News drucken

Zurück zur Übersicht


08.07.2013 SWISSMEM: Erfolgreiche Swissmem-Teilnehmer an der Berufsweltmeisterschaft

Grosser Erfolg an der Berufsweltmeisterschaft in Leipzig: Der Konstrukteur Thomas Etterlin und der Elektroniker Silvan Melchior gewinnen beide Gold, das Automatikerteam holt sich zudem ein Diplom!
Damit konnten sich die Teilnehmer gegenüber der vergangenen Berufs-WM in London 2011 noch einmal steigern und sich erfolgreich an der Spitze der internationalen Konkurrenz behaupten.
Aber nicht nur über die Resultate in den drei von Swissmem betreuten Berufen darf sich die Schweizer Delegation freuen: Mit insgesamt 17 Medaillen holt sich die Schweiz den sensationellen zweiten Platz in der Nationenwertung und bleibt die mit Abstand erfolgreichste Nation Europas.

Paul Hüppi, Projektleiter in den von Swissmem betreuten Hightechberufen Automatiker/in EFZ, Elektroniker/in EFZ und Konstrukteur/in EFZ zeigte sich denn auch äusserst zufrieden: «Wir waren zwar schon in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich», so Hüppi, «doch gleich zwei Goldmedaillen haben wir in unseren Berufen noch nie geschafft. Alle Teilnehmer haben eine super Leistung gezeigt.»

Die Schweizer Delegation war in 37 Berufen vertreten. Mit 1000 Teilnehmenden in 46 Disziplinen haben die WorldSkills Leipzig 2013 eine bisher noch nie dagewesene Dimension erreicht. Junge Berufsleute aus 54 Nationen haben sich vom 3. bis 6. Juli gemessen und ihr berufliches Wissen und Können demonstriert.

www.swissmem-berufsbildung.chwww.swissmem-berufsbildung.ch
 
 
 

< News 1008/1192 >