News drucken

Zurück zur Übersicht


10.04.2019 SolvAxis SA: Aus SolvAxis wird ProConcept

SolvAxis SA, welche in Sonceboz in den Bereichen Design, Vertrieb und Integration von ERP-Software tätig ist, hat die Lösung ProConcept zu ihrem Flaggschiff gemacht. Für eine Frage der Sichtbarkeit auf dem Markt erscheint es heute selbstverständlich, diesen Namen allein zu verwenden. Mit der Rückkehr zum ursprünglichen Namen ProConcept SA will das Unternehmen seine führende Position in den wichtigsten Kernmärkten stärken.

Ab dem 8. April heisst SolvAxis SA somit wieder ProConcept SA. Mit diesem Wechsel will das Unternehmen, das die ERP-Software seit über 30 Jahren entwickelt und editiert, das renommierte Produkt nachhaltig etablieren. Damit werden auch die künftigen Herausforderungen der Industrie 4.0 mit Künstlicher Intelligenz und Machine Learning adressiert.

Vor diesem Hintergrund wurde das gesamte Corporate Design der Marke auf den verschiedenen Kommunikationskanälen erneuert. Beinahe gleichzeitig erfolgt die Lancierung der neuen Version 11.3 der ERP-Software. Im Dienste der KMU bietet ProConcept eine vollständige ERP-Lösung, welche die Bedürfnisse von Firmen in den Bereichen Finanz, Human Resources, Logistik, Produktion und Projektorientierte Fertigung abdeckt. Der Funktionsumfang der Software ProConcept ist speziell auf die Bedürfnisse von KMU ausgerichtet, insbesondere aus dem Bereich der Präzisionsfertigung. Dank moderner und flexibler Technologie (Cloud, Hybrid, On-Site) kann sie einfach individualisiert und konfiguriert werden, um an einmalige fachspezifische Prozesse angepasst zu werden.

Leaderin in ihren Kernmärkten in der Region und in der Westschweiz
In verschiedenen Tätigkeitsbereichen aktiv ist die Firma heute Leaderin auf dem regionalen Markt, wo sie zahlreiche KMU als Kunden gewinnen konnte. In ihren Schlüsselbereichen Uhrenindustrie, Werkzeugmaschinen, Medizinaltechnik (MedTech) und externe Fertigung hält sie sogar einen bedeutenden Anteil am Westschweizer und nationalen Markt. Seit 2009 bekannt unter dem Namen SolvAxis wurde ProConcept 1987 gegründet. Sie wurde von Fachleuten aus der Uhrenindustrie und Mikrotechnologie ins Leben gerufen. Anfänglich war sie auf diesen Sektor beschränkt, wo die Unternehmensressourcen bereits mittels Software geplant wurden. Heute ist sie von mehreren Referenzorganismen zertifiziert.

Einziger Ansprechpartner
In seiner Eigenschaft als Editor und Integrator wurde das Unternehmen rasch zum zentralen Ansprechpartner für seine Kunden. Entsprechend ihren Bedürfnissen gewährleistet ProConcept eine Analyse, eine Parametrierung sowie eine individualisierte Betreuung. Heute arbeiten über 15'000 Benutzer an ca. 1’000 Standorten mit ProConcept. Um den Bedürfnissen ihrer Kunden bestmöglich entsprechen zu können, pflegt ProConcept ein auf Kundennähe basierendes Vertrauensverhältnis. Um die Arbeit ihrer Consultants zu erleichtern und zu optimieren, stützt sie sich dabei auf ihre drei weiteren Filialen in Lenzburg (AG) und in Gland (VD) in der Schweiz sowie in Annecy im benachbarten Frankreich.

Über ProConcept SA
ProConcept SA entwickelt und vertreibt die Unternehmenssoftware ProConcept für KMU, mit den vier Produktlinien BackOffice, Production, Projects (Projektorientierte Fertigung) und Institutions. Seit über 30 Jahren nimmt die Firma eine starke Stellung auf dem Schweizer Markt ein. Mehr als 15'000 Personen an über 1000 Standorten nutzen die ERP-Lösung täglich. ProConcept Kunden profitieren von Lösungen mit einer grossen funktionalen Vielfalt und exzellenten Dienstleistungen.

www.proconcept.chwww.proconcept.ch
 

< News 66/1650 >