Industrie-Schweiz
- News-Corner

News drucken

Zurück zur News-Übersicht


01.04.2021 igus: Als SPE Network Pionier Mitglied ausgezeichnet

igus bietet für die Single Pair Ethernet Technologie jetzt auch fertig konfektionierte Leitungen speziell für den e-ketten Einsatz an

Single Pair Ethernet ist derzeit eines der größten Trendthemen im Bereich der Datenkommunikation, um selbst mit den kleinsten Sensoren kommunizieren zu können. Neben den kompakten Steckern sind auch schlanke Leitungen gefragt. Dazu hat igus eine hochflexible Single Pair Ethernet Leitung speziell für den dynamischen Einsatz in der Energiekette entwickelt und bietet sie jetzt auch konfektioniert als anschlussfertiges und geprüftes readycable an. Um die Forschung der Technologie weiter voranzubringen, trat igus 2019 ins SPE Industrial Partner Network ein und erhielt nun die "PIONEER Member" Auszeichnung.

Single Pair Ethernet – auch kurz SPE genannt – ist seit 2019 in aller Munde. Viel Hoffnung liegt in der neuen kompakten Datentechnologie, die sich die Industrie nun zunutze machen möchte, um selbst mit den kleinsten Sensoren oder Kameras Ethernet-basiert kommunizieren zu können. Eines von zwei Netzwerken, die die Forschung im Bereich SPE vorantreibt, ist das SPE Industrial Partner Network. Zusammen mit sechs weiteren Mitgliedern hat der Steckerspezialist Harting 2019 das Netzwerk gegründet. Kurz darauf stieg igus als Partner für den dynamischen Einsatz von Leitungen als Mitglied ein. Für die Zusammenarbeit erhielt der motion plastics Spezialist jetzt die Auszeichnung als Pionier Mitglied. "Wir arbeiten mit Harting bereits seit mehreren Jahren an verschiedenen Projekten zusammen. So sind wir auch schon recht früh in die Entwicklung einer Single Pair Ethernet Leitung eingestiegen, die speziell für den Einsatz in der Energiekette ausgelegt und kompatibel zum Harting T1 Stecker ist", so Andreas Muckes, Leiter Produktmanagement chainflex Leitungen bei der igus GmbH. "Wir freuen uns zusammen mit vielen namhaften Unternehmen die Technologie weiter voranzubringen und in Kürze gemeinsam neue Anwendungen umzusetzen." Bereits zur SPS 2019 stellte igus dazu die erste hochflexible Leitung für Singe Pair Ethernet vor.

SPE Leitung direkt anschlussfertig
Die Leitung ist passgenau für die T1 Steckerschnittstelle konstruiert. Die Kombination aus Leitung und Stecker ist dabei äußerst robust: So verwendet igus einen hochabriebfesten, kerbzähen PUR-Mantel und der Stecker robuste metallische Verriegelungen mit PCB-Buchse. Die Reduzierung der Größe von Leitung und Stecker schafft zusätzlichen Platz in der e-kette und im Anschlussbereich der Steuerung. Die ölbeständige und flammwidrige CFBUS.PUR.042 wurde im 3.800 Quadratmeter großen igus Testlabor ausgiebig getestet. Wie bei allen mehr als 1.300 chainflex Leitungen erhält der Anwender auch bei der Single Pair Ethernet Leitung eine Garantie von bis zu 36 Monaten. Damit die Kunden Stecker und Leitungen nicht separat kaufen und konfektionieren müssen, ist die chainflex Leitung nicht nur als Meterware, sondern auch als anschlussfertiges und geprüftes readycable im igus Onlineshop erhältlich. Mittlerweile gibt es weitere Steckermöglichkeiten für SPE am Markt, die die verschiedenen Kundenwünsche ermöglichen sollen. "Daher prüfen wir unsere SPE Leitung auch mit anderen Steckern, um für den Kunden die optimale Lösung für seine Anforderungen bieten zu können", erklärt Andreas Muckes.

www.igus.dewww.igus.de

igus_als_SPE_Network_Pionier_Mitglied_ausgezeichnet
Als 11. Mitglied im SPE Industrial Network erhielt igus jetzt die "PIONEER
Member" Auszeichnung. Für die Single Pair Ethernet Technologie bietet der
motion cable Spezialist eine hochflexible e-ketten Leitung jetzt auch
konfektioniert an.

< News 14/2072 >