News drucken

Zurück zur Übersicht


06.09.2016 procure.ch: Aktueller PMI vom August 2016 - Industrie baut Lagerbestände ab

Im August stieg der procure.ch Purchasing Managers’ Index (PMI) um 0.9 Punkte an und schloss auf einem Stand von 51.0 Zählern. Damit notierte der PMI den neunten Monat in Folge oberhalb der Wachstumsschwelle von 50 Punkten, den zweiten Monat in Folge aber vergleichsweise knapp. Die Industriekonjunktur ist quasi zum Stillstand gekommen.

Purchasing Managers' Index PMI

Der schweizerische PMI existiert seit Januar 1995. Er ist ein Gemeinschaftswerk der CREDIT SUISSE und procure.ch. Das Konzept des PMI ist denkbar einfach und wird in den USA mit Erfolg seit über 50 Jahren angewandt. Jeden Monat werden über 200 Einkaufsmanager von Schweizer Industrieunternehmen (Produktion) über deren Performance im laufenden Monat im Vergleich zum Vormonat befragt. Die Fragen sind qualitativer Art, d.h. die Einkaufsmanager müssen einschätzen, ob das Aktivitätsniveau «höher», «gleich» oder «tiefer» liegt als im vorhergehenden Monat.

Mehr Infos unter www.procure.ch/uploads/tx_news/pmi_1609_de_final.pdf

www.procure.chwww.procure.ch
 

< News 313/1273 >