Industrie-Schweiz
- News-Corner

News drucken

Zurück zur News-Übersicht


17.12.2020 igus: Eröffnet Drive-in für kontaktlose Abholung

Sicher, einfach und schnell – neuer Drive-in-Service für Selbstabholer mit einer Auswahl aus über 230.000 motion plastics

Ware bestellen, selbst abholen und direkt einbauen: Ab sofort bietet die igus GmbH den neuen Service "motion plastics to go" an. Mit der Abholung vor Ort gelangen Kunden einfach und sicher an ihre Auswahl aus mehr als 230.000 Tribo-Kunststoff-Komponenten ab Lager. Durch die kontaktlose Übergabe werden die wichtigen Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten.

Wenn die Maschine plötzlich stillsteht oder sofort ein verschleißfestes Kunststoff-Teil für den neuen Prototypen benötigt wird, dann ist schnelle und kompetente Hilfe gefragt. Mit dem neuen Service "motion plastics to go" bietet die igus GmbH eine Lösung für solche Ausnahmezustände an. Angelehnt an einen Drive-in hat igus daher am Hauptsitz in Köln Porz-Lind eine kontaktlose Übergabestelle eingerichtet. Nach Bestätigung der Abholung via Mail können Kunden mit ihrem Fahrzeug an der ausgeschilderten Stelle vor dem Hauptgebäude halten und sich über die Gegensprechanlage anmelden. Ohne das Auto verlassen zu müssen werden die bestellten motion plastics von einem igus Mitarbeiter direkt in den Kofferraum eingeladen. Durch den hinterlegten Barcode im Abholbeleg kann die Bestätigung des Erhalts der Ware kontaktlos erfolgen, so wird die persönliche Interaktion reduziert.

In wenigen Minuten kontaktlos übergeben
Die Idee zu motion plastics to go kam von einem igus Mitarbeiter im Verkaufsinnendienst. Lazaros Mpozardenis führte auf Wunsch eines Kunden spontan eine kontaktlose Anlieferung durch. Danach machte er den Vorschlag, dieses als generellen Service anzubieten und zu perfektionieren. "Durch motion plastics to go können wir den Kunden ihre Ware unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln innerhalb von wenigen Minuten bereitstellen", sagt Jennifer Geier, Lean Ingenieurin bei igus. "Das ist von großer Bedeutung, gerade wenn Zeit ein entscheidender Kostenfaktor ist, beispielsweise wenn Kabel in einer Fabrik beschädigt wurden und daher die Produktion stillsteht. Dann zählt jede Sekunde." Über 230.000 schmierfreie und wartungsarme motion plastics sind bei igus direkt ab Lager verfügbar, von e-ketten und Leitungen über Lineartechnik, Gleit- und Kugellager bis hin zu Robotergetrieben, 3D-Druck-Komponenten und intelligenten smart plastics. Mittelfristig ist die Erweiterung des Drive-in-Services und der Aufbau eines Abholzentrums geplant. Kunden können dann eigenständig und vollständig unabhängig von Geschäftszeiten ihre motion plastics aus einer Packstation bei igus abholen.

Mehr zum neuen Service motion plastics to go hier im Video: https://youtu.be/EaEdrmBdneE

Über igus :
Die igus GmbH entwickelt und produziert motion plastics. Diese schmierfreien Hochleistungskunststoffe verbessern die Technik und senken Kosten überall dort, wo sich etwas bewegt. Bei Energiezuführungen, hochflexiblen Kabeln, Gleit- und Linearlagern sowie der Gewindetechnik aus Tribopolymeren führt igus weltweit die Märkte an. Das Familienunternehmen mit Sitz in Köln ist in 35 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit 4.150 Mitarbeiter. 2019 erwirtschaftete igus einen Umsatz von 764 Millionen Euro. Die Forschung in den größten Testlabors der Branche produziert laufend Innovationen und mehr Sicherheit für die Anwender. 234.000 Artikel sind ab Lager lieferbar und die Lebensdauer ist online berechenbar. In den letzten Jahren expandierte das Unternehmen auch durch interne Start-ups, zum Beispiel für Kugellager, Robotergetriebe, 3D-Druck, die Plattform RBTX für Lean Robotics und intelligente "smart plastics" für die Industrie 4.0. Zu den wichtigsten Umweltinvestitionen zählen das "chainge" Programm – das Recycling von gebrauchten e-ketten - und die Beteiligung an einer Firma, die aus Plastikmüll wieder Öl gewinnt.

www.igus.dewww.igus.de

igus_Drive-in

< News 43/2034 >