitung. Auf Wunsch werden die Kunststoffzuschnitte in engsten Toleranzen gehobelt und gekehlt. Die Amsler & Frey AG bietet zudem ein grosses Sortiment an geschliffenen Stäben an. Für Sonderabmessungen setzen wir eine Centerless-Schleifmaschine ein. Material ab Lager und Zuschnitte werden am Tag der Bestellung oder spätestens am folgenden Arbeitstag spediert.

Amsler und Frey Masszuschnitte


Hobeln
Auf Wunsch hobeln wir Ihren Kunststoffzuschnitt in engsten Toleranzen. So kann die Paralellität verbessert und ein genaueres Mass gewährleistet werden. Materialien, welche mit Glasfasern oder Kohlefasern versetzt sind können nicht gehobelt werden. Folgende Rahmenbedingungen gilt es zu beachten:

bei 2-seitigem Hobeln:
• maximale Dicke 300 mm x Breite 800 mm - bis Länge 3000 mm

bei 4-seitigem Hobeln:
• minimale Dicke 5 mm x Breite 20 mm - maximale Dicke 120 mm x Breite 180 mm
• bis Länge 3000 mm


Kehlen
Ihre Führungsprofile und Formleisten kehlen wir auf unserer vielseitigen und modernen Kehlmaschine nach Ihren Angaben.


Schleifen
Zusätzlich zum grossen Sortiment an geschliffenen Stäben, setzt die Amsler & Frey AG für Sonderabmessungen eine Centerless-Schleifmaschine ein. Das Schleifen verbessert die Rundheitstoleranz und ermöglicht eine optimale Verarbeitung auf Langdrehmaschinen (Décolletage). Abgesehen von Polyethylen (PE), Polypropylen (PP) und Polyvinylidenfluorid (PVDF) können alle Kunststoffe geschliffen werden. Folgende Rahmenbedingungen gilt es zu beachten:

Toleranzen:
• bis Ø 40 Toleranz h9
• über Ø 40 nach Absprache

Amsler und Frey Zuschneideservice Bild 2


Webshop

Sämtliche Halbfabrikate können in unserem Webshop online bestellt werden. Auf der Website finden Sie ausserdem nützliche Informationen zu den physikalischen Eigenschaften und der chemischen Beständigkeit verschiedenster Kunststoffe sowie technische Datenblätter und Konstruktionshinweise.

Unseren Webshop finden Sie hier.


Medizintechnik - Infos >>>

Ein Materialzertifikat mit jeder Lieferung
Die Anforderungen in der Medizintechnik sind für Kunststoffe besonders hoch. Zu Ihrer Sicherheit sind unsere Halbzeuge getestet nach ISO 10993 und USP VI und selbstverständlich lückenlos Rückverfolgbar. Dazu erhalten Sie mit jeder Materiallieferung ein Materialzertifikat.

Anlässlich der ISO 13485:2016 Rezertifikation hat die Amsler & Frey AG ihre Lieferanten evaluiert, um durchgängig rückverfolgbare Chargen zu gewährleisten.

Folgende Materialien führen wir als "Medical Grade" (MG) Qualität an Lager:
• PPSU MG
• PEEK MG
• PP MG

Wir unterstützen Sie auch gerne bei der Materialwahl. Jede Anwendung stellt andere Anforderungen an das Material.

Unsere Halbzeuge für die Medizintechnik finden Sie in unserem Webshop.

Amsler und Frey Medizintechnik


Baugruppenmontage

Individuell auf Kunden zugeschnittene Dienstleistungen (vernetzt - schnell - hochwertig)

Unser ganzheitliches Verständnis für unterschiedlichste Materialien ermöglicht es, komplexe Baugruppen innert kürzester Lieferzeit herzustellen.

