News drucken

Zurück zur Übersicht


19.02.2015 Messe EPHJ-EPMT-SMT 2015: Die Verantwortlichen sind optimistisch

Vier Monate vor Eröffnung der 14. Auflage der Messe EPHJ-EPMT-SMT in Genf sind die Verantwortlichen optimistisch. Die Qualitäten der Fachveranstaltung – Unterstützung der Industrie für Hochpräzision, Schaffung eines vorteilhaften Umfelds für die Aktivitäten und den Komfort der Aussteller und Besucher – sollen zusammen mit neuen Zielen und Innovationen für eine erstklassige Schau sorgen.

Die Messe EPHJ-EPMT-SMT, die vom 2. bis 5. Juni im Genfer Palexpo stattfindet, ist der schweizerische und europäische Marktführer im Bereich der Hochpräzision. «Die reservierte Gesamtfläche hat sich gegenüber dem gleichen Zeitpunkt des Vorjahres vergrössert», betont Barthélémy Martin, Projektleiter der Messe. 2014 waren 832 Aussteller aus 15 Ländern und 18'600 Besucher aus 58 Ländern an der 13. Auflage der Fachmesse vertreten.

«Die EPHJ-EPMT-SMT ist eine ideale Plattform für einen Austausch zwischen den vertretenen Branchen Uhrmacherei und Juwelierskunst, Mikrotechnik sowie Medizinaltechnik», erklärt Barthélémy Martin. «Seit ihrer Gründung 2002 ist die Messe jedes Jahr in kontrollierter Weise gewachsen.»

Neben dem Streben nach Qualität stehen aber auch laufend Überlegungen zu notwendigen Veränderungen und Innovationen im Fokus, um die Anziehungskraft der Messe hinsichtlich Logistik, Aufnahmebedingungen oder Programmablauf zu bewahren. In diesem Jahr soll beispielsweise ein System der Geolokalisierung in den Ausstellungshallen den Besuchern eine noch bessere Orientierung ermöglichen.

Der Sonderbereich Medtech Village konnte von den Synergien zwischen den Bereichen Uhrmacherei und Mikrotechnik profitieren und seine Stellung festigen. Die an den vier Messetagen durchgeführten Round-Table-Gespräche werden Themen aufgreifen, die von der Innovationsfähigkeit der Uhrmacherei über die Finanzierung von KMU und dem 3D-Drucken bis hin zur Zukunft der Medizinaltechnik reichen. Ein detailliertes Programm soll in Kürze auf der Website der Messe verfügbar sein.

www.ephj.chwww.ephj.ch
 

< News 693/1272 >