Ausstellernews SINDEX 2016

Button zurück oben

Faulhaber Minimotor SA
Entwickelt, produziert und liefert Antriebslösungen auf Basis der Glockenankertechnologie für eine Vielzahl von anspruchsvollen Anwendungen

Seit 1962 entwickelt, produziert und vertreibt FAULHABER MINIMOTOR hochqualitative Antriebskomponenten, vor allem die leistungsstarken DC- Kleinstmotoren, die auf dem System FAULHABER® basieren. Die Pro- dukte werden nach dem neusten Stand der Technik entwickelt und gefertigt, um den höchsten Anforderungen in der Welt der Klein- und Kleinst-Antriebstechnik zu entsprechen.

Faulhaber Minimotor - Firmengebäude
Firmengebäude der Faulhaber Minimotor SA in Croglio

Produktion

Bedingt durch die ständige Miniaturisierung der Produkte verfügt FAULHABER MINIMOTOR über ein hohes Maß an Know-how – sowohl in der Mikromechanik als auch in der Elektronikfertigung. Hochqualifizierte Mitarbeiter mit Erfahrung in Industrie-Engineering optimieren die Fertigungsverfahren durch ständige Pro- zessinnovationen und Weiterentwicklung der Produktionsanlagen. Durch richtige Nutzung der Ressourcen wird der Produktionsablauf qualitätsorientierter, flexibler und wirtschaftlicher. Dies ist MINIMOTOR wichtig für die Umsetzung eines hohen Qualitätsstandards.

Qualität
Die Unternehmensphilosophie kann mit einem Wort umschrieben werden: Qualität. Unter Qualität versteht FAULHABER MINIMOTOR die Zuverlässigkeit der Produkte, einschließlich zukunftsorientierte Lösungen im Einklang mit einer fachlich kompetenten Kundenberatung. Dieses Konzept bedeutet für heute, wie auch in Zukunft, die Verpflichtung zu kontinuierlichem Fortschritt. Zu diesem Zweck wurde 1994 das entsprechende Qualitätsmanagementsystem - ISO 9001 eingeführt, das in allen Bereichen befolgt, angewendet und kontinuierlich optimiert wird.

Umwelt
FAULHABER MINIMOTOR ist sich der Wichtigkeit eines umfassenden Schutzes der natürlichen Umwelt voll bewusst. Sie verpflichtet sich deshalb, dem Umweltschutz bei der Auswahl und wirksamen Nutzung der Rohmaterialien und Energie besondere Aufmerksamkeit zu schenken, die für Produktion, Lieferung und Verwendung der Produkte erforderlich sind. Seit 1998 wurde das Umweltmanagementsystem - ISO 14001 eingeführt.

Im Weiteren bemüht sich FAULHABER MINIMOTOR, die festgelegten Grenz- werte gemäß der europäischen Richtline 2002/95/EG – RoHS einzuhalten. Es verpflichtet die Hersteller von Elektro- und Elektronikgeräten, ab dem 01. Juli 2006 nur noch Produkte auf den Markt zu bringen, die frei von Blei, Cadmium, Quecksilber, CrVI, PBBs und PBDEs sind. Auch wenn diese Richtlinie eine große technische und logistische Herausforderung darstellt, sieht FAULHABER MINIMOTOR darin einen notwendigen Beitrag zum Schutz der Gesundheit und Umwelt.


Produkte

Die neuen Encoder von FAULHABER IER3 und IERS3
FAULHABER erweitert sein Portfolio um die hochgenauen Encoder IER3 und IERS3. Beide Encoder liefern 2 Kanal Quadratursignale sowie ein zusätzliches Indexsignal. Dank des optischen Messprinzips mit einer präzisen Maßverkör- perung sind die Encoder hochgenau und weisen eine sehr hohe Signalqualität auf. Damit bestechen sie gegenüber Encodern mit anderen Messprinzipien. Ein FAULHABER DC-Kleinstmotor oder bürstenloser DC-Servomotor kann mit dem IER3 und IERS3 auf typischerweise 0,1° – 0,3° genau positioniert werden. Damit sind die Encoder die ideale Lösung für hochpräzise Positionieranwendungen.

Die Encoder können mit den graphitkommutierten FAULHABER DC-Kleinst- motoren der Baureihen CXR und CR ab Durchmesser 22 mm und mit den bürstenlosen DC-Servomotoren der Baureihen BX4 und BP4 kombiniert werden.