Unsere Dienstleistungen in der Baugruppen-Montage umfassen:
• Bereitstellung & Herstellung der einzelnen Bauteile
• Beschaffung notwendiger Zukaufteile (C-Teile Mgmt)
• Oberflächenveredelung
• Montage von einfachen bis komplexen Baugruppen
• Qualitätsprüfung inlusive einfacher Funktionsprüfung
• Kommissionierung entsprechend Kundenvorgabe
• Verpackung & Etikettierung

Aufgrund der erfahrenen Mitarbeitenden und bewährten Partnerfirmen beherrscht die Amsler & Frey AG die Prozesse der Baugruppen-Montage.

Dazu gehören folgende Tätigkeiten:
• Zerspanen
• Umformen
• Kleben
• Oberflächenveredelung
• Montage
• Einpressen
• Prüfen nach Prüfanweisung

und vieles mehr...

Lassen Sie sich von unseren Technikern zu den vielfältigen Möglichkeiten informieren. Weitere Informationen zu unserem Baugruppen-Angebot finden Sie hier.

Amsler und Frey Baugruppenmontage


3D-Druck

Der 3D-Druck ist die optimale Wahl für kleine und mittlere Stückzahlen.

Produkte aus dem 3D-Drucker liegen im Trend und steigern die Wirtschaftlichkeit – eine kostengünstige Alternative für filigrane Geometrien. Der 3D-Druck eignet sich optimal für kleine und mittlere Stückzahlen. Besonders beliebt ist er in der Maschinenindustrie, im Modellbau und in der Produkteentwicklung. Dort wird er zur schnellen Fertigung von Prototypen, Endprodukten und für einfache Werkzeuge eingesetzt.

In nur vier Schritten zum Endprodukt:
1. Laden Sie Ihre 3D-CAD-Daten auf unsere Plattform hoch.
2. Die Software prüft Ihre Daten und korrigiert einfache Geometriefehler.
3. Das System zeigt an, welche Fertigungsverfahren für Ihren Auftrag in Frage kommen.
4. Sie wählen das für Sie beste Verfahren und erhalten sofort einen Preis und ein Lieferdatum.

10 gute Argumente für unser 3D-Druckangebot:
1. Modernste Webplattform
2. Zehn verschiedene 3D-Drucktechnologien zur Auswahl
3. Mehr als 50 verschiedene Werkstoffe – auch Metalle
4. Unmittelbare Preiskalkulation
5. Kurze Lieferfristen
6. Kostengünstigste Fertigung auch bei Kleinststückzahlen
7. Durchgehend digitalisierter Prozess
8. Mehr als 20 unterstützte CAD-Formate
9. Keine zusätzlichen Versandkosten
10. Bequem mit Rechnung oder Kreditkarte zahlen


3D-Druck Konfigurator

Individuelles Angebot
Sie benötigen Unterstützung oder haben spezielle Anforderungen?
â–ºJetzt anfragen >>>

In 3 Schritten zum 3D-Modell
• Hochladen: Laden Sie Ihre Modelle schnell und einfach hoch.
• Konfigurieren: Wählen Sie Material, Technologie und optional eine Nachbearbeitung.
• Bestellen: Bestellen Sie schnell und sicher. Versandkosten inklusive.
â–ºJetzt loslegen >>>

Jetzt registrieren
Greifen Sie jederzeit auf alle Online-Rechner zu, speichern Sie Ihre Materialien und haben Sie Ihre Bestellungen im Ãœberblick.
â–ºJetzt registrieren >>>

â–ºDirekt zum 3D-Druck Konfigurator >>>

Amsler und Frey 3D-Drucker


Anwendungsfelder 3D-Druck

Einsatz in der Praxis im...
• Prototypenbau
• Modellbau
• Klein- und mittelgrosse Serien
• Individualisierung
• Kreativer Bereich / Konstruktionsfreiheit

â–ºWeitere Informationen finden Sie hier.

