< Termin 520/1132 >

Industrie-Schweiz - News-Corner



News drucken



09.04.2015 Meyer Burger: Geht strategische Zusammenarbeit ein

Meyer Burger geht strategische Zusammenarbeit mit dem führenden französischen Forschungszentrum CEA ein und erhält Auftrag für PV-Equipment von über CHF 12 Millionen. Meyer Burger und CEA werden gemeinsame Forschungsarbeit an hocheffizienten Heterojunction und SmartWire Connection Technologien der nächsten Generation betreiben.

Meyer Burger erhielt einen Auftrag im Wert von über CHF 12 Millionen vom französischen Forschungsinstitut CEA (Commissariat à l’énergie atomique et aux énergies alternatives) für die Lieferung von hocheffizientem Heterojunction (HJT) Zellbeschichtungsequipment, innovativer SmartWire Technologie (SWCT), hochkapazitivem Zelltesterequipment sowie bifazialer Verkapselungstechnologie und -equipment der nächsten Generation. Die Hochleistungstechnologie und -systeme von Meyer Burger wurden von CEA ausgewählt, um damit das beim Kunden bestehende Solarherstellungs-Equipment und die installierten Technologien zu ersetzen.

Meyer Burger Technology AG, mit ihrem umfassenden Portfolio an innovativen, integrierten Hochleistungs-Photovoltaik (PV) Technologien und Lösungen entlang der gesamten PV Wertschöpfungskette, geht eine strategische Partnerschaft mit CEA und dessen Institute of Laboratories for Innovation in New Energy Technologies and Nanomaterials (LITEN) ein, um gemeinsame Forschungsarbeit an der neuen Generation von zukunftsweisenden hocheffizienten Solartechnologien wie HJT und SWCT zu betreiben.

Meyer Burger wird CEA mit Systemen und Pilotanlagen mit erweiterten Funktionen für HJT und SWCT Zellen und Module der nächsten Generation beliefern. CEA ersetzt damit ihre bereits bestehenden PV Produktionsanlagen. Die Systeme und Technologien werden für Forschungs- und Entwicklungszwecke verwendet, unter anderem auch für Marathon-Forschungstests, mit dem Ziel, neue Funktionen und Fähigkeiten in einer Industrieumgebung zu prüfen, um anschliessend die nächste Generation von HJT und SWCT Zell- und Modul-Produktionstechnologien zu entwickeln.

Durch die enge Zusammenarbeit mit führenden Europäischen Forschungsinstituten wie CEA und CSEM (Centre Suisse d’Electronique et de Microtechnique) sichert sich Meyer Burger eine wichtige Rolle in der PV Grundlagenforschung mit hocheffizienten Technologien, welche industriell anwendbare Verfahren und Prozesse sowie eine nachhaltige Kostenreduktion für Solarenergie ermöglichen.

Die Zusammenarbeit wurde bereits in Meyer Burger’s Kompetenzzentrum für Zell- und Oberflächenbeschichtungstechnologien in Hohenstein-Ernstthal gestartet. Geplanter Beginn der Auslieferung und Installation des Heterojunction und SmartWire Connection Equipments bei CEA ist Ende 2015.

www.meyerburger.comwww.meyerburger.com
 
 
 

< Termin 520/1132 >