Die Encoder sind im Vergleich zu anderen optischen Encodern außergewöhnlich kompakt und leicht. Bei den Encodern handelt es sich um ein opto-reflektives System als Single-Chip-Lösung: Da LED, Fotodetektoren, Auswerteeinheit und Interpolationsstufe in einem Chip verbaut sind, benötigen die Encoder wenig Bauraum. Die durchmesserkonformen IER3 und IERS3 Encoder sind mechanisch identisch und kompatibel zu dem magnetischen FAULHABER Encoder IE3. Sie verlängern die Motoren lediglich um 15,5 – 18,5 mm.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Faulhaber Minimotor - Encode IER3 und IERS3


Motion Controller einer neuen Generation
Im Kontext mit vernetzter Industrie heißen die Forderungen an zukunftsweisende Antriebssysteme dezentrale Intelligenz und Fähigkeit zur Echtzeit-Kommunikation mit der übergeordneten Prozessleittechnik sowie Flexibilität bei den Einsatz- möglichkeiten. Daraus hat FAULHABER (vgl. Firmenkasten) die Konsequenz gezogen und eine neue Generation von Motion Controllern entwickelt.

Wie schon die bestehenden und auch weiterhin verfügbaren Produkte ist auch die neue Generation V3.0 perfekt auf die DC-Kleinstmotoren aus dem eigenen Portfolio abgestimmt, aber nicht darauf begrenzt. Über Schnittstellen wie RS232, USB, CANopen oder EtherCAT können die neuen Geräte in verschiedenste Umgebungen integriert werden. Den elektrischen Anschluss erleichtern ein durch- gängiges Steckerkonzept und eine umfangreiche Auswahl an Kabelzubehör. Besonderer Wert wurde zudem auf eine einfache und leichte Inbetriebnahme gelegt. Die Anwendersoftware Motion Manager präsentiert sich in der Version 6 in völlig neuem „Look and Feel“.  Für die schon bisher stark vertretenen An- wendungen und autarken Einsatzgebiete ohne übergeordnete Steuerung gibt es eine neue, leistungsfähigere und trotzdem einfach anzuwendende Programmie- rumgebung.

Drei Gerätevarianten decken unterschiedliche Einsatzbereiche ab: Die Motion Controller MC 5005 und MC 5010 mit Gehäuse und Steckanschlüssen sind für den Einsatz im Schaltschrank oder in Geräten konzipiert. Motion Control Systems als Servomotoren mit integriertem Motion Controller sind bereits vorkonfiguriert und erlauben den Einsatz direkt im Automatisierungsumfeld. Ein intelligentes Baukastensystem ermöglicht die Integration diverser bürstenloser und bür- stenkommutierter DC-Servomotoren in ein einheitliches Gehäuse. Der Motion Controller MC 5004 als offene Steckkarte ist für den Einbau in vorhandene Gehäuse ausgelegt. Ein optional verfügbares Motherboard erleichtert den Ein- stieg in mehrachsige Anwendungen. Alle drei Ausführungen nutzen die gleiche Technologiebasis, bieten die gleichen Schnittstellenoptionen, dieselbe Bedien- philosophie und die gleiche Funktionalität.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Faulhaber Minimotor - Motion Controller


DC-Kleinstmotor 1727…CXR - FAULHABER bringt preiswerten Kleinst- motor auf dem Markt
Mit dem neuen DC-Kleinstmotor 1727…CXR erweitert FAULHABER sein An- triebsprogramm im mittleren Leistungsbereich und ergänzt die CXR-Reihe um einen besonders kompakten Antrieb mit 17 mm Durchmesser und einer Länge von 27 mm. Ein leistungsstarker Neodym-Magnet verleiht dem graphitkom- mutierten Motor eine hohe Leistungsdichte mit einem Dauerdrehmoment von 4,9 mNm. Der Temperaturbereich, in dem er eingesetzt werden kann, reicht von  30 bis +100°C.

Die CXR-Reihe umfasst DC-Motoren mit einem besonders attraktiven Preis-/ Leistungsverhältnis. Wie die anderen Antriebe dieser Serie, lässt sich der 1727…CXR mit Encodern sowie mit Präzisionsgetrieben aus einem abge- stimmten Programm kombinieren. Zur Drehzahlregelung oder zum Positio- nierbetrieb kann er wahlweise mit dem Speed Controller SC 1801 oder dem Motion Controller MCDC 3002 angesteuert werden.

