News drucken

Zurück zur Übersicht


31.03.2017 Dätwyler: Plant neues Kompetenzzentrum für Distributionsmarken

Dätwyler beabsichtigt, im Konzernbereiche Technical Components ein neues Kompetenzzentrum auf-zubauen. Das Kompetenzzentrum ist in Manchester geplant und soll für die unter einheitlicher Führung stehenden High-Service-Distributionsmarken Distrelec/Elfa das Produkt-, Lieferanten-, Beschaffungs-, E-Commerce- und Marketingmanagement für alle bearbeiteten Märkte zentral steuern. Durch die geplante Konzentration dieser Funktionen an einem Standort beabsichtigt Dätwyler, die Qualität und Produktivität in der Umsetzung des Leistungsversprechens von Distrelec/Elfa deutlich zu erhöhen und das Dienstleistungs- und Produktangebot für die Kunden wesentlich zu stärken. Distrelec/Elfa soll sich in Zukunft als der High-Service-Distributor mit den kundenfreundlichsten Angebotspaketen und den kürzesten Reaktionszeiten mit Fokus auf Maintenance, Repair und Operation (MRO) sowie auf Automation profilieren.

Als Folge des Aufbaus des neuen Kompetenzzentrums beabsichtigt Dätwyler, die bisher dezentral verteilten Funktionen des Produkt-, Lieferanten-, Beschaffungs-, E-Commerce und Marketingmanagements nicht länger beizubehalten. Davon sind an vier Standorten in Schweden, Deutschland, Schweiz und Italien voraussichtlich rund 90 Arbeitsplätze betroffen. Die gesetzlich vorgeschriebenen Konsultationsverfahren in den verschiedenen Ländern haben begonnen. Im Rahmen des geplanten Sozialplans ist unter anderem vorgesehen, die betroffenen Mitarbeitenden bei der Stellensuche aktiv zu unterstützen. Dätwyler rechnet voraussichtlich mit rund CHF 10 Mio. Einmalkosten. Die lokalen Verkaufsfunktionen und das Lager für den Markt Schweiz sind von den geplanten Organisationsänderungen nicht betroffen. Distrelec/Elfa wird ihre Kunden in allen bearbeiteten Märkten ohne Unterbruch und mit unveränderter Zuverlässigkeit betreuen und beliefern. Die dezentrale Struktur des High-Service-Distributors Distrelec/Elfa ist im Verlauf der Zeit aus mehreren Akquisitionen entstanden.

Dätwyler Gruppe
Die Dätwyler Gruppe ist ein fokussierter Industriezulieferer mit führenden Positionen in globalen und regionalen Marktsegmenten. Dank Technologieführerschaft und massgeschneiderten Lösungen bietet die Gruppe den Kunden in den bearbeiteten Märkten einen Mehrwert. Dabei konzentriert sich Dätwyler auf Märkte, die eine Erhöhung der Wertschöpfung sowie nachhaltig profitables Wachstum ermöglichen. Der Konzernbereich Sealing Solutions ist ein führender Anbieter von kundenspezifischen Dichtungslösungen für globale Marktsegmente wie Automotive, Health Care, Civil Engineering und Consumer Goods. Der Konzernbereich Technical Components ist einer der führenden High-Service Distributoren Europas für Komponenten und Zubehör in Wartung, Automation, Elektronik, und ICT. Mit rund 50 operativen Gesellschaften, Verkäufen in über 100 Ländern und mehr als 7‘000 Mitarbeitenden erwirtschaftet die Dätwyler Gruppe einen Jahresumsatz von über CHF 1'200 Mio.

www.datwyler.comwww.datwyler.com
 
 
 

< News 135/1232 >