Amsler und Frey 3D-Druck


Einteilung der Drucktechnologien

Es ist nicht immer einfach, den Überblick über alle additiven Fertigungsverfahren zu behalten. Einige Verfahren sind sich sehr ähnlich, teilweise ist nur die Bezeichnung des Maschinenherstellers differierend für dieselbe Drucktechnologie. Unterschiedliche Abkürzungen in Deutsch oder Englisch erschweren es zusätzlich.

Die vielen 3D-Drucktechnologien lassen sich vereinfacht in drei Gruppen einteilen. Jede hat Ihre Stärken und Schwächen. Die meisten Anwendungen können klar einer Gruppe zugeordnet werden. Ist diese erste Zuordnung gemacht, spielt die Wahl der spezifischen 3D-Drucktechnologie innerhalb der Gruppe eine untergeordnete Rolle.

• 3D-Druck mit pulverbasierten Verfahren
• 3D-Druck mit geschmolzenem Kunststoff
• 3D-Druck mit flüssigen Kunststoffen

â–ºWeitere Informationen finden Sie hier.

Amsler und Frey Einteilung der Drucktechnologien


3D-Druck-Technologien
Der 3D-Druck, auch bekannt als additive Fertigung, trägt Materialien wie Polymere oder Metalle Schicht für Schicht auf, sodass Einzelteile oder ganze Baugruppen entstehen. Dank der Vielfalt an Technologien und Materialien lassen sich dünne Wandstärken ebenso wie komplexe geometrische Formen und feine bis transparente Oberflächen realisieren. «Rapid Prototyping» stellt Prototypen im Schnellverfahren her. Das spart viel Zeit beim Herstellungsprozess von verschiedenen Baugruppen.

►Eine kompakte Übersicht über alle von uns angebotenen Technologien und die verarbeitbaren Materialien finden Sie hier.


3D-Druck-Materialien
Es stehen Ihnen mehr als 10 verschiedene Technologien mit über 50 Materialien zur Verfügung. Die wichtigsten Materialien und deren Eigenschaften finden Sie sortiert nach Fertigungstechnologie:

Kunststoffe
• Selektives Lasersintern (SLS)
• Multi Jet Fusion (MJF)
• Selective Absorption Fusion (SAF)
• Fused Deposition Modeling (FDM)
• Stereolithografie (SLA)
• Multi Jet Modelling (MJM)
• Silicone Additive Manufacturing (SAM)
• Colorjet-Printing (CJP)
• Hot-Lithography
• Binder Jetting (BJ)
• Vakuumguss

Metalle
• Selektives Laserschmelzen (SLM)
• Direct Metall Printing (DMP)

â–ºWeitere Informationen finden Sie hier.


Kursangebot Additive Fertigung
Wir laden Sie herzlich zu unseren Kursen der Additiven Fertigung (3D-Druck) ein. In diesen Kursen werden Sie sowohl die Grundlagen als auch fortgeschrittene Themengebiete der additiven Fertigung verstehen und anwenden lernen.

Die detaillierten Kursinhalte finden Sie nachfolgend in der jeweiligen Eingruppierung:
• Additive Fertigung - Modul 1: Grundlagenkurs
• Additive Fertigung - Modul 2: Fortgeschrittenenkurs
• Additive Fertigung – Modul 3: Individuelle Unternehmungsschulung

â–ºWeitere Informationen finden Sie hier.


3D Scannen
Um unser Dienstleistungsangebot im Bereich 3D zu erweitern, bieten wir unseren Kunden neben dem 3D-Druck nun auch den 3D-Scan ihres Wunschobjektes an.

Nicht immer ist eine CAD-Datei oder technische Zeichnung vorhanden, sei es, weil das benötigte Bauteil so nicht mehr hergestellt wird, oder weil es sich generell um ein Unikat handelt. Dabei spielt es für uns keine Rolle, ob Sie das Objekt in digitaler Form erfassen und archivieren wollen, oder durch unseren professionellen 3D-Druckservice nachbilden möchten.