Die kompakte Größe und seine Leistungsdaten eröffnen dem 1727…CXR ein großes Spektrum möglicher Anwendungen. Optimal geeignet ist der Motor unter anderem für Tattoo-Geräte, als Hochleistungsservoantrieb in der Robotik oder als Pumpenantrieb in der Medizintechnik.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Faulhaber Minimotor - DC-Kleinstmotor 1727…CXR


Planetengetriebe 20/1R - neues Planetengetriebe erreicht Spitzenwerte
FAULHABER bringt mit dem neuen Planetengetriebe 20/1R die stärkste Kraft- übertragungstechnologie in seiner Größenklasse auf den Markt: Bei einem Durchmesser von 20 mm ermöglicht das Getriebe aus Edelstahl ein Dauer- drehmoment von 800 mNm, im Intervallbetrieb kurzzeitig bis zu 1100 mNm. Nach intensiver Entwicklungsarbeit mit umfassenden Testreihen konnte die Leistungs- abgabe im Vergleich zum Vorgängermodell mehr als verdreifacht werden. Die Eingangsdrehzahl erreicht 12 000 rpm. Das 20/1R kann nicht nur mit DC- und bürstenlosen Motoren, sondern auch mit Schrittmotoren von 17 bis 22 mm Durchmesser kombiniert werden.

Dank des vorgespannten Kugellagers hat die Abtriebswelle des 20/1R kein axiales Spiel. Das Getriebe ist ein- bis fünfstufig verfügbar, die Spanne der 16 möglichen Untersetzungsverhältnisse reicht von 3,71:1 bis 1526:1. Desweiteren gibt es die Wahl zwischen dem normalen Temperaturbereich von -10 bis +125°C und einer Tieftemperaturvariante mit -45 bis +100°C. Damit ist der typische Temperaturbereich für Planetengetriebe aus Metall deutlich ausgeweitet. Zahlreiche Produktvarianten, darunter eine autoklavierbare Version, erlauben die leichte Anpassung an ganz unterschiedliche Anwendungen. Der Anschluss des neuen Planetengetriebes 20/1R ist mit dem seines Vorgängers 20/1 kompatibel. Bei einem Upgrade kann das bisherige Getriebe also ohne weitere Veränderungen gegen das neue Modell ausgetauscht werden.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Faulhaber Minimotor - Planetengetriebe 20 1R


Leistungssteigerung mit neuem FAULHABER-Motor 2668 … CR
Der neue DC-Motor 2668 … CR von FAULHABER bietet deutlich mehr Leistung als vergleichbare Antriebe und ist in seiner Größenklasse der stärkste Kupfer-Graphit-kommutierte DC-Kleinstmotor auf dem Markt. Dank eines vergrößerten NdFeB-Magneten und eines höheren Kupferanteils in der Wicklung liefert er ein Nenndrehmoment von 70 mNm. Dabei wiegt er bei einem Durchmesser von 26 mm lediglich 189 g. Zudem erreicht er mit seinem hohen Impulsmoment die volle Leistung sehr schnell. Damit ist der 2668 … CR ganz besonders für professionelle Hochleistungswerkzeuge wie Astscheren oder motorisierte Schraubendreher geeignet.

Die Kupfer-Graphit-Bürsten des Motors zeichnen sich durch große Stabilität und geringen Verschleiß aus. Das Gehäuse besteht aus beschichtetem Stahl. Der Motor kann mit hochauflösenden optischen oder magnetischen Encodern kombiniert werden. Neben den Handgeräten ist er auch für viele andere Anwendungen geeignet, etwa in der Luftfahrt, der Robotik, der Medizintechnik, im Sondermaschinenbau, für Dosiersysteme oder Automatisierungslösungen.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Faulhaber Minimotor - DC-Motor 2668 … CR


Die neue Serie 3274 BP4
Im Kampf um hohe Leistung bei geringstem Gewicht hat FAULHABER mit der Entwicklung seiner Serie 3274 BP4 einen neuen Champion in den Ring geschickt. Der bürstenlose DC-Servomotor, 32 mm Durchmesser und 74 mm Länge, hat ein Dauerdrehmoment von satten 165 mNm. Mit knapp 320 g bringt er dabei weniger als die Hälfte an Gewicht auf die Waage als herkömmliche Motoren mit vergleichbarem Leistungsvermögen.

