< Termin 842/1131 >

Industrie-Schweiz - News-Corner



News drucken



05.12.2013 18. Swiss Logistics Award: Geht an SkyCell AG

Der 18. Swiss Logistics Award geht an SkyCell AG die eineneue Container-Generation für fragile Güter der Pharmaindustrie entwickelt hat. Der SkyCell-Container sorgt für eine sichere Kühlkette, reduziert die Kosten und ist umweltfreundlich.

Dank seiner hervorragenden Eigenschaften – selbstkühlend, temperaturstabil und rezyklierbar – wird das Container-System SkyCell den steigenden Ansprüchen der Pharmaindustrie hinsichtlich Transport und Logistik gerecht. Zudem erfüllt das System die Richtlinien der neuen EU Good Distribution Practice (GDP). Der Container arbeitet mit einem störungsfreien chemischen Kühlsystem und einer speziellen Dämmtechnik. Auch wenn sich die Aussentemperaturen zwischen –20 und +55 ºC bewegen, wird die Innentemperatur zwischen 2 und 8 ºC stabil gehalten und dies, im günstigsten Fall, über einen Zeitraum von bis zu 200 Stunden.

Bei Abmessungen von 100 x 120 x 149 cm beträgt das Leergewicht des SkyCell Containers 270 kg und ermöglicht somit ein maximales Frachtvolumen von 770 Litern. Im Vergleich zu herkömmlichen Produkten, die bis zu 750 kg wiegen, erhöht der Pharma-Container SkyCell die Volumeneffizienz um 50 Prozent pro Kubikmeter. Hinzu kommt, dass die Konstruktion und Leichtbauweise die Gesamtkosten um mindestens ein Fünftel und die CO2-Emissionen um 50 Prozent reduzieren. Da der Container aus PET (Polyethylenterephthalat) besteht, und somit vollumfänglich weltweit über das bestehende PET-Recycling-Netz rezyklierbar ist, entfallen kostspielige Rücktransporte.

Die Kunden können SkyCell wahlweise Just-in-Time, gebrauchsfertig und gekühlt abrufen oder über ein flexibles Mietsystem auf die Kühlcontainer zugreifen. Die Markteinführung ist erfolgt, zwei Pharmakonzerne gehören zu den Launching-Partnern.

www.gs1.chwww.gs1.ch
 
 
 

< Termin 842/1131 >