< News 252/1171 >


News drucken

Zurück zur Übersicht 


07.07.2016 Meyer Burger Technology AG: Geschäftsjahr 2016 entwickelt sich positiv

Das Geschäftsjahr 2016 entwickelt sich für die Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) entlang den Erwartungen positiv. So konnten in der ersten Jahreshälfte 2016 bedeutende grosse Aufträge von Wafer-, Zell- und Modulherstellern gewonnen werden. Aufgrund der höheren Umsätze und der optimierten operativen Kostenbasis konnten auch deutliche Ergebnisverbesserungen erreicht werden.

Nach ersten ungeprüften Zahlen erwartet Meyer Burger für das erste Halbjahr 2016 ein Volumen an neu erteilten Aufträgen von über CHF 260 Mio. (H1 2015 CHF 222.6 Mio.). Der konsolidierte Umsatz liegt im ersten Halbjahr 2016 voraussichtlich leicht über CHF 215 Mio. (H1 2015 CHF 124.4 Mio.). Somit wird das Ergebnis auf Stufe EBITDA zum Halbjahreszeitpunkt leicht über der Breakeven Schwelle zu liegen kommen (H1 2015 CHF -32.7 Mio.). Zudem konnte auch der Geldabfluss gestoppt und dank eines positiven operativen Cashflows ein Anstieg bei den flüssigen Mitteln verzeichnet werden. Per 30. Juni 2016 verfügt Meyer Burger über flüssige Mittel in Höhe von rund CHF 113 Mio. (31. Dezember 2015 CHF 101.5 Mio.)

Über Meyer Burger Technology AG
Meyer Burger ist ein führendes und weltweit aktives Technologieunternehmen für innovative Systeme und Prozesse auf Basis von Halbleitertechnologien. Ihr Fokus liegt auf der Photovoltaik (Solarindustrie). Gleichzeitig setzt das Unternehmen seine Kompetenzen und Technologien auch in Bereichen der Halbleiter- und Optoelektronik-Industrie sowie in ausgewählten anderen Highend-Märkten für Halbleitermaterialien ein. Die Gruppe beschäftigt aktuell über 1‘500 Mitarbeitende auf drei Kontinenten. Mit Präzisionsprodukten und innovativen Technologien hat sich das Unternehmen in den letzten zehn Jahren einen Spitzenplatz in der Photovoltaik erarbeitet und sich als internationale Premium-Marke etabliert.

Das Spektrum an Systemen, Produktionsanlagen und Dienstleistungen entlang der Wertschöpfungskette in der Photovoltaik umfasst die Prozesse Wafering, Solarzellen, Solarmodule und Solarsysteme. Durch den Fokus auf die gesamte Wertschöpfungskette schafft das Unternehmen einen klaren Mehrwert beim Kunden und differenziert sich gegenüber ihren Konkurrenten.

Das umfassende Angebot wird durch ein weltweites Servicenetzwerk mit Ersatz- und Verschleissteilen, Verbrauchsmaterial, Prozesswissen, Wartungs- und Kundendienst, Schulungen und weiteren Dienstleistungen ergänzt. Meyer Burger ist in Europa, Asien und Nordamerika in den jeweiligen Schlüsselmärkten vertreten und verfügt über Tochtergesellschaften und eigene Servicecenter in China, Deutschland, Indien, Japan, Korea, Malaysia, Niederlande, Schweiz, Singapur, Taiwan und den USA. Gleichzeitig bearbeitet das Unternehmen auch intensiv die neuen PV Märkte in Südamerika, Afrika sowie im arabischen Raum.

www.meyerburger.comwww.meyerburger.com
 
 
 

< News 252/1171 >