Der vierpolige bürstenlose DC-Servomotor ist besonders für Anwendungen ge- eignet, in denen es auf hohe Leistung und dynamischen Start-/Stopp-Betrieb bei möglichst geringstem Gesamtgewicht ankommt, wie beispielswiese in Gelenk- antrieben von humanoiden Robotern, elektrischen Greifern in der Prozessauto- matisierung oder Hochleistungsfahrantrieben für die Inspektionsrobotik.

Der 3274 BP4 ist überlastfähig und arbeitet ohne verschleißanfällige mechanische Kommutierung. So erreicht er eine Betriebslebensdauer, die um ein Vielfaches höher ist als die eines herkömmlichen DC-Kleinstmotors. Die Steigung der Motorkennlinie beträgt nur 3 rpm/mNm bei einem Anhaltemoment von 2,7 Nm. Auch unter härtesten Umgebungsbedingungen wie niedrigen Temperaturen oder hohen mechanischen Belastungen wie beispielsweise in der Luft- und Raumfahrt kann der 3274 BP4 zuverlässig liefern, was die Anwendung fordert. Dafür sorgen unter anderem ein robustes Edelstahlgehäuse und der Verzicht auf die sonst übliche Verwendung von Klebstoffen bei der Montage.

Ein besonderer Mehrwert dieser Motorenserie ist die hohe Flexibilität in der Ausführung. Standardmäßig ist die FAULHABER Serie 3274 BP4 mit digitalen Hall Sensoren ausgestattet. Hochauflösende optische und magnetische Encoder lassen sich einfach am hinteren Multifunktionsflansch anbringen. Optional ist der Motor auch mit analogen (linearen) Hall Sensoren verfügbar, die in vielen Anwendungsfällen einen Encoder ersetzen können. Zur leistungsoptimierten Abrundung des kompletten Antriebssystems steht darüber hinaus eine große Auswahl an Präzisionsgetrieben zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Faulhaber Minimotor - Serie 3274 BP4


Motoren der Serie 1024…SR - FAULHABER 1024 SR bietet hohe Leistung und eine Vielzahl von Optionen
FAULHABER hat eine neue Generation metallbürstenkommutierter Motoren ein- geführt: die Motoren der Serie 1024…SR mit einem Durchmesser von 10 mm. In Kombination mit einem Getriebe kann ein Abtriebsdrehmoment von 300 mNm erreicht werden, was dem Doppelten ähnlicher auf dem Markt erhältlicher Pro- dukte entspricht. Mit seinem überragenden Drehmoment-/Drehzahlverhältnis (flache Steigung) meistert der Motor unterschiedliche Lasten bei reduzierten Drehzahlschwankungen und sorgt so für einen ruhigen Gleichlauf. Erreicht wird dies bei äußerst geringem Geräusch- und Vibrationspegel. Eine große Auswahl an passenden Speed- und Motion-Controllern, Encodern und Getrieben ermög- lichen eine optimale Anpassung an anspruchsvolle Anwendungen wie tragbare Geräte oder optische Ausrüstung.

Die enorme Verbesserung der Serie 1024…SR in Bezug auf Leistung und Drehmoment basiert auf einer Neugestaltung nahezu aller Motorelemente. Diese umfasste zum Beispiel eine neue Spule, ein neues Kommutierungssystem und einen neuen Magneten. Daraus ergibt sich ein deutlich breiterer Drehzahlbereich unter Last, ein Dauerdrehmoment von 1,5 mNm bei 7500 min-1 und eine Abgabeleistung von über 3 W. Die Spannung kann zwischen 6 und 12 V gewählt werden.

Die Motorleistung lässt sich durch eine einzigartige Bandbreite an Kom- binationselementen in den High-End-Bereich bringen. Der Motor kann mit einem magnetischen oder einem optischen Encoder verbunden werden, wenn elek- tromagnetische Beeinflussungen verhindert werden sollen. Bei der optionalen Kombination mit einem 12/4-Planetengetriebe – dem einzigen seiner Art auf dem Markt – bietet er die höchsten für Motoren dieser Klasse erreichbaren Leistungswerte. Einzigartig ist auch die Länge der Encoder-Motor-Getriebe-Kombination, die bei einer 4-stufigen Reduktionskonfiguration unter 51 mm betragen kann. Die optionalen spielarmen Stirnradgetriebe beseitigen Drehspiel und sorgen für hohe Präzision zu einem konkurrenzfähigen Preis. Die Serie 1024…SR bietet eine längere Lebensdauer durch die Integration einer Funkenunterdrückungsschaltung, die die Schädigung von Bürsten und Kollektor minimiert. Das daraus resultierende saubere Kommutierungssignal erhöht zudem die Genauigkeit der Motorsteuerung.

