< News 285/1174 >


News drucken

Zurück zur Übersicht 


26.05.2016 B&R: Wächst zweistellig in 2015

Automatisierungsspezialist wächst deutlich schneller als der Markt
B&R hat im Jahr 2015 einen Umsatz von 585 Millionen Euro erwirtschaftet, was einem Wachstum von rund 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr entspricht. "Damit liegen wir weit über dem vom ZVEI1 kommunizierten Branchenwachstum in der Automatisierung von 3 bis 4 Prozent", sagte General Manager Peter Gucher anlässlich der B&R-Pressekonferenz auf der Hannover Messe. "Wir sind stolz darauf, das weltweit größte Privatunternehmen im Bereich Steuerungstechnik und Bediengeräte zu sein."

Auch der Mitarbeiterstamm des Unternehmens ist weiter gewachsen. Ende 2015 beschäftigte B&R weltweit 2.820 Mitarbeiter und damit 170 Mitarbeiter mehr als im Vorjahr. "Nicht zuletzt in den USA haben wir massiv in unser Vertriebsnetz investiert", betonte Gucher.

Stark in den USA
B&R ist seit 1987 im Partnerland der diesjährigen Hannover Messe vertreten und verfügt mittlerweile über ein flächendeckendes Netz von 25 Büros. Der Umsatzanteil für Amerika ist in den vergangenen Jahren kontinuierlich auf mittlerweile 16 Prozent des Konzernumsatzes gestiegen.

Prozessleittechnik ausgedehnt
"Neben dem geographischen Wachstum erschließen wir uns auch neue Marktsegmente", sagte Gucher. So hat B&R den Vertrieb seines Prozessleitsystems APROL in den vergangenen Monaten in Asien und Europa weiter ausgerollt. "Wir haben die Mannschaft für Prozess- und Fabrikautomatisierung in den vergangenen Jahren konsequent ausgebaut und sind nun perfekt für diese Bereiche gerüstet."

www.br-automation.com/www.br-automation.com/
 
 
 

< News 285/1174 >