News drucken

Zurück zur Übersicht


05.10.2016 statista: Schweiz seit Jahren globaler Wettbewerbsführer

Die Schweiz ist im globalen Wettbewerb die Nummer 1. Dies geht aus dem letzte Woche erschienenen Global Competitiveness Report 2016/2017 des World Economic Forum hervor. Damit führt das Land nunmehr zum 8. Mal in Folge das Ranking an.

Die Bestplatzierung der Schweiz basiert vor allem auf ihrem hervorragenden Innovationssystem. Dies zeigte sich auch im Global Innovation Index 2016, in dem das Land sechsmal nacheinander den 1. Platz für die weltweit höchste Innovationskraft erhielt (siehe Statistas Infografik). Die Schweiz kombiniert laut WEF eine innovationsfreundliche Wirtschaftspolitik mit ausgebauter Infrastruktur, gutem Bildungswesen bzw. Hochschulsystem und der Fähigkeit, hochqualifizierte Arbeitskräfte und globale Konzerne anzuziehen. Daneben sind zahlreiche KMUs sehr innovationsfreudig. Nicht zuletzt arbeiten Unternehmen und Hochschulen produktiv zusammen.

Innerhalb der Top 20 dominieren europäische Volkswirtschaften, was sicherlich an den sehr guten strukturellen, ökonomischen und politischen Ausgangsbedingungen liegt.

Der Global Competitiveness Index misst die Wettbewerbsfähigkeit auf Basis von 12 Grundsäulen, wie z.B. Technologielevel, Infrastruktur usw., die zu einem Index zusammengeführt werden. Dieser zeigt, inwiefern ein Land in der Lage ist, Wohlstand zu erwirtschaften. Die Punktzahl kann einen Wert zwischen 1 und 7 annehmen.

https://de.statista.com/infografik/6068/laender-mit-der-besten-wettbewerbsfaehigkeit-laut-dem-global-competitiveness-index/https://de.statista.com/infografik/6068/laender-mit-der-besten-wettbewerbsfaehigkeit-laut-dem-global-competitiveness-index/
 
 
 

< News 212/1192 >