< Termin 900/1152 >

Industrie-Schweiz - News-Corner



News drucken



14.10.2013 K Messe 2013: Kunststoffindustrie erwartet positive Impulse

Die Kunststoff verarbeitende Industrie blickt der Weltleitmesse für Kunststoff und Kautschuk K 2013 zuversichtlich entgegen. Die deutschen Kunststoffverarbeiter erwarten positive Impulse von der Messe, die vom 16. bis 23. Oktober 2013 in Düsseldorf ihre Tore öffnet.

Nach einer über weite Strecken eher verhaltenen ersten Hälfte des Jahres 2013 wird erwartet, dass die K 2013 der seit einigen Monaten in mehreren Segmenten wieder anziehenden Branchenkonjunktur zusätzlichen Schwung verleiht. Die internationale Leistungspräsentation der Kunststoffindustrie wird erneut das große Innovationspotential, das von Kunststoffen ausgeht, öffentlichkeitswirksam demonstrieren.

Die K 2013 knüpft an die überaus erfolgreiche Veranstaltung 2010 an. Nach dem offiziellen Anmeldeschluss Ende Mai stand fest, dass alle namhaften Unternehmen der internationalen Kunststoff- und Kautschukindustrie an der K Messe 2013 teilnehmen. Die Nachfrage nach Standflächen ist deutlich gestiegen Alle 19 Hallen des Düsseldorfer Messegeländes sind voll belegt.

Rund 3.200 Ausstellerfirmen stellen auf der K 2013 aus und präsentieren ihre Angebote aus den Bereichen
• Maschinen und Ausrüstung für die Kunststoff- und Kautschuk-Industrie
• Rohstoffe, Hilfsstoffe und
• Halbzeuge, Technische Teile und verstärkte Kunststoff-Erzeugnisse

Besonders stark vertreten sind erneut die Anbieter aus Deutschland, Italien, Österreich, der Schweiz und den USA sein, noch einmal zugenommen hat die Zahl der asiatischen Hersteller aus China, Taiwan und Indien.

"K makes the difference" – das Motto der kommenden Veranstaltung ist Programm! Die K-Düsseldorf ist Trendbarometer und Innovationsforum der gesamten Branche, alle drei Jahre haben hier neueste Entwicklungen und optimierte Technologien Premiere. Ergänzt werden die Exponate der Aussteller durch eine Sonderschau mit dem Titel "Kunststoff bewegt". Dort werden Aspekte des Themenkomplexes Mobilität aufgegriffen – vom Leichtbau bei der Konstruktion von Fahrzeugen, Flugzeugen und Schiffen über die Elektromobilität bis hin zu individueller Mobilität und modernem Freizeitverhalten.

www.k-online.dewww.k-online.de
 
 
 

< Termin 900/1152 >