News drucken

Zurück zur Übersicht


18.02.2014 Georg Fischer AG: Wechsel im Verwaltungsrat

Der Verwaltungsrat der Georg Fischer AG schlägt der Generalversammlung vom 19. März 2014 Hubert Achermann, Luzern (CH), als neues Mitglied zur Wahl vor. Er soll Kurt E. Stirnemann ersetzen, der die Altersgrenze für Verwaltungsräte erreicht.

Hubert Achermann (1951) ist Schweizer und studierte an der Universität Bern Rechtswissenschaften. Der Rechtsanwalt bekleidete verschiedene Schlüsselpositionen innerhalb der KPMG, ehe er Mitglied der Geschäftsleitung von KPMG Schweiz wurde. In dieser Funktion zeichnete er verantwortlich für die Bereiche "Steuern/Recht" sowie "Privatkunden". Von 2004 bis 2012 amtierte er als CEO der KPMG Schweiz. Hubert Achermann ist seit 2013 Mitglied des Verwaltungsrats der Implenia, wo er das Audit Committee leitet. Zudem engagiert er sich stark im kulturellen Bereich, als Präsident des Stiftungsrates von "Lucerne Festival" und der Stiftung "Freunde Lucerne Festival".

"Wir sind glücklich, Hubert Achermann für unseren Verwaltungsrat vorschlagen zu können. Mit seiner langjährigen Erfahrung in der Wirtschaftsprüfung, im Steuerwesen sowie bei Fusionen und Akquisitionen wird er die Ressourcen unseres Audit Committee weiter verstärken", kommentiert Verwaltungsratspräsident Andreas Koopmann.

Der Verwaltungsrat von Georg Fischer dankt Kurt E. Stirnemann herzlich für seinen langjährigen Einsatz, zuerst ab 1996 als Präsident von GF AgieCharmilles, dann von 2003 bis 2008 als CEO und Delegierter des Verwaltungsrats von Georg Fischer. Von 2003 bis 2014 war er Mitglied des Verwaltungsrats. Kurt E. Stirnemann kann auf eine erfolgreiche Karriere im Dienste des Unternehmens zurückblicken.

www.georgfischer.comwww.georgfischer.com
 
 
 

< News 884/1215 >