News drucken

Zurück zur Übersicht


07.10.2013 Endress+Hauser: Will Analytik Jena übernehmen

Seit Ende September 2013 hält Endress+Hauser 47,33 Prozent der Stimmrechte an der Analytik Jena AG, davon 22,99 Prozent unmittelbar und 24,34 Prozent mittelbar. Die Firmengruppe wird daher nun ein Pflichtangebot für die Aktionäre der

Nach der erfolgten Freigabe durch das deutsche Bundeskartellamt kann die Endress+Hauser (Deutschland) AG+Co. KG sowohl die ursprünglich von der niederländischen Verder-Gruppe gehaltenen Anteile als auch die Aktien, die im Rahmen der Kapitalerhöhung nicht bezogen worden sind, übernehmen. «Wir haben deshalb gestern die Kontrollerlangung und unsere Entscheidung zur Abgabe eines Pflichtangebots veröffentlicht», erklärte Heiner Zehntner, Mitglied des Vorstands (Executive Board) der Endress+Hauser-Gruppe.

Der Angebotspreis von 13,75 Euro pro Aktie liege über den Preisen, die Endress+Hauser im Vorfeld des Angebots für Anteile an Analytik Jena bezahlt hat.

Das Land Thüringen und Klaus Berka, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Analytik Jena, begrüssten die Aufstockung der Anteile durch Endress+Hauser. Das Land hält über einen von der Beteiligungsgesellschaft bm-t verwalteten Fonds zurzeit 17,79 Prozent an Analytik Jena; Klaus Berka besitzt 9,93 Prozent an der Gesellschaft. Beide Anteilseigner werden zu einem späteren Zeitpunkt in Verhandlungen zum Verkauf ihrer Pakete eintreten. Im Mittelpunkt dieser Gespräche werden die zukünftige Ausrichtung des Unternehmens sowie seine Einbindung in die Endress+Hauser Gruppe stehen. Klaus Berka kündigte an, er wolle – vorbehaltlich der Verlängerung seines Vertrags durch den Aufsichtsrat der Analytik Jena – diesen Prozess begleiten.

Endress+Hauser bekennt sich ausdrücklich zum Standort Jena. «Wir wollen Analytik Jena als eigenständiges Unternehmen erhalten», betonte Klaus Endress, CEO der Endress+Hauser-Gruppe.

Das Familienunternehmen, einer der führenden Anbieter von Prozessmesstechnik, will mit der Übernahme ein Standbein in der Laboranalytik aufbauen. Analytik Jena ist in der klassischen Analysenmesstechnik (Analytical Instrumentation) wie auch in Biotechnologie und molekularer Diagnostik aktiv.

www.endress.comwww.endress.com
 

< News 1007/1254 >