Objekte, wie z.B. Skulpturen, als auch Bauteile mit technischen Anforderungen und exakter Masshaltigkeit aus dem Reverse Engineering sind mit dem 3D-Scan digitalisierbar.


Je nach Anforderung erzeugen wir für Sie die 3D-Scan Rohdaten, bereiten diese für Ihren Anwendungsfall qualitativ hochwertig auf und können in einem zweiten Schritt die Replikate mittels 3D-Druck in über 10 unterschiedlichen Drucktechnologien und über 50 verschiedenen Materialien herstellen.
 
Fragen Sie sehr gerne ein unverbindliches 3D Scanning Angebot bei uns an und wir werden gemeinsam mit Ihnen eine optimale Lösung finden:
+41 56 463 60 70
info@amsler-frey.ch

Amsler und Frey 3D Scannen


Social Media

Linkedin

Xing

Facebook


Amsler und Frey LogoAmsler & Frey AG
Feldstrasse 26
CH-5107 Schinznach-Dorf

Tel +41 56 463 60 70

info@amsler-frey.ch
www.amsler-frey.ch


Quicklinks
Unternehmen
Kunststoffteilefertigung
Halbfabrikate
Baugruppen
3D-Druck
Downloads
News

Blog

FAQ

Testimonials
Kontakt

 

