News drucken

Zurück zur Übersicht


29.08.2016 ABB: Roboter YuMi als bester Industrieroboter 2016 ausgezeichnet

ABB wird auf der China International Robot Show (CIROS) in Shanghai für besondere Leistungen im Bereich der technischen Innovation und Anwendungsentwicklung ausgezeichnet.

Der kollaborative Zweiarmroboter YuMi.ABB hat bekannt gegeben, dass YuMi, der weltweit erste wirklich kollaborative Roboter, als einer der besten Industrieroboter des Jahres 2016 auf der China International Robot Show (CIROS) in Shanghai mit dem «Golden Finger Award» prämiert wurde. Die CIROS wird von der China Machinery Industry Federation und der China Robot Industry Alliance organisiert und zählt zu den drei grössten Roboterausstellungen der Welt.

2016 war das erste Jahr der «Golden Finger Awards», die von den Organisatoren der CIROS und der chinesischen Zeitschrift Machinery & Electronics Business zum Start des 13. Fünfjahresplans des Landes und der Strategie «Made in China 2025» gemeinsam überreicht wurden. Die Strategie soll China zu einem weltweit führenden Fertigungsstandort machen. Roboter werden eine bedeutende Rolle dabei spielen, die Produktivität zu steigern und den Schwerpunkt der chinesischen Fertigungsindustrie von «gross» auf «stark» zu verlagern.

Jeder vierte verkaufte Roboter geht heute nach China, das den Robotermarkt mit dem weltweit grössten Wachstum aufweist. Gemäss der International Federation of Robotics wurden 2015 in China 68'000 Einheiten verkauft, was einem Zuwachs von 17 Prozent gegenüber 2014 entspricht.

In Branchen wie der Verbraucherelektronik verändern höhere Qualitätsansprüche und der Bedarf an kundenindividuelleren Produkten die Fertigungsweise. So erfolgt eine Verschiebung von der Massenfertigung des gleichen Produkts über einen langen Zeitraum zur Fertigung kleiner Stückzahlen vielfältigerer Produkte über kürzere Zyklen. Roboter bieten die notwendige Flexibilität und Agilität, um produktiv zu bleiben, die Qualität zu steigern und gleichzeitig zunehmend verschiedenartige Kundenanforderungen zu erfüllen.

Der Roboter YuMi von ABB ist speziell darauf ausgelegt, diese Herausforderungen in der Verbraucherelektronikbranche zu bewältigen. Er bietet innovative Lösungen für die kollaborative Fertigung, bei der Mensch und Maschine Hand in Hand an gemeinsamen Aufgaben arbeiten. «Es gibt eine besondere Leidenschaft für Innovation hier in China. ABB arbeitet eng mit ihren Kunden zusammen, um ihnen bei der Transformation ihrer Produktion zu helfen und neue Wege zu finden, das Potenzial der flexiblen, effizienten ‹Fabrik der Zukunft› schon heute zu erschliessen. Dabei wird die kollaborative Automatisierung sicherlich eine wesentliche Rolle spielen», sagt Sami Atiya, Leiter der Division Industrieautomation und Antriebe von ABB. «Es ist für ABB eine grosse Ehre, hier in China auf einer der weltweit wichtigsten Roboterausstellungen und unter angesehenen Unternehmen diesen Preis zu erhalten.»

Im April 2016 wurde YuMi auf der Automatica 2016 in München für herausragende Leistungen in der Kommerzialisierung von innovativer Robotertechnologie mit dem renommierten Invention and Entrepreneurship Award (IERA) ausgezeichnet.

Über ABB
ABB ist ein global führendes Technologieunternehmen in den Bereichen Energie und Automation. Das Unternehmen ermöglicht seinen Kunden in der Energieversorgung, der Industrie und im Transport- und Infrastruktursektor, ihre Leistungsfähigkeit zu verbessern und gleichzeitig die Umweltbelastung zu reduzieren. Die Unternehmen der ABB-Gruppe sind in rund 100 Ländern tätig und beschäftigen weltweit etwa 135'000 Mitarbeitende.

www.abb.chwww.abb.ch
 
 
 

< News 263/1217 >