< Termin 489/1113 >

Industrie-Schweiz - News-Corner



News drucken



27.04.2015 B&R: Auf Expansions- und Wachstumskurs

2014 mit Rekordumsatz abgeschlossen – Automatisierungsspezialist expandiert global

B&R hat das Jahr 2014 mit einem Rekordumsatz von 535 Millionen Euro abgeschlossen, was einem Wachstum von 13 Prozent entspricht. "Diesen Wachstumskurs werden wir beibehalten", kündigte Peter Gucher, General Manager, auf der internationalen Pressekonferenz des Unternehmens Mitte April in Hannover an.

Das Wachstum von B&R verteilt sich gleichmäßig auf Europa, Amerika und Asien. In den vergangenen Monaten hat der Automatisierungsspezialist neue Tochtergesellschaften in Japan und Singapur eröffnet. Des Weiteren wurde die Präsenz in bestehenden Märkten in Europa und Amerika laufend verstärkt. Weitere Büroeröffnungen in Europa sowie Mittel- und Südamerika sind geplant.

"Mit den Neugründungen von Tochtergesellschaften und Eröffnungen von weiteren Büros bauen wir unsere Marktposition weltweit aus", sagte Gucher. B&R betreut die Fertigungsstandorte von europäischen und amerikanischen Maschinenbauunternehmen auf allen Kontinenten. "In Indien, dem diesjährigen Partnerland der Hannover Messe, haben wir uns unter den Top-3-Lieferanten für Automatisierungslösungen etabliert."

Wachstumsmarkt Indien
In der Gesamtstrategie von B&R spiele Indien eine wichtige Rolle, ergänzte P. V. Sivaram, Geschäftsführer von B&R Indien. Die indische Wirtschaft verzeichnet hohe Wachstumsraten; die verarbeitende Industrie wächst sogar doppelt so schnell wie das Bruttoinlandsprodukt. "Die Menge indischer Industriegüter am Weltmarkt wird in den kommenden Jahren überproportional steigen und damit auch der Bedarf indischer Maschinenbauer an Automatisierungstechnik. Wir sind darauf vorbereitet, diesen Bedarf abzudecken", sagte Sivaram.

Innovationen für Industrie 4.0
B&R verfolge schon seit vielen Jahren den Ansatz eines modularen, flexiblen und durchgängigen Automatisierungssystems, erklärte Gucher. Daher seien B&R-Kunden bereits heute ideal auf die Anforderungen von Industrie 4.0 vorbereitet. Perfekte Werkzeuge dafür seien neben der einheitlichen B&R-Automatisierungssoftware Automation Studio und der Leittechnikplattform APROL auch die aktuellen Innovationen mapp Technology und der 3-Achs-Servoverstärker ACOPOS P3. Einen weiteren Meilenstein setze B&R mit der Präsentation von reACTION Technology für Safety. "Damit bieten wir die weltschnellste programmierbare Sicherheitstechnik an", sagte Gucher.

Mit APROL spreche B&R neben dem Maschinen- und Anlagenbau nun verstärkt Anlagenbetreiber an. "Mit gebrauchsfertigen Lösungspaketen bieten wir einfach zu bedienende Lösungen für Prozessdatenerfassung, Condition Monitoring und Energieoptimierung an", sagte Gucher.

www.br-automation.comwww.br-automation.com
 
 
 

< Termin 489/1113 >