Produkte/Dienstleistungen

3-D Druck
3-D Fräsarbeiten
Acrylglas (Halbzeug)
Additive Manufacturing
Baugruppen
Baugruppenfertigung
Baugruppenmontage
Bauteilfertigung
Bearbeitung von Acrylglas
Bearbeitung von technischen Kunststoffteilen
CNC-4-Achsen-Fräsarbeiten
CNC-5-Achsen-Drehteile
CNC-5-Achsen-Fräsarbeiten
CNC-5-Achsen-Frästeile
CNC-6-Achsen-Fräsarbeiten
CNC-9-Achsen-Drehzentren
CNC-Bearbeitung
CNC-Dreharbeiten im Lohn
CNC-Drehen
CNC-Drehteile
CNC-Drehteile aus Kunststoff
CNC-Fertigung
CNC-Fertigungstechnik
CNC-Fräsarbeiten
CNC-Fräsen
CNC-Frästeile
CNC-Frästeile aus Kunststoff
CNC-Frästeile aus Schichtstoffen
CNC-Kleinserienfertigung
CNC-Kunststoffverarbeitung
CNC-Lohnfertigung
CNC-Lohnzerspanung
CNC-Plattenbearbeitung
CNC-Präzisionsdrehteile
CNC-Präzisionsteile
CNC-Zerspanung
Dentaldrehteile
Drehereiarbeiten
Drehteilbearbeitung
Drehteile
Drehteile aus verschiedenen Werkstoffen
Drehteile für die Medizintechnik
Drehteilefertigung
Duroplastverarbeitung
Fertigteile
Fluorkunststoffe
Fräsbearbeitung
Fräsen
Fräsereien
Frästeilbearbeitung
Frästeile
Frästeile aus Acrylglas
Frästeile aus Hochleistungskunststoffen
Frästeile für den Maschinenbau
Frästeile für die Medizintechnik
Frästeilefertigung
Glasfaserkunststoffe
Halbfabrikate aus glasfaserverstärktem Kunststoff (GFK)
Halbzeug aus Duroplasten
Halbzeug aus Thermoplasten
Halbzeuge
Hartgewebe
Hartpapier
Hochleistungskunststoffe
Kunststoffabdeckungen für Geräte
Kunststoffabdeckungen für Industriemaschinen
Kunststoffabdeckungen für Maschinen
Kunststoff-Apparatebau
Kunststoffbaugruppen
Kunststoffbearbeitung
Kunststoffdrehteile
Kunststoffdrehteile aus Polytetrafluorethylen (PTFE)
Kunststoffeinzelteile
Kunststofffertigteile
Kunststofffertigung
Kunststoff-Formteile, kundenspezifische
Kunststofffrästeile
Kunststoff-Halbzeug
Kunststoff-Halbzeug für den Maschinenbau
Kunststoff-Halbzeug für den Werkzeugbau
Kunststoff-Halbzeug, kohlefaserverstärktes
Kunststoff-Halbzeug, technisches
Kunststoff-Halbzeuge
Kunststoffhalbzeugebearbeitung
Kunststoffmodelle
Kunststoffplatten
Kunststoffplatten, antistatisch beschichtete
Kunststoffplatten, bearbeitete
Kunststoffplattenzuschnitt
Kunststoffpräzisionsteile
Kunststoffprodukte
Kunststoffprototypen
Kunststoffprototypenteile
Kunststoffteile
Kunststoffteile für den Maschinenbau
Kunststoffteile für die Medizintechnik
Kunststoffteile, technische
Kunststoffteilefertigung
Kunststoffverarbeitung
Kunststoffzeichnungsteile
Kunststoffzerspanung
Kunststoffzuschnitte
Lasersintern
Lohnarbeiten auf CNC-Bearbeitungszentren
Lohndreharbeiten
Lohndreherei
Lohnfertigung
Lohnfräsarbeiten
Lohnfräsen
Lohnfräsereien
Maschinenabdeckungen für Industriemaschinen
Musterteilfertigung
PEEK-Drehteile
PEEK-Kunststoff-Halbzeug
PET-Halbzeug
Platten aus Acrylglas
Platten aus Acrylglas, satinierte
Plattenzuschnitte
Polyacetal- (POM) Harz-Halbzeug
Polyamid
Polyamid-12G-Halbzeug
Polyamidhalbzeug
Polyetheretherketon
Polyetheretherketone (PEEK)
Polyethylen-Halbzeug
Polypropylen-Halbzeug
Polytetrafluorethylen (PTFE) Halbzeug
Polyvinylchlorid- (PVC-) Halbzeug
Polyvinylidenfluorid- (PVDF-) Halbzeug
Präzisionsdrehen
Präzisionsdrehteile
Präzisionsfrästeile
Präzisionsteile aus Hochleistungskeramik
Präzisionsteile für den Maschinenbau
Präzisionsteile für die Medizintechnik
Präzisionszerspanung
Prototypen
Prototypenfertigung
Prototypenteile
Rapid Prototyping
Rohre aus Acrylglas
Schutzabdeckungen für Maschinen
Selektives Laserschmelzen
Stäbe aus Acrylglas
Stereolithographie
Technische Kunststoffteile
Teflon®-Halbfabrikate
Thermoplastische Kunststoffe
Thermoplastplatten
Thermoplastverarbeitung
Verarbeitung von Acrylglas
Zerspanung
Zerspanungsarbeiten
Zerspanungsindustrie
Zerspanungsteile
Zuschnitte
Zuschnitte aus Acrylglas

 

 

 

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Twitter

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Facebook

Folgen Sie Industrie-Schweiz auf Linkedin

MTS Messtechnik Schaffhausen GmbH

           

 

 

Industrie Waagen
Vom Feuchtebestimmer bis zur Paketwaage. In der Industrie werden alle Arten von Waagen eingesetzt.

HängewaagePCE Hänge-
waagen


Mehr Infos

PCE Deutschland GmbH

igus® Schweiz GmbH

Industrie-Schweiz - das Internetportal für die
Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall-Industrie

Startseite Startseite
 Suchen    

Partner-Websites:     Industrie-Guide           Kunststoff-Schweiz           Schweizer-MedTech           Schweizer-Verpackung      

Suchen

 

 

 

 

 

 

Das Industrie Portal für die Schweizer Maschinen-, Elektro- und Metall Industrie

×

☰Menü