News drucken

Zurück zur Übersicht


30.09.2015 igus® GmbH: Veröffentlicht 14 neue iOS-Apps

14 neue iOS-Apps: Kunden können mit igus immer und überall rechnen. In 15 Sprachen motion plastics standortunabhängig finden, berechnen und bestellen.

Über 30 Online-Tools machen das Finden, Konfigurieren und Bestellen von Energieketten, Leitungen und Lagertechnik für igus Kunden besonders einfach. Wer nicht nur vor dem PC arbeitet, sondern auch mobil ist, der hat jetzt die Möglichkeit, zusätzlich auf 14 motion plastics-Apps im Apple App Store zurückgreifen. Der webunabhängige schnelle Zugriff spart nicht nur Zeit, sondern ist auch einfach und komfortabel. Und das weltweit, denn die iOS-Apps sind in 15 Sprachen verfügbar.

Auf der Motek 2015 zeigt igus 175 neue Kunststoff-Lösungen für bewegte Anwendungen, die Kosten senken und die Lebensdauer der Anwendung erhöhen. Neben der Produktentwicklung investiert der motion plastics Spezialist im Sinne von Industrie 4.0 zudem verstärkt in die digitale Vernetzung der gesamten Prozesskette, angefangen bei der Kundenanfrage bis hin zur Inbetriebnahme der überwiegend individuell konfigurierten Anwendungen.

Experten-App findet, konfiguriert und berechnet
Die Ergebnisse aus dem igus Testlabor – mit über 120 Versuchsanlagen und 1.750 Quadratmetern das größte seiner Art in der Branche – fließen kontinuierlich in die über 30 Online-Tools ein, die dem Kunden das Finden, Konfigurieren und Bestellen so einfach wie möglich machen und damit Zeit sparen. Eine Vielzahl der Online-Tools wie etwa der Leitungs-Lebensdauerberechner oder der Gleitlagerexperte sind per Browser auch auf mobilen Endgeräten nutzbar. Bereits zur diesjährigen Hannover Messe hatte igus angekündigt, die mobile Nutzung auch über hauseigene Apps voranzutreiben. Jede igus App bezieht sich grundsätzlich auf eine Produktkategorie. Beispiele sind der e-ketten-Produktfinder für Verfahrwege bis 13 Meter, der readychain Schlauchleitungskonfigurator oder der xiros Kugellager-Lebensdauerrechner. Es gibt somit Produktfinder, Konfiguratoren und Lebensdauerberechner, wobei Experten-Apps wie der drylin Linearführungen-Experte alle genannten Kategorien für eine Produktgruppe in sich vereinen. Der Aufbau der Apps ist voll und ganz auf die Benutzerfreundlichkeit ausgerichtet, sodass Einkäufer und Monteure sich auf Anhieb zurechtfinden können. Beispiel Halbzeuge Produktfinder: Einfach die Anforderungen wie Unterwassereinsatz, Schmutzresistenz oder Schwingungsdämpfung auswählen, den Temperaturbereich definieren und schon stehen die geeigneten Werkstoffe in der Ansicht zur Verfügung.

Von Spanisch bis Koreanisch
Die iOS-Apps sind nicht nur kostenlos, sondern werden direkt von Anfang an in den Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, traditionellem und vereinfachten Chinesisch sowie in Tschechisch und Türkisch angeboten. Weitere Apps sind geplant, um dem Kunden die Auswahl des für seine Anwendung passenden Produktes in den weit über 100.000 Standardartikeln von igus zu erleichtern.

Eine Übersicht über alle neuen igus Apps gibt es unter

www.igus.chwww.igus.ch
 
 
 

< News 462/1194 >