News drucken

Zurück zur Übersicht


21.01.2020 Georg Fischer AG: Änderungen im Verwaltungsrat und in der Konzernleitung

Andreas Koopmann, Präsident des Verwaltungsrats der Georg Fischer AG, stellt sich an der nächsten Generalversammlung vom 15. April 2020 nicht mehr zur Wiederwahl.

Roman Boutellier tritt aus dem Verwaltungsrat zurück, da er die offizielle Alterslimite erreicht hat. Der Verwaltungsrat von GF schlägt Yves Serra als neuen Präsidenten und Peter Hackel als neues Verwaltungsratsmitglied vor.

Zudem hat der Verwaltungsrat Ivan Filisetti per 1. Juli 2020 zum neuen Präsidenten von GF Machining Solutions und Mitglied der Konzernleitung von GF ernannt. Er wird die Nachfolge von Pascal Boillat antreten, der im September das Pensionsalter erreicht.

Der Verwaltungsrat von GF hat im Rahmen seiner letzten Sitzung verschiedene Massnahmen in Bezug auf die langfristige Personalplanung beschlossen, die auch eine Verjüngung des Verwaltungsrats und der Konzernleitung einleiten:

Nach zehnjähriger Tätigkeit im Verwaltungsrat, davon acht Jahre als Präsident, hat sich Andreas Koopmann (1951) entschieden, an der Generalversammlung (GV) 2020 nicht mehr zur Wiederwahl anzutreten.

Yves Serra (1953) wird den Aktionärinnen und Aktionären an der diesjährigen GV zur Wahl als Verwaltungsratspräsident vorgeschlagen. Von 2008 bis 2019 war Yves Serra Präsident und CEO von GF. Nach seinem Rücktritt als CEO im Jahr 2019 wurde er in den Verwaltungsrat gewählt und zum Vizepräsidenten ernannt.

Hubert Achermann (1951), Mitglied des Verwaltungsrats seit 2014 und derzeit Präsident des Audit Committee, wird, vorbehältlich der Wiederwahl durch die GV, zum Vizepräsidenten und Independent Lead Director ernannt. Hubert Achermann wird mit seiner Erfahrung und Seniorität, zusammen mit den anderen unabhängigen Verwaltungsratsmitgliedern, eine effiziente Kontrolle und Überwachung unter Einhaltung der Best Practices im Rahmen der Corporate Governance sicherstellen.

«Ich bin sehr erfreut über die seit längerem geplanten Nachfolgelösungen an der Spitze von GF», sagt Andreas Koopmann. «Mit seinem fundierten Wissen wird Yves Serra die Kontinuität der strategischen Ausrichtung und des erfolgreichen Wachstumskurses von GF sicherstellen. Mit Hubert Achermann in der starken Position als Independent Lead Director werden wir die strikte Einhaltung der weithin anerkannten Corporate Governance-Richtlinien sicherstellen. Mit diesen Änderungen ist GF strategisch und operativ gut aufgestellt, um die zukünftigen Herausforderungen zu meistern.»

Roman Boutellier (1950) wird an der Generalversammlung zurücktreten, da er die Altersgrenze erreicht hat.

Der Verwaltungsrat schlägt Dr. Peter Hackel (1969) an der kommenden GV zur Wahl vor. Peter Hackel, Schweizer Staatsbürger, hat sein Masterstudium in Biochemie und Molekular-biologie an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) in Zürich (Schweiz) absolviert und dort auch promoviert. Nach Managementpositionen bei McKinsey und der Firma Geistlich Biomaterials trat er 2004 in die Straumann AG in Basel (Schweiz) ein. Er wurde 2007 zum Leiter Group Controlling und Mitglied der Executive Management Group der Straumann AG ernannt. Nachdem er zwischen 2011 und 2014 verschiedene Positionen im Finanzbereich der Oerlikon Industrial Group innehatte, unter anderem als CFO einer globalen Division, kehrte er 2014 als CFO und Mitglied des Group Executive Management Board mit Verantwortung für Finanzen, Investor Relations, IT und Einkauf zu Straumann zurück.

Andreas Koopmann, Präsident des Verwaltungsrats, sagt: «Mit seinem breiten industriellen, technologischen und wissenschaftlichen Hintergrund war Roman Boutellier während vieler Jahren ein äusserst wertvolles Mitglied des Verwaltungsrats. Wir danken ihm für sein langjähriges Engagement und wünschen ihm alles Gute. Der Verwaltungsrat freut sich sehr, Peter Hackel zur Wahl vorzuschlagen. Mit seinem spezifischen Know-how im Finanzbereich und seiner breiten Erfahrung, die er bei erfolgreichen Industrieunternehmen gesammelt hat, wird er die Kompetenzen des Verwaltungsrats stärken.»

Mit diesen vorgeschlagenen Änderungen hat der Verwaltungsrat beschlossen, die Anzahl der Verwaltungsratsmandate vorübergehend von neun auf acht zu reduzieren, um die Evaluation eines neuen Verwaltungsratsmitglieds weiterverfolgen zu können.

Neuer Präsident von GF Machining Solutions
Zusätzlich zu diesen Änderungen hat der Verwaltungsrat Ivan Filisetti per 1. Juli 2020 als Nachfolger von Pascal Boillat, Präsident von GF Machining Solutions und Mitglied der Konzernleitung, nominiert.

Pascal Boillat (1955) wird im September 2020 das Pensionsalter von 65 Jahren erreichen. Er blickt auf eine sehr erfolgreiche Karriere bei GF zurück. Unter seiner Führung entwickelte sich GF Machining Solutions zu einem weltweit führenden Hersteller von Werkzeugmaschinen mit einem starken Fokus auf Digitalisierung und neue Technologien. Der Verwaltungsrat und die Konzernleitung danken Pascal Boillat herzlich für seine hervorragende Arbeit und sein ausserordentliches Engagement für GF und wünschen ihm für die Zukunft alles Gute.

Ivan Filisetti (1969), Schweizer und italienischer Doppelbürger, schloss sein Studium als Maschinenbauingenieur im Jahr 1989 in Como (Italien) im Bereich Automation und Robotik ab. Von 1990 bis 2000 war er für Agie in Losone in verschiedenen Managementpositionen tätig. Nach acht Jahren als Leiter Produktion und Logistik sowie als Betriebs- und Bereichsleiter in zwei europäischen Werkzeugmaschinen-Unternehmen kehrte er 2009 zu GF Machining Solutions zurück. Als Vice President Operations übernahm Ivan Filisetti die weltweite Verantwortung für die Bereiche Produktion sowie Forschung und Entwicklung der Division.

Ivan Filisetti wird seine neue Position als Präsident der Division und Mitglied der Konzernleitung per 1. Juli 2020 übernehmen. Pascal Boillat wird bis zum Erreichen des offiziellen Pensionsalters im September 2020 unterstützend zur Verfügung stehen.

www.georgfischer.comwww.georgfischer.com
 
Peter_Hackel.jpg.thumb.984.553
 
< News 111/1878 >