Der 1024…SR-Motor eignet sich ideal für anspruchsvolle Anwendungen und ist aufgrund seiner hohen Leistungsfähigkeit bei kleinen Abmessungen und geringem Gewicht eine gute Wahl für alle tragbaren Geräte. Seine niedrigen Vibrationspegel ermöglichen den Einsatz in hochgenauen Anwendungen wie beispielsweise in optischen Geräten oder Hochpräzisionswerkzeugen. In der optionalen Kugellager-Version eignet er sich auch für Anwendungen mit Radiallasten. Der Motor ist außerdem mit einem zweiten Wellenende, in einer Vakuum-Ausführung und einer Ausführung mit erweitertem Temperaturbereich (-30 bis +125 °C), erhältlich

Mehr Informationen finden Sie hier.

Faulhaber Minimotor -  Serie 1024…SR


Antriebselektronik Serie MCST 3601
Aus der Vielzahl an programmierbaren Motion Controllern eine Steuerung zu finden, die auf miniaturi-sierte Schrittmotoren mit Phasenströmen von teilweise weniger als 100 mA abgestimmt ist, war bislang eine wahre Herausforderung. Aus der Zusammenarbeit zwischen FAULHABER und der Trinamic GmbH, dem Motion Controller Spezialisten für Schrittmotoren, ist jetzt die Serie MCST 3601 hervorgegangen. Diese Steuerung präsentiert sich als kompakt und flexibel und ist vor allem perfekt auf die gesamte Pa-lette der FAULHABER Mikro-Schrittmotoren abgestimmt.

Die mit einem Mikrocontroller und einem Treiber ausgestattete Serie kann Phasenströme von 10 mA bis 1,1 A präzise regulieren und zugleich mit einer Versorgungsspannung betrieben werden, die zwischen 9 und 36 VDC variieren kann. Durch die einfache und schnelle Kommunikation mit einem PC per USB 2.0 lassen sich mit der angebotenen Software alle Arten von Bewegungen programmieren. Dabei können über die zehn Ein- und Ausgänge auch externe Variablen berücksichtigt werden. Da die Steuerung als Testelektronik konzipiert ist, kann der Anwender nach eigenem Ermessen die vorgegebene Architektur übernehmen und die Bauelemente in die Plattform seiner Industrieanwendung integrieren.

Die Serie MCST 3601 kann außerdem Schrittmotoren im Mikroschrittbetrieb ansteuern. In dieser Be-triebsart lassen sich bis zu 256 Mikroschritte pro Vollschritt programmieren. Dies bietet die Möglichkeit, die Auflösung der gesteuerten Dreh- oder Linearbewegung erheblich zu steigern oder auch die vom Mo-tor verursachten Vibrationen zu verringern. Eine solche Option dürfte besonders in Optik-Anwendungen geschätzt werden, in denen mit Auflösungen in der Größenordnung Mikrometer gearbeitet wird.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Faulhaber Minimotor - Antriebselektronik Serie MCST 3601


Schrittmotoren der Serie FDM0620 - So klein, so leistungsfähig!
Mit der neuen Serie FDM0620 präsentiert FAULHABER einen Schrittmotor mit minimalster Baugröße: In einem Gehäuse von nur 9,7 mm Länge und 6 mm Durchmesser sind sämtliche Komponenten (einschließlich der Anschlüsse) untergebracht - damit setzt dieser Motor neue Maßstäbe im Bereich kompakter Antriebssysteme. Mit dieser Kombination aus minimalem Platzbedarf und maximaler Leistung, Zuverlässigkeit und Produktionsqualität setzt FAULHABER seine Erfolgsstory auf dem Gebiet miniaturisierter Antriebe fort und vergrößert seine Familie von Schrittmotoren im Durchmesserbereich von 6 bis 22 mm um ein weiteres Mitglied.
 
Mit einem Haltemoment von 0,25 mNm und einem dynamischen Drehmoment von bis zu 0,2 mNm sind diese Schrittmotoren für Anwendungen prädestiniert, in denen - wie z.B. bei tragbaren Geräten - hohe Leistung auf kleinstem Raum gefordert sind. Der Open-Loop-Betrieb ermöglicht eine schnelle und einfache Implementierung, das hohe Haltemoment und die präzise Winkelgenauigkeit machen dieses Produkt zur idealen Lösung für mit hohen Anforderungen an die Winkel- und Linearpositionierung, insbesondere in der Optik, Photonik und Medizintechnik.
 
