Zurück zur News-Übersicht                                                                                                           
 
Industrie-Schweiz - News-Corner
 
04.11.2021
 
  
Schaffner Gruppe: Erwartet deutliche Profitabilitätsverbesserung
    
Die Schaffner Gruppe verzeichnete eine gute zweite Jahreshälfte 2020/21 und dürfte die zum Halbjahr kommunizierten Ziele übertreffen. Für das gesamte Geschäftsjahr 2020/21, das am 30. September 2021 endete, rechnet die Schaffner Gruppe mit einem Nettoumsatz von mehr als CHF 170 Mio. und einer EBIT-Marge von über 10% (vor Goodwill Recycling[1]). Zudem erwartet die Schaffner Gruppe im fortgeführten Geschäft einen Zuwachs beim Auftragseingang von über 30%.

Die Schaffner Gruppe wird am 7. Dezember 2021 ausführlich über den Geschäftsgang und die Finanzzahlen im Geschäftsjahr 2020/21 berichten.

Schaffner - Shaping Electrical Power
Die Schaffner Gruppe ist eine international führende Anbieterin von EMV-Filterlösungen für zukunftsträchtige Industriemärkte und Elektromobilität. Die Angebotspalette umfasst EMV-Filter, elektromagnetische Komponenten sowie Power-Quality-Filter mit den dazugehörigen Dienstleistungen. Schaffner Produkte schützen leistungselektronische Systeme in industriellen Anwendungen wie Maschinen und Robotik, Medizinaltechnik, Gebäudetechnik oder der elektrischen Infrastruktur vor Störungen aus dem Elektrizitätsnetz. Bei Elektro- und Hybridfahrzeugen verhindern EMV-Filter von Schaffner Störungen in der Bordleistungselektronik und gewährleisten den einwandfreien Betrieb. Für die Automobilindustrie entwickelt und produziert Schaffner zudem Antennen für schlüssellose Authentifizierungssysteme. Die Schaffner Gruppe mit Hauptsitz in der Schweiz betreut Kunden mit eigenen Entwicklungs-, Produktions-, Service- und Applikationszentren und ist in Asien, Europa und Nordamerika präsent.


www.schaffner.comwww.schaffner.com


Schaffner


< News 51/2253 >