News drucken

Zurück zur Übersicht


21.02.2019 DACHSER: Plant Neubau in Nordengland

DACHSER baut in Großbritannien ein neues Logistikzentrum. Die knapp 5.200 Quadratmeter große Anlage soll das bestehende Umschlaglager in Rochdale ablösen. In den Ausbau des 3,7 Hektar umfassenden Standorts investiert das Unternehmen 16 Millionen Euro.

Seit der Übernahme im Jahr 2010 von J. A. Leach Transport Limited und dem jetzigen Standort in Nordengland hat sich das Geschäft in UK verfünffacht. Eine Erweiterung des Umschlaglagers war daher unumgänglich.

"Die Höhe der Investition zeigt, dass DACHSER sich für den britischen Markt stark macht und optimistisch in die Zukunft des Im- und Exporthandels mit Europa blickt", sagt Mark Rollinson, Managing Director DACHSER UK.

Für Rollinson ist das neue Logistikzentrum auch ein Beweis für das gemeinsame Wachstum von DACHSER und seinen Kunden in Großbritannien. "Mit der Kapazitätserweiterung durch die neue Anlage erfüllen wir die Anforderungen der weltweit integrierten Supply Chains unserer Kunden und wappnen uns für die anhaltende Steigerung der britischen Exporte, die über das flächendeckende DACHSER-Netz in ganz Europa verteilt werden", ergänzt Rollinson.

Die Anlage mit rund 7.000 Quadratmetern Lager- und Bürofläche verfügt über 49 Rampentore plus vier ebenerdige Tore.

"Das Rochdale Logistikzentrum ist mit täglichen Direktverkehren an das globale DACHSER Netz angebunden", erläutert Gary Atkinson, Branch Manager DACHSER Rochdale. "Durch den Neubau wird die nordenglische Niederlassung zu einem wichtigen Drehkreuz im DACHSER Netz."

DACHSER UK beschäftigt derzeit 448 Mitarbeiter, davon 106 in Rochdale, wo das Unternehmen in den kommenden fünf Jahren viele weitere neue Arbeitsplätze schaffen will.

www.dachser.comwww.dachser.com
 

< News 64/1615 >