Das innovative und patentierte Flex-Leiterplattensystem eignet sich sowohl für LIF-Stecker mit Rastermaßen von 0,5 und 1,0 mm als auch für die Verdrah- tung über Zuleitungen. Eine breite Palette von metrischen Spindeln für Linearbewegungen sowie ein Planetengetriebe mit verschiedenen Unterset- zungsver- hältnissen runden die Konfigurationsmöglichkeiten der Serie FDM0620 ab.

Auf Anfrage sind zahlreiche weitere Modifikationen verfügbar, mit denen die Motoren auch besonderen mechanischen Belastungen oder Umwelteinflüssen (z.B. tiefen Temperaturen oder Vakuum) standhalten. Damit ist die Serie FDM0620 eine flexible Lösung für die unterschiedlichsten Anwendungsbereiche.
 
• Ideal für Positionieraufgaben 
• Dynamisches Drehmoment bis 0,2 mNm
• Drehzahl bis 20.000/min
• Betriebstemperaturbereich: -35 bis +70°C (in der Standardausführung)
• Hohe Lebensdauer
• Perfekt mit Getrieben oder Spindeln kombinierbar

Mehr Informationen finden Sie hier.

Faulhaber Minimotor - Schrittmotoren Serie FDM0620


FAULHABER-Motoren der Serie 2057…BHS - Hochgeschwindigkeits- motoren für Medizin- und Zahnmedizin-Handstücke
Die neuen FAULHABER-Motoren der Serie 2057…BHS wurden unter dem Aspekt der speziellen Anforderungen auf den Märkten für Handstücke entwickelt, die in der Medizin und Zahnmedizin eingesetzt werden. Der spaltfrei aufgebaute Motor mit hohem Wirkungsgrad zeichnet sich durch besonders ruhigen Gleich- lauf aus, kann über einen weiten Drehzahlbereich bis 40000/min kontinuierlich geregelt werden und fühlt sich dennoch stets kühl an. Die Motoren halten in- termittierenden Überlastbedingungen problemlos stand und können hochgradig dynamische Bewegungen über kürzere Zykluszeiten hinweg ausführen. Die ge- ringen Vibrationen verringern sowohl die Ermüdung des Anwenders als auch die Geräuschentwicklung. Damit eignen sich diese Motoren optimal für den Lang- zeiteinsatz in sensiblen Umgebungen zur medizinischen und zahnmedizinischen Behandlung von Patienten.

Die neuen Motoren sind serienmäßig mit digitalen Hallsensoren ausgerüstet; Hallsensoren für analoges Feedback sind auf Anfrage lieferbar.  Diese Option ist ideal, wenn auf einen zusätzlichen Encoder verzichtet werden soll, um einen Betrieb bei niedrigeren Drehzahlen - beispielsweise in Zahnimplantations- oder Endoskop-Positionierungsanwendungen - zu ermöglichen, was zugleich die Komplexität der Verkabelung im Handstück selbst beträchtlich verringert. Vorgespannte Kugellager stellen sicher, dass die Motoren den in einem Handstück auftretenden radialen (22 N) und axialen (75 N) Belastungen standhalten.  Die extrem lange Lebensdauer lässt sich durch den einfachen Austausch des vorderen Lagers noch weiter verlängern.

Zur Ergänzung dieses Antriebssystems ist eine Vielzahl von Präzisionsgetrieben, hoch auflösenden magnetischen und optischen Encodern und Steuerungen erhältlich.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Faulhaber Minimotor - Motoren Serie 2057…BHS


Video

 


Besuchen Sie uns an der SINDEX. Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Stand.

Faulhaber Minimotor - LogoFAULHABER MINIMOTOR SA
Via Cantonale
CH- 6980 Croglio

Tel. +41 91 611 31 00

marketing@minimotor.ch
www.faulhaber.com


Button Zurück


Button Drucken 


Button nach oben

Sindex Spezial

Das Spezial-Portal rund um die Messe Sindex - präsentiert von Industrie-Schweiz

Sindex 2016

Schatten klein 

Messeinformationen

Schatten klein 

Sindex 2014

Schatten klein 

Navigation-Leiste

Industrie-Schweiz

Prodex Spezial

Swisstech Spezial

Siams Spezial

Save the date:
06.09. - 08.09.2016

www.sindex.ch