News drucken

Zurück zur Übersicht


27.08.2014 Bossard Gruppe: Umsatz und Gewinn auf Rekordniveau

Die Bossard Gruppe kann auf eine erfolgreiche Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2014 zurückblicken: So erreichten Umsatz, Betriebsgewinn (EBIT) und Konzerngewinn neue Rekordmarken. Dabei profitierte die Gruppe von einem allgemein besseren wirtschaftlichen Umfeld. Der gute Leistungsausweis begründet sich jedoch auch mit Erfolgen bei der Akquisition neuer Kunden. Bossard erwirtschaftete in den ersten sechs Monaten einen Umsatz von 321,0 Mio. CHF (Vorjahr: 311,5 Mio. CHF). Dies entspricht einem Zuwachs von 5,6%in Lokalwährung; in Schweizer Franken liegt das Umsatzplus bei 3,0 %. Der Betriebsgewinn ist um 12,0 % auf 41,0 Mio. CHF gestiegen (Vorjahr: 36,6 Mio. CHF), was einer operativen Marge von 13,2% (Vorjahr: 12,1 %) entspricht. Die operative Marge liegt deutlich über dem Branchendurchschnitt. Auch der Konzerngewinn erreichte mit 32,3 Mio. CHF (Vorjahr: 29,3 Mio. CHF) ein Rekordniveau. Trotz höherem Steueraufwand hat sich die Umsatzrendite von 9,7% im Vorjahr auf 10,4 % erhöht.

Aussichten
Wichtige Indikatoren wie die Einkaufsmanager-Indizes liegen in den für uns bedeutendsten Absatzmärkten nach wie vor über 50 Punkte, auch wenn diese in jüngster Zeit punktuell leicht rückläufig gewesen sind. Insgesamt ist Bossard zuversichtlich mit Blick auf die zweite Jahreshälfte. Bossard rechnet mit weiterem Wachstum, gehen aber von keiner Beschleunigung der Nachfrage aus. Diese Einschätzung gilt insbesondere für Europa, wo Bossard zwei Drittel des Umsatzes erwirtschaftet. In Amerika wird sich der Vertrag mit Tesla positiv auf die Geschäftsentwicklung auswirken. Zusammenfassend kann die Bossard Gruppe ihre Prognose für das laufende Geschäftsjahr bestätigen: Sie strebt weiterhin ein Wachstum von 5 % bis 8 % in Lokalwährung an.

www.bossard.comwww.bossard.com
 

< News 810/1273 >