News drucken

Zurück zur Übersicht


28.03.2013 Kistler Gruppe: Steigert Umsatz auf 279 Mio. CHF

Die Kistler Gruppe hat 2012 mit einem Rekordumsatz von 279 Mio. CHF resp. mit 19 % Umsatzwachstum ein erfreuliches und deutlich über den Erwartungen liegendes Resultat erzielt. Dank massiver Investitionen in die Produktionskapazitäten und in neues Personal konnte die Produktivität deutlich gesteigert und der überdurchschnittlich hohe Auftragsbestand aus dem Vorjahr auf ein normales Niveau reduziert werden.

Der Umsatz von 279 Mio. CHF stellt einen neuen Rekord dar. Im Gegensatz zu den Vorjahren wurde das Ergebnis im 2012 nicht durch den starken Schweizer Franken geschmälert. Vor diesem Hintergrund zeigt sich CEO Rolf Sonderegger sehr zufrieden mit dem abgelaufenen Jahr.

Die bereits 2011 initiierten Investitionen in die Produktions-Infrastruktur zeigen erste Resultate. Dank über 10 Mio. Investitionen am Standort Winterthur und der neu eröffneten Fabrik in Lorch (D) wird die Produktivität weiter zunehmen. Mit weltweit 125 neu geschaffenen Arbeitsplätzen konnten die erforderlichen Personalkapazitäten – trotz ausgetrocknetem Arbeitsmarkt – aufgebaut werden.

Der Start ins neue Geschäftsjahr ist ebenfalls erfreulich, der Auftragseingang bewegt sich im Rahmen der Budget-Vorgaben. Ausserdem konnte mit der kürzlich unterzeichneten Kooperations-Vereinbarung mit MTS Systems Corporation (NASDAQ: MTSC) ein wichtiger Baustein für weiteres Wachstum im Bereich Fahrzeugdynamik und Betriebsfestigkeit gelegt werden.

Für das laufende Jahr zeigt sich CEO Rolf Sonderegger verhalten optimistisch: "2013 dürfte insgesamt ein Jahr der Konsolidierung auf hohem Niveau werden."

www.kistler.comwww.kistler.com
 

< News 1156/1273 >