News drucken

Zurück zur Übersicht


09.09.2014 SCHUNK: Erweitert Unternehmensgruppe um zwei neue Mitglieder

Die SCHUNK GmbH & CO. KG aus Lauffen/Neckar wächst. Mit der italienischen Firma S.P.D. S.p.a. und der GRESSEL AG aus der Schweiz übernimmt SCHUNK zwei Spezialisten auf den Feldern der Magnetspanntechnik und der mechanischen Spannsysteme. Damit baut das innovative Familienunternehmen seine Kompetenzführerschaft in den Bereichen Spanntechnik und Greifsysteme nachhaltig aus. Sowohl S.P.D. als auch GRESSEL werden auch zukünftig eigenständig und damit unverändert am Markt agieren.

Hintergrund:
Die SCHUNK GmbH & Co. KG aus Lauffen/Neckar ist deutsches Familienunternehmen und Global Player in einem. Im Jahr 1945 von Friedrich Schunk als mechanische Werkstatt gegründet, entwickelte sich das Unternehmen unter Heinz-Dieter Schunk zum Kompetenz- und Weltmarktführer für Spanntechnik und Greifsysteme. Heute wird es von den Geschwistern Henrik A. Schunk und Kristina I. Schunk in der dritten Generation geführt. Über 2.100 engagierte Mitarbeiter und ein Netz aus eigenen Ländergesellschaften und Vertriebspartnern in über 50 Ländern der Erde gewährleisten eine intensive Marktpräsenz. 2012 lag der Jahresumsatz bei 270 Mio. €. SCHUNK bietet weltweit das größte Standardspannbackenprogramm, das breiteste Sortiment in der Spanntechnik und das umfangreichste Produktprogramm für Standardgreifer. Die überlegenen Komponenten und Systeme werden in Werkzeugmaschinen und Gießereien ebenso eingesetzt wie im Automobilbau oder in Hochleistungsmontageanlagen der Konsumgüter- und Elektronikindustrie. Zum Kundenkreis zählt eine große Zahl namhafter Hersteller wie Airbus, Bosch, DMG, Heidelberger Druck, Rolex, Schaeffler und alle europäischen Automobilmarken. Seit 2012 ist die Torwartlegende Jens Lehmann als Markenbotschafter für SCHUNK aktiv - als Gesicht für präzises Greifen und Halten.

www.schunk.comwww.schunk.com
 
 
 

< News 761/1233 >