News drucken

Zurück zur Übersicht


15.06.2020 Protolabs: Baut Kapazitäten und Möglichkeiten für Bearbeitung großer Bauteile im CNC-Verfahren aus

Protolabs hat einen schnellen CNC-Bearbeitungsservice von großen Blöcken für Teile aus Aluminium 6082 auf den Markt gebracht. Mit einer Lieferzeit von nur einem Tag nach dem Upload der CAD-Datei kann das Unternehmen jetzt aus Blöcken von bis zu 559 mm x 356 mm x 95 mm fräsen.

"Die Nachfrage unserer Kunden ist hoch, weil wir ihre Teile in einer Vielzahl von Metallen und Kunststoffen viel schneller und zuverlässiger bearbeiten und liefern können als andere Anbieter. Mit der neuen CNC-Bearbeitung von Aluminium 6082 in großen Blöcken sind unsere Rapid Prototyping-Services für noch mehr Projekte verfügbar", erläutert Daniel Evans, Fertigungsingenieur bei Protolabs. "Oft werden die Services für die Erstellung von Prototypen oder für Kleinserienteile genutzt. Da eine schnelle Markteinführung heute wichtiger denn je ist, können wir unsere Kunden dabei unterstützen, einen echten Wettbewerbsvorteil zu schaffen."

Die neue CNC-Bearbeitung von großen Blöcken ist auf 3-Achsen-CNC-Maschinen verfügbar. Wie auch bei den anderen Fräsdienstleistungen kann das Unternehmen eine Bearbeitungstoleranz von +/- 0,1 mm einhalten, um Teile mit einer Dicke von bis zu 0,5 mm an Stellen mit einer Bauteildicke von über 1 mm zu fertigen.

Protolabs bietet CNC-Fräsen für mehr als 30 Kunststoff- und Metallwerkstoffe in kleineren Blockgrößen sowohl durch 3- als auch durch 5-achsiges indexiertes Fräsen an. So können einzelne Teile oder bis zu mehr als 200 Teile in nur ein bis drei Arbeitstagen hergestellt und versendet werden.

Vom CAD-Entwurf zum fertigen Teil innerhalb eines Tages
Der Service beginnt damit, dass ein Kunde seinen CAD-Entwurf in das automatisierte Angebotssystem lädt, wo eine proprietäre Software den Entwurf einer Machbarkeitsanalyse unterzieht. Daraufhin werden alle Bereiche hervorgehoben, die möglicherweise überarbeitet werden müssen und es wird ein Angebot erstellt – und dies alles innerhalb weniger Stunden. Nach der Freigabe kann die fertige CAD-Datei direkt in die Fertigung gehen.

"Wir haben unseren Herstellungs- und Prototyping-Service so weit optimiert, dass wir Teile vom ersten Entwurf bis zum Versand in sehr viel kürzerer Zeit fertigstellen, als die meisten Drittanbieter überhaupt für ein erstes Angebot benötigen. Einer der Gründe dafür ist, dass wir das System zur Designanalyse und Angebotserstellung automatisiert haben. Dennoch haben wir Anwendungsingenieure, die sich bei Bedarf mit dem Kunden in Verbindung setzen, um ihn zu beraten. Aber dieser automatisierte Prozess beschleunigt die Lieferung erheblich", erläutert Evans weiter.

Zusätzlich zur CNC-Bearbeitung fertigt das Unternehmen Teile unter Verwendung der neuesten industriellen 3D-Druckverfahren und des Schnellspritzgusses und bietet auch für diese Dienstleistungen schnelle Lieferzeiten an.

Weitere Informationen über den neuen CNC-Bearbeitungsservice für große Blöcke von Protolabs sind erhältlich unter:
https://www.protolabs.de/services/cnc-bearbeitung/

Über Protolabs
Protolabs ist die weltweit schnellste digitale Quelle für individuell gefertigte Prototypen und Kleinserienteile. Das Unternehmen setzt modernste Technologien in den Bereichen 3D-Druck, CNC-Bearbeitung und Spritzguss ein, um Teile innerhalb weniger Tage herzustellen. Damit verschafft es Designern und Ingenieuren den Vorteil, ihre Produkte schneller denn je auf den Markt bringen und während des gesamten Produktlebenszyklus einen Service auf Abruf nutzen zu können.

https://www.protolabs.dehttps://www.protolabs.de
 
Proto_Labs_CNC_mill_carousel
Protolabs baut Kapazitäten und Möglichkeiten für Bearbeitung großer Bauteile im CNC-Verfahren aus
< News 13/1877 >