News drucken

Zurück zur Übersicht


09.10.2018 Siemens: Jungforscher der HSR gewinnen mit einem autonom agierenden Roboter den regionalen Siemens Excellence Award

Mit ihrem Projekt «Happy Social Robot» gewinnen Tomo Bogdanovic, Roberto Fortunato, Florin Tobler, Patrick Ulbl, Joel Meloni und Dario Niggli den mit 4000 Schweizer Franken dotierten regionalen Siemens Excellence Award.

Im Rahmen ihres Studiums in Elektrotechnik und Maschinentechnik/Innovation an der Hochschule für Technik Rapperswil (HSR) entwarfen die sechs Jungforscher einen autonom agierenden Roboter. Ihr «Happy Social Robot» wurde für die Teilnahme am Swisseurobot, einem Wettbewerb für autonome Roboter, konzipiert. Die Teilnehmer mussten einen Roboter bauen, der verschiedene Aufgaben innerhalb von 90 Sekunden löst. Die diesjährige Ausgabe stand unter dem Motto «Robot Cities». Dabei ging es darum, dass autonome Roboter eine Stadt für künftige Bewohner der Erde erbauen. Der Roboter sollte beispielsweise Wasser in Form von Bällen sammeln, nach sauberem und schmutzigem Wasser trennen und in die Kläranlage oder den Wasserturm befördern. Auch Häuser wurden nach einem Bauplan (Farbcode) auf farbigen Holzwürfeln gebaut und Roboterbienen zur Bestäubung von Pflanzen eingesetzt. Dank der engen interdisziplinären Zusammenarbeit der sechs Diplomanden gewann der «Happy Social Robot» die Schweizer Meisterschaften. Aufgrund der erfolgreichen Umsetzung des Roboters gewinnen die Absolventen ausserdem den regionalen Siemens Excellence Award. Die Preisträger sind damit für den mit 10 000 Schweizer Franken dotierten nationalen Siemens Excellence Award 2019 nominiert.

Für Siegfried Gerlach, CEO von Siemens Schweiz, nimmt die Förderung von jungen Talenten eine wichtige Stellung ein: «Mit dem Excellence Award möchten wir junge Menschen motivieren, sich mit wissenschaftlichen Themen zu beschäftigen.» Bei der Bewertung der Arbeiten zählen neben der wissenschaftlichen Leistung der Innovationsgrad, die gesellschaftliche Relevanz und die praktische Umsetzbarkeit. Der Excellence Award ist Teil des Bildungsprogramms «Generation21», mit welchem Siemens junge Talente im Bereich Naturwissenschaft und Technik fördert.

www.siemens.chwww.siemens.ch
 

< News 43/1510 >