< Termin 737/1096 >

Industrie-Schweiz - News-Corner



News drucken



28.03.2014 KOMET GROUP: Veranstaltet wieder das IDEEN-FORUM+

Das IDEEN-FORUM+ 2014, das in diesem Jahr am 8. Mai 2014 in der IDEEN-FABRIK+ in Besigheim stattfindet, stellt das Produktionssystem Industrie 4.0 stellt auf den Prüfstand. Hochkarätige Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft und Technik erörtern in einem dichten Vortragsprogramm die Frage: "Hält das zukunftsweisende Produktionssystem des 21. Jahrhunderts, was es verspricht?"

Intelligent vernetzte Fertigungssysteme ermöglichen dank völlig neuartiger Informationstechnologien stetige Innovationssprünge. An die Produktion der Zukunft werden hohe Erwartungen gestellt. Vernetzte Fertigungssysteme müssen intelligent, wandelbar, effizient und nicht zuletzt nachhaltig sein. Doch können die intelligente Produktion und die Implementierung der entsprechenden Technologien den vielfältigen Herausforderungen der Praxis standhalten? Welche Marktpotenziale bietet die vernetzte Produktion der Zukunft? Stellt die propagierte vierte industrielle Revolution eine Chance für kleine und mittlere Unternehmen dar oder wird sie vielmehr eine Domäne der großen Anbieter bleiben? Welche Erfolgsfaktoren müssen berücksichtigt werden, um Vertrauen in digitale Dienstleistungen zu schaffen? Und welche Rolle kommt den Mitarbeitern in zunehmend selbstlernenden Systemen zu?

Die Teilnehmer erwartet eine Vielzahl spannender Antworten Prof. Dr. Thomas Bauernhansl (IFF Stuttgart), Johannes Diemer (Hewlett-Packard), Dr. Christoph Kilger (Ernst&Young), Prof. Dr. Uwe Kubach (SAP), Constanze Kurz (IG Metall) und Friedrich Vollmar (IBM). Eine abschließende Podiumsdiskussion führt die verschiedenen Aspekte dieser hochkomplexen Thematik zusammen und hinterfragt die bisherigen Visionen und Konzepte auf dem Weg zur industriellen Realität.

Branchenübergreifender Dialog
Das IDEEN-FORUM+ richtet sich traditionell an Entscheider und Experten führender Unternehmen in der Metallbearbeitung, im Maschinenbau, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie in der Medizin- und Energietechnik. Umfassende Informationen und den kompletten Ablauf finden Sie stets aktuell unter www.ideen-forum.de. Die Veranstaltung findet auch in diesem Jahr wieder im unternehmenseigenen Tagungs- und Konferenzzentrum, der IDEEN-FABRIK+, statt.

KOMET GROUP als Veranstalter
Das IDEEN-FORUM+ ist seit 2001 eine Veranstaltung der KOMET GROUP, einem der führenden Komplettanbieter für Präzisionswerkzeuge. Die KOMET GROUP versteht sich nicht als reiner Werkzeughersteller, sondern als Anbieter innovativer Ideen – getreu dem Firmenmotto "TOOLS PLUS IDEAS". Seit über 90 Jahren zählt die international erfolgreiche Unterneh-mensgruppe mit Sitz in Besigheim zu den Innovationsführern der Branche. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mit seinen 22 Tochtergesellschaften über 1.600 Mitarbeiter und ist in rund 50 Ländern vertreten.

Die KOMET GROUP ist einer der führenden Komplettanbieter für Präzisionswerkzeuge und zählt seit über 90 Jahren zu den Innovationsführern der Branche. Die international erfolgreiche Unternehmensgruppe mit Sitz in Besigheim versteht sich dabei nicht nur als reiner Werkzeughersteller, sondern zugleich als Anbieter innovativer Ideen. Mit beispielhafter Kreativität entwickelt, produziert und vertreibt das führende Unternehmen kundenbezogene Lösungen und Premium-Produkte für alle Fertigungsstufen. Derzeit beschäftigt die KOMET GROUP mit seinen 22 Tochtergesellschaften über 1.600 Mitarbeiter und ist in rund 50 Ländern vertreten.

www.kometgroup.comwww.kometgroup.com
 
 
 

< Termin 737/1096 >