< Termin 150/1133 >

Industrie-Schweiz - News-Corner



News drucken



10.10.2016 Schneider Electric: Neuer Leiter der Business Unit Partner Projects Schweiz

Bernhard Kiechl ist neu Leiter der Business Unit Partner Projects Schweiz

Die «Digitalisierung der Energie» schreitet in der Energieverteilung am deutlichsten voran. Schneider Electric Schweiz stellt deshalb die entsprechende Business Unit «Partner Projects Schweiz» neu auf. Die alleinige Leitung übernimmt ab sofort der 37-jährige Bernhard Kiechl.

Produkte, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich der Niederspannung zählen seit Jahrzehnten zur Kernkompetenz von Schneider Electric und machen das Unternehmen zu einem der Weltmarktführer. Das Internet der Dinge, Big Data und Connectivity revolutionieren derzeit die Energieverteilung. Neue Ansätze sind deshalb gefragt. In der Schweiz trägt Schneider Electric dieser Entwicklung Rechnung. Das Unternehmen investiert in dieses dynamische Geschäft und stellt die entsprechende Business Unit «Partner Projects Schweiz» neu auf. Der 37-jährige Bernhard Kiechl ist ab sofort Leiter dieser Abteilung. «Mit Bernhard Kiechl konnten wir einen Fachmann mit langjähriger Konzernerfahrung für diese anspruchsvolle Stelle gewinnen», freut sich Matthias Bölke CEO und Country President von Schneider Electric Schweiz.

Innovative Niederspannungslösungen aus einer Hand
Mit der Neuaufstellung der Business Unit unterstreicht Schneider Electric Schweiz die Bedeutung neuer Niederspannungslösungen für Endkunden und für Partner gleichermassen. Ausserdem schafft das Unternehmen damit eine neue Qualität in der Betreuung von Schaltanlagenbauern. «Überall wo Niederspannungslösungen gefragt sind, erhalten unsere Kunden innovative Lösungen aus einer Hand», sagt Bernhard Kiechl.

Der neue Vice President Business Unit Partner Projects Schweiz verfügt über mehr als 10 Jahre Erfahrung im Vertrieb, Produktmarketing und in der Entwicklung. Seine Karriere startete Kiechl 2005 bei Gutor Electronic LLC, das zur Schneider Electric Gruppe gehört. Dabei war er unter anderem Engineering Manager für die Region EMEA und Area Sales Manager im Vereinigten Königreich. Seit 2013 ist er Direktor für industrielle USV-Lösungen und hat in dieser Funktion u.a. die Integration der Schneider Electric Niederspannungs-Produkte vorangetrieben. Der gelernte Elektrotechniker verfügt über ein EMBA in Business Management.

Über Schneider Electric
Schneider Electric ist weltweit tätiger Spezialist in Energiemanagement und Automation und hat 2015 einen Umsatz von 27 Mrd. Euro erwirtschaftet. Rund 160’000 Mitarbeitende unterstützen Kunden in über hundert Ländern dabei, ihre Energie und Prozesse sicher, zuverlässig, effizient und nachhaltig zu nutzen. Vom einfachsten Schalter bis zu komplexen Anlagen – unsere Technologie, Software und Services verbessern die Art und Weise, wie unsere Kunden ihren Betrieb führen und automatisieren. Unsere vernetzten Technologien erneuern Industrien, verändern Städte und bereichern unser Leben. Wir bei Schneider Electric nennen das: Life Is On.

Schneider Electric zählt mit der Zugehörigkeit zum Dow Jones Sustainability Index World zu den nachhaltigsten Unternehmen der Welt und liegt auf Rang 12 der Global Top 100 Most Sustainable Companies.

Zur Schneider Electric Gruppe in der Schweiz gehören die Unternehmen Schneider Electric (Schweiz) AG und Feller AG sowie die Technologie-Marken APC und Gutor Electronic. Schneider Electric Schweiz beschäftigt mehr als 1’000 Mitarbeitende und wird von CEO und Country President Dr. Matthias Bölke geführt.

www.schneider-electric.chwww.schneider-electric.ch
 
 
 

< Termin 150/1133 >