News drucken

Zurück zur Übersicht


10.11.2016 Siemens: Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016

Siemens kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 (1. Oktober 2015 bis 30. September 2016) zurückblicken. Die Schweizer Siemens-Gesellschaften verzeichneten per Ende September einen Auftragseingang von 2,16 Milliarden Franken (im Vorjahr 2,13 Mia. Fr.) und einen Umsatz von 2,14 Milliarden Franken (2,16 Mia. Fr.). Der Personalbestand von Siemens in der Schweiz reduzierte sich leicht auf 5332 Mitarbeitende (Vollzeitstellen). Im Vorjahr waren es 5369. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 320 Lernende.

«Obwohl die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und die anhaltende Frankenstärke unser Geschäft weiterhin beeinträchtigen, können wir auf ein sehr gutes Jahr zurückblicken», erklärt CEO Siegfried Gerlach. Die Regionalgesellschaft Siemens Schweiz, mit 2958 Mitarbeitenden die hierzulande grösste Siemens-Gesellschaft, verzeichnete einen Auftragseingang von 1,105 Milliarden Franken (1,236 Mia. Fr.) und einen Umsatz von 1,073 Milliarden Franken (1,261 Mia.Fr.). Der Rückgang des Geschäftsvolumens bei der Regionalgesellschaft ist in erster Linie auf die Ausgliederung der Medizintechnik-Aktivitäten in die eigenständige Siemens Healthcare AG zurückzuführen.

«Siemens ist an über 20 Standorten und in allen Landesteilen aktiv und hat nach wie vor eine starke Marktpräsenz in den Bereichen Gebäudetechnik, Bahn- und Strassenverkehrstechnik, Industrieautomatisierung sowie in der Energie- und Medizintechnik», so Gerlach weiter.

www.siemens.chwww.siemens.ch
 

< News 248/1254 >