News drucken

Zurück zur Übersicht


08.06.2017 Georg Utz AG: Neue Lagerhalle eröffnet

Einen Monat früher als geplant, konnten die Mitarbeitenden der Georg Utz AG in Bremgarten in einer kleinen internen Eröffnungsfeier ihre neu erstellte Lagerhalle eröffnen. Auf dem Platz der im vergangenen Jahr abgebrochenen, rund 130 Jahre alten Halle ist ein moderner Neubau entstanden, der die Effizienz des internen Warenflusses weiter optimiert. Die Halle wird primär als Erweiterung des Lagers genutzt, bietet aber auch neue Räumlichkeiten für die Qualitätssicherung und den Q-Testraum sowie für verschiedene Unterhaltsabteilungen. Mit einer Investition von gegen 7 Millionen Franken hat die Georg Utz AG wieder einmal in ihren Produktionsstandort in der Schweiz investiert und beweist damit ihr Bestreben, die regionale Verankerung weiter zu festigen und Arbeitsplätze sowie die Lehrlingsausbildung vor Ort zu stärken.

Firmenprofil
Die Georg Utz AG im aargauischen Bremgarten ist das Stammhaus der unter der Georg Utz Holding AG zusammengefassten weltweiten Firmengruppe. Weitere Produktionsstandorte sind in Deutschland, England, Frankreich, Polen, USA und China. Seit rund 60 Jahren beschäftigt sich Utz mit der Herstellung von technischen Teilen, Behältern und Paletten aus Kunststoff. Dank dem Einsatz von neuen Technologien im Spritzgiessen, Tiefziehen und der Weiterbearbeitung kann Utz rationell und umweltfreundlich produzieren. Seit 1987 ist die Georg Utz AG nach ISO 9001:2008 zertifiziert. Nachhaltigkeit durchdringt die ganze Utz Philosophie: Eigene Kunststoff-Produkte werden nach deren Lebenszyklus zurück genommen und als Rezyklat für Neuprodukte wieder verwendet. Dank Modernisierungen in der Wärmerückgewinnung wurde der Energieverbrauch in den letzten Jahren – trotz steigenden Produktionszahlen – deutlich gesenkt. Den Strom für die Produktion bezieht Utz zu 100% aus Schweizer Wasserkraftwerken.

www.utzgroup.comwww.utzgroup.com
 
 
 

< News 54/1194 >