News drucken

Zurück zur Übersicht


04.03.2020 SSI SCHÄFER: Sagt Teilnahme an LogiMAT 2020 ab

SSI Schäfer sagt Teilnahme an LogiMAT 2020 ab - Fürsorgepflicht gegenüber Mitarbeitern und Kunden steht im Vordergrund

Angesichts der fortschreitenden Verbreitung des Coronavirus sagt die SSI Schäfer Gruppe ihre Teilnahme an der Intralogistikmesse LogiMAT ab. Die Gesundheit der Mitarbeiter sowie Kunden steht im Vordergrund. SSI Schäfer bleibt an der Seite seiner Kunden und interessierten Messebesucher und bietet in Kürze einen virtuellen Messestand an. Dieser wird die Vorstellung der Schlüsseltechnologien enthalten sowie das Angebot persönlicher Beratung durch Experten.

Nach reiflicher Prüfung ist gestern seitens der SSI Schäfer Gruppe die Entscheidung getroffen worden, an der Intralogistik-Messe LogiMAT 2020 vom 10. – 12. März in Stuttgart nicht teilzunehmen.

Steffen Bersch, CEO der SSI Schäfer Gruppe, erläutert: "In Anbetracht der fortschreitenden Verbreitung des Coronavirus sehen wir uns in der Pflicht, das Wohl unserer Mitarbeiter und Kunden in den Vordergrund zu stellen. Wir unterstützen damit auch die Bemühungen der Gesundheitsämter und Institutionen, den Coronavirus in seiner Verbreitung einzudämmen. Eine Messeteilnahme mit internationalen Besucherströmen können wir bei der derzeitigen Risikoeinschätzung nicht länger verantworten."

Der Intralogistik-Spezialist bleibt im Umfeld der LogiMAT 2020 an der Seite der Kunden sowie interessierten Unternehmen und verlegt seinen Messeauftritt auf die Unternehmens-Website. Auf ssi-schaefer.com wird in Kürze ein virtueller Messebesuch ermöglicht, mit einer Präsentation der Schlüsseltechnologien und der Beratung sowie dem Austausch mit Experten, damit Gespräche mit Kunden und Besuchern weiterhin stattfinden können. "Wir halten den Kundenkontakt aufrecht und denken, dass wir mit dem virtuellen Messestand auf unserer Website und den verschiedenen Dialogmöglichkeiten unseren Kunden, Partnern und interessierten Unternehmen eine echte Alternative bieten", so Enrico Gazzano, Vice President Global Marketing bei SSI Schäfer.

Unternehmensprofil SSI Schäfer Gruppe
Die SSI Schäfer Gruppe ist der weltweit führende Lösungsanbieter von modularen Lager- und Logistiksystemen. Das Unternehmen beschäftigt am internationalen Hauptsitz in Neunkirchen (Deutschland) sowie weltweit in rund 70 operativ tätigen Gesellschaften und an acht Produktionsstätten im In- und Ausland rund 10’500 Mitarbeiter. Verteilt auf sechs Kontinente entwickelt SSI Schäfer innovative Konzepte und Lösungen in den Branchen seiner Kunden und gestaltet so die Zukunft der Intralogistik.

Das Unternehmen plant, konzeptioniert und produziert Systeme zur Einrichtung von Lagern, Betrieben, Werkstätten und Büros, manuelle und automatische Lager-, Förder-, Kommissionier- und Sortiersysteme sowie Lösungen für Abfalltechnik und Recycling. SSI Schäfer hat sich zu einem der grössten Anbieter für releasefähige Software für den innerbetrieblichen Materialfluss entwickelt. Mehr als 1’100 IT-Experten entwickeln hoch performante Anwendungen und stehen den Kunden für Lösungen zur intelligenten Verknüpfung von Software- und Hardwarekomponenten beratend zur Seite. Das umfassende Softwareportfolio mit WAMAS® und SAP deckt alle Vorgänge von der Lager- bis zur Materialflussverwaltung ab. Gleichzeitig optimiert SSI Schäfer mit eigenen Lösungen die Produktivität und Arbeitsleistung der Kunden und schafft die Möglichkeit, durch Messung und Bewertung mit Hilfe von KPIs das Lager aktiv zu bewirtschaften.

SSI Schäfer realisiert als global tätiger Generalunternehmer komplexe Logistiksysteme, ausgehend von der Systemplanung und -beratung bis hin zur schlüsselfertigen Anlage und massgeschneiderten Service- und Wartungsangeboten.

www.ssi-schaefer.comwww.ssi-schaefer.com
 
schaefer
 
< News 22/1820 >