News drucken

Zurück zur Übersicht


25.08.2017 SolvAxis AG: Cédric Racine wird neuer General Manager bei SolvAxis

Cédric Racine ist der neue General Manager von SolvAxis. Direktor der Professional Services seit 2014, wird er seine neue Funktion per 1. September 2017 übernehmen. Alexandre Crettol wird seine Nachfolge für die Leitung der Professional Services antreten.

Cédric Racine, seit mehr als 15 Jahren im Dienste von SolvAxis, wurde zum General Manager des Unternehmens ernannt. Er tritt die Nachfolge von Patrik Hug an, der das Unternehmen vor einigen Monaten verliess. Die KMU in der Schweiz stehen vor grossen Herausforderungen. "Digitalisierung und Industrie 4.0 werden die Herstellungsprozesse stark verändern”, führt Cédric Racine aus. "SolvAxis hat mit ProConcept ERP eine zukunftsorientierte Unternehmenslösung, die auch lokale Anforderungen abdeckt. Unser direktes Geschäftsmodell, als Editor und Integrator in einem, ist ein einzigartiger Mehrwert im ERP Markt. Mit ProConcept ERP bieten wir KMU eine sichere Investition für die Zukunft.”

Cédric Racine, 46 Jahre alt, verheiratet und Vater von 4 Kindern, ist Inhaber eines Bachelors in Betriebswirtschaft der HEG/ESCEA. Er hat über 15 Jahre Erfahrung im Dienste von SolvAxis bei Kunden im In- und Ausland, namentlich als Consultant in den Bereichen Finanz, Lohnwesen, Logistik, dann als Projektleiter für die Entwicklung der SolvAxis-Methodik für die Implementierung von Kundenprojekten. Im 2009 übernahm er die Verantwortung für das Consulting in der Schweiz und in Frankreich, mit über sechzig Consultants in seinem Team. Seit 2014 leitet er die Professional Services, welche die Teams Consulting und Customer Services umfasst.

Alexandre Crettol übernimmt die Leitung der Professional Services. In dieser Funktion wird er dafür besorgt sein, dass die Implementierung und der Support von ProConcept ERP bei Kunden optimal verlaufen. "ProConcept ERP ist eine der besten ERP-Lösungen für KMU”, hält Alexandre Crettol fest. "Insbesondere die spezifischen Lösungen für Branchen wie MedTech, Uhrenindustrie und ihre Zulieferer, Maschinenindustrie und Unternehmen im Hightechbereich oder für grosse, komplexe Industrie-Projekte. ProConcept ERP offeriert einzigartige Parametrierungsmöglichkeiten und bietet damit Unternehmen eine Lösung, die perfekt ihre Bedürfnisse erfüllt und dazu auch die Flexibilität für ihr zukünftiges Wachstum sicherstellt."

Nach dem Studium der Wirtschaftsinformatik an der HEC Lausanne hat Alexandre Crettol während 10 Jahren bei mehreren Softwareentwicklern und Systemintegratoren in der Schweiz und in Australien als Consultant, Projektleiter und Produktverantwortlicher gearbeitet. Nach seiner Rückkehr in die Schweiz stiess er zu SolvAxis als Business Consultant im Bereich Logistik-Produktion. In dieser Funktion war er bei Dutzenden von Implementierungen der Business Software ProConcept ERP beteiligt. Ab 2007 führte er ein Consultingteam in der Logistik-Produktion um schliesslich 2011 die Leitung dieses Bereichs zu übernehmen.

Über SolvAxis
SolvAxis entwickelt und vertreibt die Unternehmenssoftware ProConcept ERP für KMU, mit den vier Produktlinien Production, Project Based Manufacturing, BackOffice und Institutions. Seit 30 Jahren hat sich das Unternehmen eine hervorragende Position im Schweizer Markt aufgebaut. Täglich verlassen sich über 15’000 Benutzer an über 1’000 Standorten auf die zuverlässige ERP-Lösung. SolvAxis-Kunden profitieren von Lösungen mit einer grossen funktionalen Vielfalt und bedarfsgerechten Dienstleistungen.

www.solvaxis.comwww.solvaxis.com
 

< News 63/1258 >