< Termin 752/1153 >

Industrie-Schweiz - News-Corner



News drucken



30.05.2014 Burckhardt Compression: Dr. Stephan Bross zur Wahl in den Verwaltungsrat vorgeschlagen

Der Verwaltungsrat der Burckhardt Compression Holding AG schlägt der ordentlichen Generalversammlung vom 4. Juli 2014 vor, Dr. Stephan Bross in den Verwaltungsrat und als Mitglied des Vergütungs- und Nominationsausschusses zu wählen.

Der Verwaltungsrat schlägt der Generalversammlung vom 4. Juli 2014 vor, Dr. Stephan Bross als Ersatz für den im Februar 2014 verstorbenen Urs Fankhauser in den Verwaltungsrat und in den Vergütungs- und Nominationsausschuss zu wählen. Dr. Bross (Jg. 1962) hat an der Technischen Universität Braunschweig Maschinenbau studiert und nach seinem Studium mit Abschluss als Maschinenbau Diplom-Ingenieur promoviert. Dr. Bross ist verheiratet, Vater von zwei Kindern und wohnt in Freinsheim (Deutschland).

Nach seiner Promotion 1993 trat Dr. Bross bei KSB als Entwicklungsingenieur ein und leitete verschiedene Bereiche. Von 2007 – 2013 führte er bei KSB den Konzernbereich Service und war in dieser Funktion für das globale Servicegeschäft zuständig. 2014 übernahm er die Leitung des Konzernbereichs Pumpen. KSB ist international führender, börsenkotierter Hersteller von Pumpen und Armaturen mit Hauptsitz in Frankenthal (Deutschland) und erzielt mit mehr als 16‘000 Mitarbeitenden einen Jahresumsatz von über zwei Milliarden Euro.

Dr. Bross wird mit seinem Wissen und seiner internationalen Erfahrung im Servicegeschäft die Burckhardt Compression beim weiteren Ausbau der Geschäftsaktivität "Components, Services & Support" aktiv unterstützen können.
Support" aktiv unterstützen können.

www.burckhardtcompression.comwww.burckhardtcompression.com
 
 
 

< Termin 752/1153 >