News drucken

Zurück zur Übersicht


21.10.2016 Bossard Gruppe: Expansionsschritt in den USA

Mit der Vertragsunterzeichnung zur Übernahme des US-Unternehmens Arnold Industries baut die Bossard Gruppe ihre Präsenz im Nordosten der Vereinigten Staaten weiter aus. Der amerikanische Anbieter zeichnet sich durch ein Produktportefeuille mit hochwertigen Verbindungslösungen aus und entspricht damit voll und ganz der Bossard Unternehmensstrategie. Das US-Unternehmen erwirtschaftet einen Jahresumsatz von 40 Mio. USD und beliefert vor allem Kunden in den Branchen: Elektronik, Telekommunikation, Medizinaltechnik und Energie.

Bossard verfolgt seit Jahren eine Strategie zur Festigung der Marktposition in den USA. Die Übernahme von Aero-Space Southwest, Inc. Anfang 2015 war eine wichtige Etappe auf diesem Weg; mit der Akquisition von Arnold Industries wird diese Strategie nun fortgesetzt. Bossard ist bereits an verschiedenen Standorten in Nordamerika präsent, vor allem im mittleren Westen (Iowa, Illinois), im Südosten (Georgia, Tennessee), im Südwesten (Texas, Arizona) und an der Westküste (Kalifornien, Washington), aber auch mit Niederlassungen in Kanada und Mexiko. Durch die Übernahme des US-Unternehmens – das in Canton im Bundesstaat Massachusetts seinen Hauptsitz hat – wird die Präsenz im Osten des Landes entscheidend gefestigt. Arnold Industries beschäftigt rund 100 Mitarbeitende und verfügt über Niederlassungen in Irland und China.

Seit der Gründung im Jahr 1968 hat Arnold Industries über die Jahre seine Kompetenzen und Dienstleistungen im Bereich der Verbindungstechnik kontinuierlich ausgebaut. Die Akquisition von Arnold Industries ist geeignet, unsere Marktposition in verschiedenen Branchen zu festigen. Das gilt vor allem für die Sektoren Elektronik und Medizinaltechnik, die in den Ballungszentren New York und Boston breit vertreten sind. Auch als Zulieferer der Sektoren Energie und Telekommunikation verfügt Arnold Industries über anerkannte Kompetenz. Im Produktportefeuille des US-Unternehmens finden sich verschiedene renommierte Marken, die Bossard andernorts bereits erfolgreich vertreibt.

Der Vollzug des Vertrages ist vorbehältlich der Erfüllung der üblichen Vollzugsbedingungen bis Ende Jahr vorgesehen. Hinsichtlich des Kaufpreises haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

www.bossard.comwww.bossard.com
 

< News 277/1269 >