< Termin 1139/1152 >

Industrie-Schweiz - News-Corner



News drucken



22.10.2012 Oerlikon: Kann sein Solar Segment veräussern

Das Handelsministerium der Volksrepublik China (MOFCOM) hat seine kartellrechtliche Zustimmung zu dem Verkauf des Solar Segments des Oerlikon Konzerns an Tokyo Electron Ltd. (TEL) gegeben. Der Vertrag zur Veräusserung des Solar Segments wurde am 2. März 2012 zwischen Oerlikon und TEL unterzeichnet. Mit der Zustimmung sind sämtliche regulatorischen Voraussetzungen zum Abschluss der Transaktion erfüllt. Oerlikon dankt den deutschen und chinesischen Behörden für die professionelle Abwicklung der kartellrechtlichen Prüfung. Die Unternehmen treten nun in die Schlussphase des Verkaufsprozesses ein.

Über Oerlikon
Oerlikon zählt weltweit zu den führenden Hightech-Industriekonzernen mit einem Fokus auf Maschinen- und Anlagenbau. Das Unternehmen steht für innovative Industrielösungen und Spitzentechnologien für Textilmaschinen, Antriebe, Vakuum- und Solarsysteme, Dünnfilm-Beschichtungen sowie Advanced Nanotechnology. Als Unternehmen mit schweizerischem Ursprung und einer über 100-jährigen Tradition ist Oerlikon mit über 17 000 Mitarbeitenden an mehr als 150 Standorten in 38 Ländern und einem Umsatz von CHF 4,2 Mrd. im Jahr 2011 ein Global Player. Das Unternehmen investierte 2011 CHF 213 Mio. in Forschung und Entwicklung. Mehr als 1 200 Spezialisten erschaffen Produkte und Services von morgen. In den meisten Bereichen ist das Unternehmen in den jeweiligen globalen Märkten an erster oder zweiter Position.

www.oerlikon.comwww.oerlikon.com
 
 
 

< Termin 1139/1152 >