News drucken

Zurück zur Übersicht


20.11.2018 Oerlikon und Airbus: Vertiefen Partnerschaft:

Oerlikon Balzers erhält "Qualified Supplier"-Status für BALINIT C-Schicht auf Kupferlegierungen
Pfäffikon, Schwyz und Balzers, Schweiz, Liechtenstein – 19. November, 2018 – Oerlikon Balzers, eine führende Anbieterin von Oberflächenlösungen, hat von Airbus für ihre beiden Kundenzentren in Grossbritannien und Frankreich den Status "Qualified Supplier" für ihre BALINIT C-Schicht auf Kupferlegierungen erhalten. Beide Standorte besitzen bereits diesen Status für das Beschichten von Stahl, Titan und Inconel.

BALINIT C ist eine Schicht, die auf Flugzeug-Komponenten aus Stahl, Titan und verschiedenen Legierungen aufgebracht wird. Sie trägt dazu bei, Oberflächenermüdungen zu reduzieren, Verschleiss und hohen Belastungen standzuhalten und ist zugleich leicht und reibungsarm. Mit der technischen Qualifikation von BALINIT C – als ungefährliche und REACH-konforme Option zur Hartverchromung – erfüllen die Kundenzentren von Oerlikon Balzers in Grossbritannien und Frankreich die Kriterien des Qualifikationsprozesses von Airbus.

"Wir freuen uns sehr, dass BALINIT C die technischen und industriellen Anforderungen von Airbus erfüllt", sagt Marc Desrayaud, Head of Business Unit Balzers Industrial Solutions. "Wir schätzen das Vertrauen, das Airbus in uns gesetzt hat, und werden für das Unternehmen in den nächsten Jahrzehnten den besten Service leisten. Den Status "Qualified Supplier" von Airbus zu erhalten, unterstreicht unser Engagement für unsere Kunden und unsere Position als Innovationsmotor für Oberflächenlösungen in der Luftfahrtindustrie."

Die Kundenzentren von Oerlikon Balzers in Milton Keynes (Grossbritannien), Ferrière-en-Brie (Frankreich), Guelph (Kanada) und Niederkorn (Luxemburg), sind alle Nadcap-zertifiziert und bieten erstklassige Beschichtungslösungen und -services für die Luftfahrtindustrie. Nadcap (National Aerospace and Defense Contractors Accreditation Program) ist ein weltweites, durch die Industrie kontrolliertes Kooperationsprogramm, das einen kosteneffizienten Konsens für spezielle Prozesse und Produkte und eine kontinuierliche Verbesserung in der Luftfahrtindustrie verfolgt.

BALINIT C ist eine Schicht auf WC/C-Basis (Wolframcarbid/Kohlenstoff), die sich aus Metall und diamantartigem Kohlenstoff zusammensetzt. Sie eignet sich ideal, um die Oberflächenermüdung und Tribooxidation vieler Flugzeug-Komponenten zu reduzieren. Tribologische Beschichtungen werden hauptsächlich eingesetzt, um adhäsiven Verschleiss zu minimieren, wie zum Beispiel Fressen oder Kaltschweissen. Aufgrund des niedrigen Reibungskoeffizienten und guter Gleiteigenschaften eignet sich BALINIT C optimal für schmierarme und sogar trockenlaufende Anwendungen.

Über Oerlikon
Oerlikon (SIX: OERL) entwickelt Werkstoffe, Anlagen und Oberflächentechnologien und erbringt spezialisierte Dienstleistungen, um Kunden leistungsfähige Produkte und Systeme mit langer Lebensdauer zu ermöglichen. Gestützt auf seine technologischen Schlüsselkompetenzen und sein starkes finanzielles Fundament setzt der Konzern sein mittelfristiges Wachstum fort, indem er drei strategische Faktoren umsetzt: Fokussierung auf attraktive Wachstumsmärkte, Sicherung des strukturellen Wachstums und Expansion durch zielgerichtete M&A-Aktivitäten. Oerlikon ist ein weltweit führender Technologie- und Engineering-Konzern, der sein Geschäft in zwei Segmenten (Surface Solutions und Manmade Fibers) betreibt und weltweit rund 9 500 Mitarbeitende an 171 Standorten in 37 Ländern beschäftigt. Im Jahr 2017 erzielte Oerlikon einen Umsatz von CHF 2,1 Mrd. und investierte rund CHF 100 Mio. in Forschung und Entwicklung.

www.oerlikon.comwww.oerlikon.com
 

< News 15/1510 >